Technische Daten der GeForce GT 230 ?


Technische Daten der GeForce GT 230 ?

Diskutiere Technische Daten der GeForce GT 230 ? im AMD/ATI & NVIDIA Grafikkarten Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, wer kann mir technische Daten zur Nvidia GeForce GT230 nennen? (Chip, SpeicherInterface, RAM-Typ ect.) Bekannte von mir liebäugeln mit einem Fertig-PC von ACER in ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 7 von 7
 
  1. Technische Daten der GeForce GT 230 ? #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von brunhildegard

    Mein System
    brunhildegard's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium-M 750
    Mainboard:
    Asus P4GD1 + CT479
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT-PC3200-1024MB
    Festplatte:
    Hitachi T7K500-320GB-16MB
    Grafikkarte:
    Asus GF 7950 GT
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2 ZS
    Monitor:
    2x Iiyama Prolite E481S (S-IPS)
    Gehäuse:
    Chieftec CS-901
    Netzteil:
    BeQuiet P5 470W
    Betriebssystem:
    WinXP-Pro SP2

    Frage

    Hallo,

    wer kann mir technische Daten zur Nvidia GeForce GT230 nennen? (Chip, SpeicherInterface, RAM-Typ ect.)

    Bekannte von mir liebäugeln mit einem Fertig-PC von ACER in dem die eingabaut sein soll wo sie mit übertriebenen 1.5GB aufwartet. Auf der Produktseite von Nvidia sind keine Daten zu bekommen, da diese Karte offensichtlich nur im OEM-Markt vertrieben wird. Das sagt ja eigentlich schon alles. ;)

    Nunwürde ich gerne wissen, was die Karte zu bieten hat und wäre über jede Info erfreut!
    (Ich vermute eine 9600GT dahinter.)

    Danke im voraus!

    Ok, Inet-Recherche hat bis jetzt ergeben, dass die verbauten 1.5GB RAM offensichtlich vom Typ DDR-2 sind.^^

    Mit dem umgelabelten G94-Chip (9600 GT) könnte ich richtig liegen...
    Diese Karte hatte ja so weit ich weiß eine 256-Bit Anbindung an den Speicher.
    Jetzt könnte man ja mutmaßen, dass dies bei der GT230 ebenso ist...aber wer weiß das schon bei diesem OEM-Mist.^^
    Kann das irgendwer bestätigen?

  2. Technische Daten der GeForce GT 230 ? #2
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Da eine GT240 ungefähr auf dem Niveau einer 9600GT liegt, wird die 230GT noch eine Ecke darunter liegen.
    DDR2 macht die Karte dann noch zusätzlich lahm und die 1,5GB deuten auf Hypermemory-Spielereien hin, also das Mitbenutzen des PC-RAM.

    Mit ein wenig Glück ist sie genau zwischen 220GT und 240GT angesiedelt.

    Umgelabelt ist bei diesen Karten nix, das sind allesamt neue, geschrumpfte Chips (also die 220 und die 240).

  3. Technische Daten der GeForce GT 230 ? #3
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Trahax

    Mein System
    Trahax's Computer Details
    CPU:
    Intel I7 4790k (Sockel 1150) @ max.4,4 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte ga z97x soc force
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill Sniper DIMM Kit 8GB, DDR3-1866
    Festplatte:
    500 GB Toshiba Sata III / 1TB Samsung Spinpoint HD103UJ Sata 2
    Grafikkarte:
    Inno3D iChill GeForce GTX 970 HerculeZ X4 Air Boss Ultra
    Soundkarte:
    OnBoard :-( Logitech 5.1 Soundsystem X-530
    Monitor:
    AOC 22" 2216Sa
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B16
    Netzteil:
    Tagan Pipe rock TG800-B2
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate 64 bit
    Laufwerke:
    2x Samsung SH-S223Q Writemaster
    Sonstiges:
    CPU Kühler ZALMAN CNPS X10 Extreme

    Standard

    Hallo Brunhildegard!

    Also ich hab mal ein wenig gegooglet und kopier hier mal einen Text rein der evtl. ja paar fragen klärt(falls Du das hier nicht sowieso schon gelesen hast:

    Eine unbekannte Größe ist die Grafikkarte des neuen Aldi-PCs. Die 16x-PCI-Express-Grafikkarte MSI 1462 arbeitet mit dem Nvidia-Chip Geforce GT 230 - ein bisher unbekannter Grafikchip. Der Grafikkern trägt den Codenamen G94. Damit ist klar, dass es sich bei dem Grafikchip um den Geforce 9600 GT handeln muss, der nur bedingt spieletauglich ist. Der Grafikchip arbeitet mit 650 MHz. Wie viele universell einsetzbaren Shader-Einheiten der Grafikchip besitzt, verrät das pfiffige Grafikkarten-Tool GPU-Z nicht, nur das sie mit 1625 MHz arbeiten. Gemäß der G94-Spezifikation müssten es aber 64 Stream-Prozessoren sein. Über die Breite des Bus-Interfaces kann GPU-Z auch keine genauen Angaben machen. Die Benchmark-Ergebnisse legen aber eine 128 Bit breite Speicheranbindung nahe.

    MSI stattet die Grafikkarte mit 512 MB GDDR3-Speicher aus, dessen Taktfrequenz 900 MHz beträgt. Die DirectX-10-Grafikkarte unterstützt HDCP und SLI. An Video-Ausgängen steht eine moderne HDMI-Schnittstelle, eine Dual-Link-DVI-I- sowie eine analoger D-Sub-Buchse zur Verfügung. Intern ist die MSI 1462 mit einem sechspoligen PCI-Express-Stromstecker verbunden. Die aktiv gekühlte Grafikkarte arbeitet leise, ragt aber etwas über die Breite ihres einen Slot-Bleches hinaus. Daher ist der direkt benachbarte 1x-PCI-Express-Steckplatz zwar noch zugänglich, aber nicht nutzbar, ohne die Grafikkartenkühlung massiv einzuschränken.

    Hoffe konnte Dir wenigstens etwas weiterhelfen...
    greetz "Trahax"

  4. Technische Daten der GeForce GT 230 ? #4
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von brunhildegard

    Mein System
    brunhildegard's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium-M 750
    Mainboard:
    Asus P4GD1 + CT479
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT-PC3200-1024MB
    Festplatte:
    Hitachi T7K500-320GB-16MB
    Grafikkarte:
    Asus GF 7950 GT
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2 ZS
    Monitor:
    2x Iiyama Prolite E481S (S-IPS)
    Gehäuse:
    Chieftec CS-901
    Netzteil:
    BeQuiet P5 470W
    Betriebssystem:
    WinXP-Pro SP2

    Standard

    Vielen Dank für eure Mühen!

    @ Magiceye04
    Das von dir angesprochene "Hypermemory"-System kann ich nicht ausschließen, vermute aber stark, dass das hier nicht der Fall ist, sondern der tatsächlich verbaut ist (unglaublich eigentlich^^).
    Auf dieser HP-Seite wird sie zumindest auch als echter RAM verkauft inkl 192-Bit SI.

    @Trahax
    Diesen Artikel kannte ich bereits, trotzdem danke!
    ---------------------------------------------------------------
    Hab noch folgendes gefunden:

    Ebenfalls noch im vierten Quartal erscheinen sollen die GeForce GT 230 .... Bei der GeForce GT 230 handelt es sich wahrscheinlich um eine taktschnellere Ausführung der GT216-basierten OEM-Lösung GeForce GT 220.
    GT-216:
    -DirectX 10.1, 48 Shader, 128 Bit DDR Interface
    -Taktraten: 615/1335 MHz
    -512/1024 MB DDR2 (500 MHz) 16 GB/sec
    -512/1024 MHz DDR3 (790 MHz) 25 GB/sec
    -192 GFlops

    (Vgl: GeForce 9400 GT: 67 GFlops & 13 GB/sec ; GeForce 9500 GT: 134 GFlops & 16 GB/sec)

    Tja...G94 oder GT216? 128Bit, 192Bit oder 256Bit SI? Shader 48-64?

  5. Technische Daten der GeForce GT 230 ? #5
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Zitat Zitat von Trahax Beitrag anzeigen
    ...Der Grafikkern trägt den Codenamen G94. Damit ist klar, dass es sich bei dem Grafikchip um den Geforce 9600 GT handeln muss, der nur bedingt spieletauglich ist. Der Grafikchip arbeitet mit 650 MHz. Wie viele universell einsetzbaren Shader-Einheiten der Grafikchip besitzt, verrät das pfiffige Grafikkarten-Tool GPU-Z nicht, nur das sie mit 1625 MHz arbeiten. Gemäß der G94-Spezifikation müssten es aber 64 Stream-Prozessoren sein. Über die Breite des Bus-Interfaces kann GPU-Z auch keine genauen Angaben machen. Die Benchmark-Ergebnisse legen aber eine 128 Bit breite Speicheranbindung nahe.
    Das Dumme an GPU-Z ist, daß es Müll anzeigen kann, sobald der Grafikchip dem Programm noch nicht bekannt ist. Man findet auch völlig andere Daten im Netz:


    Was steckt denn noch so im PC und wofür soll der eigentlich genutzt werden?
    Die Karte ist ja allenfalls für anspruchslose Spiele und/oder geringe Details beim Spielen geeignet. Beim Video en/decoding kann sie ansonsten noch eine Hilfe sein.

  6. Technische Daten der GeForce GT 230 ? #6
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von brunhildegard

    Mein System
    brunhildegard's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium-M 750
    Mainboard:
    Asus P4GD1 + CT479
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT-PC3200-1024MB
    Festplatte:
    Hitachi T7K500-320GB-16MB
    Grafikkarte:
    Asus GF 7950 GT
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2 ZS
    Monitor:
    2x Iiyama Prolite E481S (S-IPS)
    Gehäuse:
    Chieftec CS-901
    Netzteil:
    BeQuiet P5 470W
    Betriebssystem:
    WinXP-Pro SP2

    Standard

    Der PC soll ganz gewöhnlich zu Hause von Otto-Normal-Anwender genutzt werden und eine alte & lahme Krücke ersetzen. Spieletauglichkeit ist kein Kriterium.

    Ich hatte nur die Beschreibung des ACERs gelesen und konnte mit der Grafikkarte nichts anfangen, daher hier meine Fragen.

    Ich bin schon dabei, sie davon zu überzeugen, keine dieser Fertiglösungen zu favorisieren. ;)

  7. Technische Daten der GeForce GT 230 ? #7
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Wobei solche Kisten für Otto-Normal-Anwender ohne besondere Ansprüche durchaus sinnvoll sein können. Wenn was defekt ist, ruft man einfach den Herstellerservice herbei und gut ist. Zumindest so lange noch Garantie drauf ist...




Technische Daten der GeForce GT 230 ?





Technische Daten der GeForce GT 230 ?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

gt 230

nvidia gt 230

gt230
nvidia geforce gt 230 test
geforce gt230
nvidia geforce gt230
geforce gt 230 technische daten
nvidia gt 230 test
nvidia geforce gt 230 testbericht
geforce gt 230 datenblatt
geforce gt 230 daten
nvidia geforce gt 230 datenblatt
geforce 230 gt
nvidia geforce gt 230 technische daten
nvidia geforce gt 230 daten
nvidia gt 230 technische daten
nvidia 230 gt
geforce 230
gt 230 daten
geforce gt230m
nvidia geforce gt230m
geforce gt 230
gt230 nvidia
nvidia geforce 230 gt
grafikkarte geforce gt 230

Stichworte