• BitFenix Prodigy M: kompaktes und stylische microATX-Gehäuse wird offiziell angekündigt

    Gehäuse-Fertiger BitFenix bringt sein bereits auf der Computex 2013 gezeigtes Prodigy-Case, als Prodigy M, ausgelegt für Micro-ATX-Motherboards auf den Markt



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19342-bitfenix-prodigy-m-10.jpg

    Das BitFenix Prodigy M, in der jetzt vorgestellten finalen Variante, entspricht haargenau der Ausführung, welche der Hersteller bereits auf der diesjährigen Computex präsentiert hatte. So bleibt es bei dem typischen Design, den Abmessungen von 404 x 250 x 359 mm und der Möglichkeit, in diesem Mainboards im Micro-ATX-Formfaktor unter bringen zu können. Das rund 7 kg schwere Prodigy M kann mit einem Laufwerk im 5,25-Zoll-Formfaktor, zwei 3,5-Zoll-Festplatten sowie zusätzlichen zwei 2,5"-SSDs bestückt werden. Grafikkarten dürfen eine maximale Länge von 320 mm nicht überschreiten, um im kompakten BitFenix-Gehäuse Platz zu finden. Für Prozessorkühler wird ein Freiraum von 170 mm bereit gestellt, was nicht all zu große Einschränkungen, trotz der Abmessungen bedeutet.


    Bild 1 von 10http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19334-bitfenix-prodigy-m-2.jpg
    Bild 2 von 10http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19339-bitfenix-prodigy-m-7.jpg
    Bild 3 von 10http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19333-bitfenix-prodigy-m-1.jpg
    Bild 4 von 10http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19335-bitfenix-prodigy-m-3.jpg
    Bild 5 von 10http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19337-bitfenix-prodigy-m-5.jpg
    Bild 6 von 10http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19338-bitfenix-prodigy-m-6.jpg
    Bild 7 von 10http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19336-bitfenix-prodigy-m-4.png
    Bild 8 von 10http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19340-bitfenix-prodigy-m-8.png
    Bild 9 von 10http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19341-bitfenix-prodigy-m-9.jpg
    Bild 10 von 10


    Eine zusätzlich mitgelieferte Laufwerksträger, ermöglicht den Einbau weiterer Festplatten oder SSDs, was dann wiederum Einschränkungen bei der Verwendung von Prozessor-Kühlern mit sich bringt. Diese dürfen dann nur noch 160 mm hoch bauen. Zudem fällt auch der Aufbau des Kühlkonzept mit der Anordnung des Netzteils beim BitFenix Prodigy M sehr speziell aus. Für den Luftaustausch bringt das Gehäuse je einen 120-mm-Lüfter montiert im Boden sowie im Heck mit. Weitere Exemplare bis zu einem Formfaktor von 230-mm lassen sich im Prodigy M optional nachrüsten.


    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19343-bitfenix-prodigy-m-spezifikationen.jpg

    Das BitFenix Prodigy M soll in zwei Farbvarianten (schwarz/weiß) im Oktober 2013 den Handel erreichen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei rund 80 Euro.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    BitFenix Prodigy M: kompaktes und stylische microATX-Gehäuse wird offiziell angekündigt

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « GeIL DeziMator: Speicherspezialist steigt mit eigener markanter mechanischer Tastatur in den Zubehör-Markt einHGST gründet die Storage Products Association (SPA) in Kooperation mit anderen großen Festplattenherstellern »
    Ähnliche News zum Artikel

    BitFenix Prodigy M: kompaktes und stylische microATX-Gehäuse wird offiziell angekündigt

    AMD Radeon Pro Duo - 16 TFLOPs starke Dual-Fiji-Grafikkarte nun offiziell vorgestellt
    Im Verlauf der gestrigen Nacht hat AMD im Rahmen der in San Francisco stattfindenden Games Developer Conference neben den neuen Produkten... mehr
    ASUS GeForce GTX 950 2G ohne separaten Stromanschluss angekündigt
    Nvidias Einsteiger-Gaminggrafikkarten der GeForce GTX 950-Serie, welche auf der aktuellen Maxwell-Architektur basieren, genießen einen sehr... mehr
    AMD Radeon R9 Nano wird im Preis offiziell von 699 auf 549 Euro gesenkt
    Die aus dem Hause AMD stammende Radeon R9 Nano nimmt mit ihrem Mini-ITX-Format und der damit verbundenen hohen Leistung der darin verbauten... mehr
    AMD Radeon R9 380X soll am 15. November offiziell vorgestellt werden
    Die Leistungslücke zwischen AMDs Radeon R9 380 und der deutlich schnelleren Radeon R9 390 ist so groß, dass diese durch die kommende R9... mehr
    AMDs Radeon R9 Nano offiziell angekündigt - inklusive Preis - inklusive Teaser-Trailer
    Lange Zeit wurde heftigst über AMDs neue Radeon R9 Nano spekuliert - wie hoch ich Chiptakt liegt, wie groß demzufolge die Differenz zum... mehr

    BitFenix Prodigy M: kompaktes und stylische microATX-Gehäuse wird offiziell angekündigt

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.