• AMD-Richland-Familie bekommt günstige Ableger ohne Grafikeinheit

    Chip-Hersteller AMD erweitert das Portfolio seiner Richland-basierten Prozessoren für den Sockel FM2 um drei günstige Varianten mit deaktivierter GPU, den Sempron 250, den Athlon X2 350 sowie den Athlon X4 750





    AMDs Sockel FM2-Prozessoren, auch Accelerated Processing Unit (APU) genannt, bestehen Grundlegend aus einer Kombination aus Prozessor-Einheit mit einem integrierten Grafik-Chip. Bei der aktuellen Richland-Generation für Desktopsysteme ist dies bisher auch der Fall, doch AMD hat sich wie bei der Trinity-Generation, vorbehalten, vereinzelt günstige Pendants ohne integrierte GPU anzubieten. Diese Prozessoren werden dann unter dem Athlon- respektive Sempron-Label vermarktet.


    Mit der Richland-Generation bringt AMD laut CPU-World drei Mitstreiter ins Feld, die ohne eine GPU ihren Dienst meistern sollen. Angeführt von einem 4-Kerner, dem Athlon X4 750, welcher einen maximalen Takt von 3,4 Gigahertz sowie einen vier Megabyte großen L2-Cache aufweisen kann. Der kleinere Athlon X2 350 arbeitet mit zwei Kernen, welche jeweils bis zu 3,5 Gigahertz takten und verfügt über einen 1 Megabyte großen L2-Cache. Der kleine Sempron-Ableger arbeitet ebenfalls mit zwei Kernen von jeweils 3,2 Gigahertz Takt mit einem Level-2-Cache von einem Megabyte.

    Die TDP-Einstufung soll sich bei allen drei Modellen unterhalb 65 Watt bewegen.



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19415-amd-richland-athlon-sempron.jpg


    Zu welchem Zeitpunkt die CPU-Ableger des Richlands den Handel erreichen sollen ist wie die Preisgestaltung auch, momentan noch offen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    AMD-Richland-Familie bekommt günstige Ableger ohne Grafikeinheit

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Mushkin Scorpion Deluxe PCIe SSD: besonders schnelle PCI-Express-SSD im Steckkartenformat vorgestelltMushkin Ventura Ultra: neue schnelle USB-3.0 Speicher-Stick-Serie kündigt sich an »
    Ähnliche News zum Artikel

    AMD-Richland-Familie bekommt günstige Ableger ohne Grafikeinheit

    AMD Athlon X4 880K - weiterer Vier-Kern-Prozessor ohne integrierte Grafikeinheit aufgetaucht
    Auch wenn AMD den neuen Athlon X4 880K noch nicht offiziell angekündigt hat, wird dies der dritte Prozessor mit zwei Modulen, vier... mehr
    Computex 2015: GeForce GTX 980 Ti kommt als günstige Variante zur fast gleich schnellen Titan X
    Im Zuge der Computex hat der Chiphersteller Nvidia seine neue GeForce GTX 980 Ti vorgestellt, welche wie zu erwarten gewesen ist, der... mehr
    Cooltek UMX1 Plus: Mini-ITX-Gehäuse mit Kamineffekt-Kühlung bekommt Nachfolger mit verbesserter Raumaufteilung
    Das Cooltek UMX1-Mini-ITX-Gehäuse bekommt jetzt einen Nachfolger, welcher durch das Plus im Anhang erkennbar sein wird. Während sich... mehr
    Lian Li PC-Q33: edler Mini-Cube bekommt jetzt Seitenfenster
    Bei den Cube-Gehäusen kommt es nicht nur auf Ästethik an, sondern auch auf eine praktikable Raumaufteilung. In vielerlei Hinsicht ist das... mehr
    AMDs Kabini-Prozessoren kommen jetzt auch ohne Grafikeinheit als Athlon X4
    Der kalifornische Chiphersteller AMD bereitet derzeit zwei neue Prozessoren für die Sockel AM1-Plattform vor, die allerdings nicht wie die... mehr

    AMD-Richland-Familie bekommt günstige Ableger ohne Grafikeinheit

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.