• MSI GeForce GTX 780 Lightning mit TriFrozr-Kühler gesichtet

    NVIDIA´s derzeit schnellste Single-GPU-Grafikkarte ist zweifelsohne die GeForce GTX 780, von der es neben Varianten mit Referenz-Design auch welche mit eigenen Kühl-Lösungen gibt. Hardwarehersteller bringt in Kürze ein Exemplar der GTX 780 in den Handel, welche der Konkurrenz hinsichtlich der Kühlleistung das Fürchten lehren soll



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19581-msi-gtx-780-lightning-trifrozr1.jpg


    Obwohl es zu der neuen GeForce GTX 780 Lightning bisher noch keine genaueren Angaben zur Hardwarespezifikation gibt, lassen sich erste Bilder im Internet finden, die das neue Design verdeutlichen. Der neue Kühler wird nun nicht mehr von zwei, sondern gleich von drei Axial-Lüftern gekühlt, was der Kühlleistung, aber auch den Geräuschpegel senken dürfte. Der innen liegende Axiallüfter hat einen Durchmesser von 70 Millimetern, welcher von zwei 100-Millimeter-Pendants flankiert wird. Alle drei Lüfter liegen eingegrenzt von einer Plastikschale und kühlen den darunter liegenden Kühlkörper, bestehend aus zahlreichen Kühlrippen sowie etlichen Heatpipes. Inwieweit das gesamte Kühlkonstrukt die Temperatur sowie die Lautstärke reduziert, wird bisher noch verschwiegen.



    Bild 1 von 6http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19585-msi-gtx-780-lightning-trifrozr5.jpg
    Bild 2 von 6http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19584-msi-gtx-780-lightning-trifrozr4.jpg
    Bild 3 von 6http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19582-msi-gtx-780-lightning-trifrozr2.jpg
    Bild 4 von 6http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19583-msi-gtx-780-lightning-trifrozr3.jpg
    Bild 5 von 6http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19586-msi-gtx-780-lightning-trifrozr6.jpg
    Bild 6 von 6http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19587-msi-gtx-780-lightning-trifrozr7.jpg



    Mittels einem 16+2+1 Phasendesign soll sich die GeForce GTX 780 Lightning überaus gut für Overclockingversuche eignen. Die Stromversorgung wird mittels zwei Acht-Pin-Stromanschlüssen sichergestellt. Dank des hauseigenen Tools Afterburner sollen sich die Spannungen in exakten Schritten einstellen lassen. Darüber hinaus soll die Karte über eine Status LED verfügen, welche die Auslastung der GPU in den Stufen "Niedrig" (Grün), "Mittel" (Blau) und "Hoch" (Rot) anzeigen kann. Bildschirme können über die üblichen zwei Dual-Link-DVI-, einen HDMI- sowie einen DisplayPort-Anschluss betrieben werden. Bisher werden von MSI noch keinerlei Angaben zum GPU- oder Speichertakt gemacht, jedoch kann man davon ausgehen, dass die Größe des VideoRams wie bei den GTX 780 anderer Hersteller bei 3.072 Megabyte liegen wird.


    Die neue GeForce GTX Lightning TriFrozr soll am 28. August offiziell vorgestellt werden wobei der Preis bei rund 1.000 Singapur-Dollar liegen dürfte, was inklusive Steuern etwa 700,- Euro entspricht.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    MSI GeForce GTX 780 Lightning mit TriFrozr-Kühler gesichtet

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Multi-Display-Screen: was ist beim Aufbau eines Eyefinity-Systems wissenswert und wo liegen die TückenCooler Master Mech: mechanische Gamer-Tastatur im Aluminium-Look zeigt sich - UPDATE! »
    Ähnliche News zum Artikel

    MSI GeForce GTX 780 Lightning mit TriFrozr-Kühler gesichtet

    MSI Nightblade MI2 Mini-Gamer-PC im Test
    Wer auf der Suche nach einem Gaming-Fertig-PC ist, welcher zugleich möglichst wenig Platz einnehmen soll, sollte diesen Kurz-Test lesen,... mehr
    Nvidia GeForce GTX 1070 und 1080 sollen ab Mai 2016 verfügbar sein
    Laut neuesten Meldungen soll Nvidias neue Grafikkartengeneration in Form der GeForce GTX 1070 sowie GeForce GTX 1080 auf Basis der neuen... mehr
    ASUS GeForce GTX 950 2G ohne separaten Stromanschluss angekündigt
    Nvidias Einsteiger-Gaminggrafikkarten der GeForce GTX 950-Serie, welche auf der aktuellen Maxwell-Architektur basieren, genießen einen sehr... mehr
    DirectX 12: Multi-GPU-Setup aus Radeon und GeForce im ersten Test
    Mit Windows 10 ist auch die neue Grafik-Schnittstelle DirectX 12 eingeführt worden, welche das Novum mit sich bringt, erstmalig eine... mehr
    Nvidia GeForce GTX 950 - neue Referenz in der unteren Mittelklasse?
    Wer noch vor 10 Jahren 150 bis 180 Euro für eine Grafikkarte investiert hat, konnte mit ein wenig Glück schon ein Modell der Oberklasse... mehr

    MSI GeForce GTX 780 Lightning mit TriFrozr-Kühler gesichtet

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.