• G.Skill Ripjaws: erfolgreiche Arbeitsspeicher-Serie zukünftig auch für den SO-DIMM-Steckplatz in Notebooks erhältlich

    Auch der Speicherspezialist G.Skill folgt dem allgemeinen Trend in diesem Bereich, die im Desktop-Segment populären Speicherkits ebenso für das Notebook-Segment verfügbar zu machen, wie jetzt mit der hauseigenen Ripjaws-Reihe



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19608-g.skill-ripjaws-sodimm-1.jpg

    Die neuen G.Skill Ripjaws SO-DIMM-Riegel für den Notebook-Einsatz sollen wahlweise als Einzel-Module oder als Dual-Channel-Kit erhältlich werden, wie der Hersteller in einer neuen Mitteilung bekannt macht. Dabei sind die Ripjaws-Arbeitsspeicher-Module mit Kapazitäten von 4 GB bis hin zu 16 GB ausgewiesen, wobei die Einzelmodul-Größe bei 4 bzw. 8 GB liegt. Das Flaggschiff der Notebook-Ripjaws-Reihe soll es auf eine maximale Taktfrequenz von 1866 MHz schaffen und dabei mit Timings von CL 10-10-10-32 arbeiten können. Die Mainstream-Lösung der SO-DIMM-Riegel kann mit maximal 1600 MHz angesprochen werden, dafür aber mit niedrigeren Latenzzeiten von CL 9-9-9-28 den Dienst verrichten. Die nötige Versorgungsspannung der neuen Ripjaws-Module gibt G.Skill mit üblichen 1,35 V für den Notebook-Bereich an. Als offensichtliches Merkmal steckt der Hersteller die Arbeitsspeicher-Riegel in schwarz-rote-Heatspreader.


    Bild 1 von 3http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19609-g.skill-ripjaws-sodimm-2.jpg
    Bild 2 von 3http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19610-g.skill-ripjaws-sodimm-3.jpg
    Bild 3 von 3


    Die neuen SO-DIMM-Module der Ripjaws-Serie von G.Skill sollen speziell für die dritte und vierte Generation Intel-Core-Prozessor (Ivy-Brigde bzw. Haswell) entwickelt worden sein und müssen vor der Auslieferung einen umfangreichen Burn-In-Test absolvieren, wie der Hersteller anmerkt. Zudem sollen alle für die Arbeitsspeicher-Serie genutzten Kits besonders validiert sein und wie gewohnt über eine begrenzte Lebenslange Garantiezeit verfügen.


    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19611-g.skill-ripjaws-sodimm-1600mhz-spezifikationen.jpghttp://www.teccentral.de/artikel-attachments/19612-g.skill-ripjaws-sodimm-1866mhz-spezifikkationen.jpg

    Wann und zu welchen Preisen die neuen Notebook-Arbeitsspeicher G.Skill Ripjaws den Handel erreichen sollen, hat der Hersteller bisher nicht bekannt gemacht.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    G.Skill Ripjaws: erfolgreiche Arbeitsspeicher-Serie zukünftig auch für den SO-DIMM-Steckplatz in Notebooks erhältlich

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Cooler Master Aluminium-Series: CMStorm MECH, REAPER und PULSE-R als Gamer Komplett-Bundle vorgestelltASUS Z87 Deluxe/Quad: erstes Mainboard mit Thunderbold 2 Schnittstelle angekündigt »
    Ähnliche News zum Artikel

    G.Skill Ripjaws: erfolgreiche Arbeitsspeicher-Serie zukünftig auch für den SO-DIMM-Steckplatz in Notebooks erhältlich

    AMDs Radeon Pro Duo ist ab sofort im Handel erhältlich
    AMDs neues Dual-Core-Top-Modell mit der Bezeichnung "Radeo Pro Duo" ist in dieser Woche wie versprochen im Handel angelangt, womit sie auch... mehr
    AMDs Catalyst Control Center wird zukünftig zur Radeon Software "Crimson"
    Der Catalyst-Treiber und somit auch das damit verbundene Catalyst Control Center ist seit nunmehr 13 Jahren gefühlte Ewigkeiten mit den... mehr
    AMD Radeon R9 Fury angeblich ab morgen im Handel erhältlich
    Die Fury-Grafikkarten aus der neuen Fiji-Reihe und ihre Ableger zählen zu den spannendsten Neuheiten des Jahres. Nachdem bereits seit... mehr
    Intel Broadwell: erste Notebooks mit neuem Core i7-5500U im Handel gelistet
    Intel ist ein Chiphersteller, der bestrebt ist, seine CPUs von Generation zu Generation immer leistungsfähiger und zugleich sparsamer zu... mehr
    MSI Gaming Notebooks mit neuer Maxwell-Grafik sollen noch im Oktober den Handel erreichen
    Der Hardwarehersteller MSI stattet seine Gaming-Notebook-Serie mit den neuen mobilen Pixelbeschleunigern auf Maxwell-Basis aus. Neben den... mehr

    G.Skill Ripjaws: erfolgreiche Arbeitsspeicher-Serie zukünftig auch für den SO-DIMM-Steckplatz in Notebooks erhältlich

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.