• NVIDIA GeForce GTX 775M: wird das die Grafikgeneration der neuen Macs?

    In der Beta-Version von Apples neuen Desktop-Betriebssystem, Mavericks, listet der Hersteller eine neue Referenzgrafikkarte, die es bisher noch nicht gibt. Es handelt sich um die GeForce GTX 775M



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19654-macbook-pro-retina.jpg


    Das neue MacOS listet die neue GeForce GTX 775M als eine von insgesamt drei Grafikkarten für die kommende Generation von Macs, welche zwischen der GT 775M (eine schnellere Variante der GTX 650M) und der GTX 780M (eine leistungsstärkere GTX 680M) liegt. Die neue GTX 775M ist bisher von NVIDIA noch nicht angekündigt worden.


    Zusätzlich zu den dedizierten Grafikkarten soll das neue Betriebssystem Mavericks die Iris-Pro-GPU von Intel unterstützen, die in den neuen Haswell-CPUs integriert ist und über einen 128 Megabyte großen Videospeicher verfügt.


    Während tomsharware.fr davon ausgeht, dass das neue Macbook Pro Retina in der 13-Zoll-Version ausschließlich mit der Intel-GPU erhältlich sein wird, dürften alle größeren Macbook Pro sowie iMacs mit den dedizierten Grafikkarten ausgestattet sein. In der Basisversion dürfte die GT 775M genügend Leistung erzeugen, wem das nicht reicht, der dürfte die GTX 775M sowie GTX 780M in höherwertigeren Ausstattungsvarianten der Geräte bekommen. Allerdings dürfte der Leistungszuwachs zwischen den einzelnen Modellen nicht mit dem, der Desktop-Pendants zu vergleichen, denn in Grunde handelt es sich auch hier immer noch um Keppler-GPUs der 600-Generation. Der Basis-Takt einer GTX 780M liegt demzufolge bei 797 Megahertz, während die GTX 680M einen Takt von 719 Megahertz aufbringen kann, was den Leistungszuwachs in Grenzen hält.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    NVIDIA GeForce GTX 775M: wird das die Grafikgeneration der neuen Macs?

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Gamescom 2013: LG und G.A.M.E.zeigen die aufwändige Entwicklung von Videospielen anhand anschaulicher GrafikenPRISM & Co.: DIGITTRADE liefert auf Deutschlands größter IT-Security-Messe, it-sa, Lösungen gegen Datenspionage »
    Ähnliche News zum Artikel

    NVIDIA GeForce GTX 775M: wird das die Grafikgeneration der neuen Macs?

    Nvidia GeForce GTX 1070 und 1080 sollen ab Mai 2016 verfügbar sein
    Laut neuesten Meldungen soll Nvidias neue Grafikkartengeneration in Form der GeForce GTX 1070 sowie GeForce GTX 1080 auf Basis der neuen... mehr
    GTC 2016 - Nvidia stellt neue Grafikkarte Tesla P100 auf Basis des neuen Pascal Chips GP100 vor
    Auf der diesjährigen GPU Technology Conference (GTC) hat Grafikkarten-Spezialist Nvidia nun den Maxwell-Nachfolger "Pascal" GP100 in Form... mehr
    ASUS GeForce GTX 950 2G ohne separaten Stromanschluss angekündigt
    Nvidias Einsteiger-Gaminggrafikkarten der GeForce GTX 950-Serie, welche auf der aktuellen Maxwell-Architektur basieren, genießen einen sehr... mehr
    Jon Peddie Research erkennt leichten Aufwärtstrend bei den Enthusiasten-GPUs von AMD und Nvidia
    Wer die AMD-Entwicklung der letzten Monate noch im Hinterkopf hat wird wissen, dass hinsichtlich der Prozessoren und Grafikchips deutliche... mehr
    DirectX 12: Multi-GPU-Setup aus Radeon und GeForce im ersten Test
    Mit Windows 10 ist auch die neue Grafik-Schnittstelle DirectX 12 eingeführt worden, welche das Novum mit sich bringt, erstmalig eine... mehr

    NVIDIA GeForce GTX 775M: wird das die Grafikgeneration der neuen Macs?

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.