• AMD A10-6700T: sparsame APU erreicht den Handel

    Die neuen APUs der Richland-Serie von AMD gibt es für den Desktop-Markt sowohl in einer 65-Watt- als auch 100-Watt-TDP-Variante. Vor längerem sind bereits Gerüchte aufgetaucht, dass auch 45-Watt-Modelle folgen sollen. Mit dem A10-6700T ist jetzt eine 45-Watt-APU im Handel erschienen



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19678-1.jpg


    Wie letzte Woche schon berichtet, ist der neue A10-6700T jetzt endlich im Handel angelangt, einer APU, welche im Vergleich der Non-T-Variante A10-6700 nochmals 20 watt weniger verbrauchen soll. Diese Verbrauchseinsparung basiert auf einem Basistakt, der von 3,7 GHz auf 2,5 GHz verringert wurde. Im Turbomodus erreicht die neue Low-Power-APU immerhin noch 3,5 GHz, was aber immer noch 800 MHz weniger als beim gewöhnlichen A10-6700 sind.



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19679-richmond-apus-vergleich.jpg
    Tabelle: Computerbase


    Aber auch bei der integrierten GPU, der Radeon HD 8670D hat der Hersteller den Takt von 844 MHz auf 720 MHz gesenkt. Da die CPU sowie die GPU im Zusammenspiel nicht mehr als 45 Watt verbrauchen sollen, ist davon auszugehen, dass beide Chips nicht gleichzeitig im vollen Turbomodus laufen können. Wie auch das Top-Modell der A-Serie, der A10-6800K, unterstützt der neue A10-6700T ebenfalls Arbeitsspeicher bis zu 2.133 MHz.


    In Japan wechselt der neue A10-6700T den Besitzer für umgerechnet 132 Euro den Besitzer. Im Vergleich kostet der gewöhnliche A10-6700 hierzulande 120 Euro, wobei die T-Variante noch nicht gelistet ist. Das neue T-Modell des A8-6500 hat dagegen den Handel noch nicht erreicht.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    AMD A10-6700T: sparsame APU erreicht den Handel

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Roccat "Kave XTD" Headset erfährt zahlreiche VerbesserungenIntels neue Haswell - Pentium-, i3- sowie i5-CPUs bald im Handel »
    Ähnliche News zum Artikel

    AMD A10-6700T: sparsame APU erreicht den Handel

    Samsung SSD 850 Evo - erste 4 TB-SSD ab sofort im Handel verfügbar
    Aktuelle SSD-Speicherlaufwerke gelangen hinsichtlich ihrer Kapazität in Regionen, mit denen sie die größeren HDD-Laufwerke so langsam... mehr
    AMD Radeon R9 480X - erste Benchmark-Ergebnisse des Polaris-10-Pixelbeschleunigers aufgetaucht
    Im Netz sind erste Benchmark-Ergebnisse zu AMDs erwarteten Polaris-Grafikbeschleunigern aufgetaucht, die sowohl Polaris 10- als auch... mehr
    AMD Radeon R3 SSD - neue SSD-Serie mit TLC-Speicher und SM2256KX-Controller
    Nachdem Chiphersteller AMD mit der Radeon R7 SSD-Serie erstmals Flash-Speicherlaufwerke unter eigenem Namen vertrieben hat, folgt jetzt... mehr
    AMDs Radeon Pro Duo ist ab sofort im Handel erhältlich
    AMDs neues Dual-Core-Top-Modell mit der Bezeichnung "Radeo Pro Duo" ist in dieser Woche wie versprochen im Handel angelangt, womit sie auch... mehr
    AMD Wraith-Cooler jetzt im Retail-Bundle für den FX-8350 sowie den FX-6350 verfügbar
    Der neue, zur im Januar diesen Jahres veranstalteten Consumer Electronics Show (CES) vorgestellte Wraith-Cooler aus dem Hause AMD wurde ist... mehr

    AMD A10-6700T: sparsame APU erreicht den Handel

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.