• NVIDIA plant die Entwicklung einer Grafikkarte mit zwei GK110-Chips

    Mit dem baldigen Erscheinen der neuen Hawaii-Grafikkarten von AMD wird Intel mit hoher Wahrscheinlichkeit die Krone im Bereich der schnellsten Grafikkarte für den Mainstream-Sektor wieder abgeben



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19685-titan_ultra.png


    Um diese Krone bis zur Marktreife der neuen GeForce-Generation behalten zu können, gibt es laut videocardz.com Gerüchte, dass NVIDIA gleich an zwei neuen Grafikkarten arbeitet, welche mit zwei GK110-Chips arbeiten. Bei einer der neuen Grafikkarten könnte es sich demnach um eine GeForce Titan Ultra handeln, die dann die gleiche GPU wie die Workstation-Karte Quadro K6000 verbaut bekommt. Im inneren der GeForce Titan Ultra würden dann zwei GK110-Chips mit vollen 2.880 Cuda-Kernen sowie 6 Gigabyte Videospeicher arbeiten.

    Wo bei der aktuellen Titan lediglich 6 Gigabyte Videospeicher sowie 2.688 Cuda-Kerne zum Einsatz kommen, sind es bei der GeForce GTX 780 2.304 Kerne und 3 Gigabyte VRAM.

    Die zweite Grafikkarte, eine GTX 790 sollte zwischen der aktuellen Titan und der Titan Ultra liegen und ebenfalls mit zwei GK-110-Chips arbeiten. Unklar ist hier, wieviel VRAM und Cuda-Kerne darin platziert werden.



    Bild 1 von 3http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19682-gpuroadmap.jpg
    Bild 2 von 3http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19683-gtx-titan-ultra.jpg
    Bild 3 von 3http://www.teccentral.de/artikel-attachments/19684-kepler-gk110.jpg


    Die GTX Titan soll laut NVIDIA das derzeitige Dual-GPU-Flaggschiff, die GTX 690 ablösen. Die GTX 790 soll gegen AMDs Hawaii-Karten positioniert werden, die Teil der neuen Volcanic-Islands-Serie sind und im Oktober zu haben sein sollen. Um konkurrenzfähig zu bleiben, dürfte der Preis der GTX 790 jedenfalls nicht über 1.000 Dollar liegen.


    Unter dem Codenamen "Maxwell" soll mit der GTX 800er-Reihe die nachfolgende GPU-Generation NVIDIAs bereits im ersten Quartal 2014 auf den Markt kommen. Da aber die Maxwell-Chips in einer Strukturbreite von 20 nm gefertigt werden soll, wird der Auftraggeber TSMC mit der Produktion frühestens im Juni 2014 damit beginnen können.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    NVIDIA plant die Entwicklung einer Grafikkarte mit zwei GK110-Chips

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Intels neue Haswell - Pentium-, i3- sowie i5-CPUs bald im HandelIBM Power 8: High-End-Server-CPU soll Branchenprimus Intel in die Schranken weisen »
    Ähnliche News zum Artikel

    NVIDIA plant die Entwicklung einer Grafikkarte mit zwei GK110-Chips

    Nvidia GeForce GTX 1070 und 1080 sollen ab Mai 2016 verfügbar sein
    Laut neuesten Meldungen soll Nvidias neue Grafikkartengeneration in Form der GeForce GTX 1070 sowie GeForce GTX 1080 auf Basis der neuen... mehr
    GTC 2016 - Nvidia stellt neue Grafikkarte Tesla P100 auf Basis des neuen Pascal Chips GP100 vor
    Auf der diesjährigen GPU Technology Conference (GTC) hat Grafikkarten-Spezialist Nvidia nun den Maxwell-Nachfolger "Pascal" GP100 in Form... mehr
    Jon Peddie Research erkennt leichten Aufwärtstrend bei den Enthusiasten-GPUs von AMD und Nvidia
    Wer die AMD-Entwicklung der letzten Monate noch im Hinterkopf hat wird wissen, dass hinsichtlich der Prozessoren und Grafikchips deutliche... mehr
    Nvidia zeigt neue Quadro-Workstation-GPUs auf Maxwell-Basis für den Notebook-Bereich
    Der Chip- und Grafikkartenhersteller Nvidia hat auf Basis der Maxwell-Architektur jetzt auch seine neuen Quadro-Karten für den mobilen... mehr
    Nvidia GeForce GTX 950 - neue Referenz in der unteren Mittelklasse?
    Wer noch vor 10 Jahren 150 bis 180 Euro für eine Grafikkarte investiert hat, konnte mit ein wenig Glück schon ein Modell der Oberklasse... mehr

    NVIDIA plant die Entwicklung einer Grafikkarte mit zwei GK110-Chips

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)