• Gigabyte G1 Sniper A88X: Gaming-Mainboard mit zwei High-End-Audiofunktionen gesichtet

    Gigabyte, einer der führenden Hersteller von Mainboards, Grafikkarten sowie Peripheriegeräten läutet mit dem neuen Mainboard G1 Sniper A88X eine neue Ära für Gamer ein





    Mit zwei High-End-Audiofunktionen, darunter "USB DAC-UP", was für die Nutzer eines Digital-Analog-Wandlers optimiert wurde sowie die Gain Boost, welche für eine hohe Ausgangsverstärkung für moderne Kopfhörer und Lautsprecher sorgt. Somit soll das Gigabyte G1 Sniper A88X das ultimative Onboard-Audio-Erlebnis für anspruchsvolle Audiofans versprechen.


    "Wir haben viel Feedback von Kunden bekommen, unseren G1-Killer Gaming-Mainboardbereich zu erweitern und ein AMD-Modell zu veröffentlichen", kommentierte Henry Kao, Vizepräsident des Mainboard-Geschäftsbereichs von Gigabyte. "Durch die zusätzliche Entwicklung einzigartiger Audiofunktionen, die einen echten Unterschied im Gesamtergebnis machen, sind wir zuversichtlich, dass dieses Board ein echter Hit bei Gamern und Audiofans wird."


    USB DAC-UP:


    Durch einem vergoldeten USB 2.0-Port liefert die USB DAC-UP-Technik saubere, störungsfreie Leistung für ihren Digital-Analog-Wandler. Solche D/A-Wandler oder auch DACs können sehr sensibel auf Leistungsschwankungen herkömmlicher USB-Ports reagieren. Aus diesem Grund nutzt Gigabyte USB DAC-UP eine isolierte Stromquelle, welche in der Lage ist, mögliche Fluktiationen zu minimieren und somit ein bestmögliches Audioergebnis zu garantieren. Für Wandler, die keine Stromversorgung benötigen, soll sich der Stromfluss der Ports im Bios auch komplett deaktivieren lassen. Das macht ihn perfekt für High-End-Audiofans, die sich extrem zuverlässige Audiosysteme zusammenstellen möchten.





    Gain Boost:


    Um das Audioerlebnis durch den austauschbaren Onboard-OP-Amp weiter optimieren zu können, wurde der Gain Boost implementiert, welcher aus zwei Schaltern auf dem Mainboard besteht. Dadurch kann je nach Ausgabegerät zwischen den Verstärkungsmodi x2,5 und x6 gewählt werden. Die meisten OP-Amps sind in der Lage, eine deutlich verstärkte Audioausgabe zu liefern, welche ideal für moderne Kopfhörer und auch Lautsprecher mit größerem Impedanz-Spielraum ist. Durch den Gain Boost lässt sich somit je nach verwendeten Lautsprechern oder Kopfhörern die Ausgangsverstärkung festlegen.


    Die Gigabyte Boards sind somit die weltweit ersten, die mit austauschbaren Verstärker-Chip (OP-Amp) auf den Markt kommen. Dabei ist der OP-Amp des Mainboards einem Sockel montiert, so dass der Nutzer ihn herausnehmen und durch verschiedene andere OP-Amps ersetzen kann. Da jedes dieser Bauteile über unterschiedliche und nuancierte Eigenschaften verfügt, kann der Klang klarer, ausdrucksstärker oder lebensechter werden. Zusätzliche OP-Amps müssen separate erworben werden. Zusätzlich verwendet das Gigabyte G1 Sniper A88X hochwertige Nichicon-Audiokondensatoren der Serie „MUSE ES“ für alle Audiokanäle. Diese professionellen Audiokondensatoren sollen eine perfekte Klangauflösung und -erweiterung liefern, mit der sich absolut realistische Soundeffekte für professionelle Gamer erzeugen lassen.



    Technischen Daten:


    • Sockel: FM2+ (für alle Prozessoren der A-Serie sowie Athlon-Modelle für diesen Sockel)
    • Chipsatz: AMD A88X
    • 4x DDR3 DIMM für bis zu 64 GB (DDR3 2133/1866/1600/1333)
    • VGA, DVI und HDMI für die integrierten GPUs der APUs
    • Audio: Realtek ALC898 (7.1 Kanal)
    • Ethernet: Realtek Gigabit-Ethernet
    • PCI-Express-Steckplätze: 1x PCI-Express-x16 mit 16 Lanes, 1x PCI-Express-x16 mit 4 Lanes, 3x PCI-Express-x1
    • 2x PCI
    • 8x SATA 6 GBit/Sek.
    • 4x USB 3.0
    • 9x USB 2.0
    • ATX-Formfaktor




    Ab Mitte September soll das G1 Sniper A88X für 100 bis 110 Euro im Handel verfügbar sein.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Gigabyte G1 Sniper A88X: Gaming-Mainboard mit zwei High-End-Audiofunktionen gesichtet

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Devolo dLAN-Powerline: neue range+ Technologie zum Patent angemeldetLian Li PC-V360 kommt mit seitlicher Radiator-Halterung für Kompaktwasserkühler »
    Ähnliche News zum Artikel

    Gigabyte G1 Sniper A88X: Gaming-Mainboard mit zwei High-End-Audiofunktionen gesichtet

    HBM2-Speicher: JEDEC legt offizielle Spezifikationen mit bis zu 32 Gigabyte vor
    Während derzeit ausschließlich AMDs Grafikkarten mit dem Fiji-Chip auf den im Vergleich zu DDR5-RAM deutlich schnelleren HBM-Speicher (High... mehr
    Nvidia stellt die GeForce GTX Titan X mit vollen 12 Gigabyte RAM vor
    Das Rennen um die erneute Krone im Grafikkartenmarkt geht in eine weitere Runde. Auch wenn sich AMD mit neuen Pixelbeschleunigern wahrlich... mehr
    AMDs Fiji-XT-GPU muss offenbar konstruktionsbedingt mit 4 Gigabyte HBM-Speicher auskommen
    Wer ein wenig die Entwicklung bei AMD im Auge behält, wird bereits festgestellt haben, dass auf den Roadmaps der kommenden R300-Serie die... mehr
    Nvidia GM200: erste Bilder des kommenden High-End-Grafikchips gesichtet
    Bislang sind oftmals nur Spekulationen und Gerüchte zu Nvidias kommender High-End-GPU GM200 aufgetaucht. Doch jetzt scheint es langsam... mehr
    Intel NUCs: erste Geräte mit Broadwell-CPUs gesichtet
    Intels Mini-PCs, auch als NUC bezeichnet, sind auf der Herstellerseite mit der neuen Broadwell-Architektur gesichtet worden. Zur kommenden... mehr

    Gigabyte G1 Sniper A88X: Gaming-Mainboard mit zwei High-End-Audiofunktionen gesichtet

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.