• G.Skill schickt 15 neue Quad-Channel-Kits ins Rennen

    Nach dem IDF 2013 in San Francisco hat es sich Speicherhersteller G.Skill nicht nehmen lassen, gleich 15 neue Quad-Channel-Kits offiziell ins Rennen zu schicken



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20021-ripjawsz.jpg


    Das IDF in San Francisco diente vielen Herstellern dazu, ihre neuesten Produkte zu Präsentieren sowie über neue Technologien abzustimmen. Neben einer Ankündigung für den neuen DDR4-Standard hat Speicherhersteller G.Skill 15 neue Quad-Channel-Kits ins Rennen geschickt.

    Dabei gesellen sich sämtliche Kits in die RipjawsZ-Reihe und sind mit Speichergeschwindigkeiten zwischen 1.866 und 2.933 Megahertz ausgestattet. Die Speichergröße der neuen Quad-Channel-Kits beträgt dabei zwischen 16 und 64 Gigabyte. Wo die kleinsten Vierlinge mit 1.866 Megahertz noch mit Timings von CL 10-11-10-30 aufwarten können, musste man diese bei den 2.933 Megahertz-Modulen auf CL 12-14-14-35 reduzieren. Die Speicherspannung musste ebenfalls von vormals 1,5 Volt auf bis zu 1,65 Volt angehoben werden.


    Die Kühlung der DDR3-Speichermodule übernimmt ein Heatspreader, welcher je nach Modell in den unterschiedlichsten Farben kommen. Beim den Modellen ab 2.666 Megahertz soll es sogar noch zwei Lüfter obendrauf geben, der dich Chips auf Temperatur hält.



    Bild 1 von 6
    Bild 2 von 6
    Bild 3 von 6
    Bild 4 von 6
    Bild 5 von 6http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20019-gskill-ripjawsz-15-quadchannel-kits-06-932x700.png
    Bild 6 von 6http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20018-gskill-ripjawsz-15-quadchannel-kits-05-950x593.png

    Hersteller G.Skill demonstrierte die Leistungsfähigkeit der neuen Chips mittels einem validierten 64-Gigabyte-Kit, das mit 2.666 Megahertz auf dem ASUS-X79-Mainboard sowie einer Intel Core i7-4960X-CPU seinen Dienst verrichtete. Laut Hersteller soll sogar ein Betrieb mit Geschwindigkeiten jenseits der 3.000-Megahertz-Marke möglich gewesen sein, wobei dies lediglich mit einem 16-Gigabyte-Kit gelungen ist.



    Obwohl alle 15 Quad-Channel-Kits laut den Kollegen von hardwareluxx.com bereits auf den Weg in den Handel sind, wurden noch keine genauen Preise genannt, außer dass diese bis zu 600 Euro kosten werden.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    G.Skill schickt 15 neue Quad-Channel-Kits ins Rennen

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Chromebooks: Acer, Asus, Hewlett-Packard sowie Toshiba kündigen neue Notebooks mit Haswell-Plattform und Chrome-OS anIntel Atom Z3000: neue Bay-Trail Prozessor-Serie auf dem IDF 2013 offiziell enthüllt »
    Ähnliche News zum Artikel

    G.Skill schickt 15 neue Quad-Channel-Kits ins Rennen

    Microsoft Windows 8.1: OEM-Preise sollen um 70 Prozent von 50 auf 15 US-Dollar sinken
    Laut einem Bericht des Nachrichtenmagazins Bloomberg zufolge, plant Microsoft die Preise der Lizensierung für sein jüngstes Betriebssystem... mehr
    AMD schickt gesockelte Kabini-APUs der Sempron- und Athlon-Reihe auf Sockel AM1 ins Rennen
    In den USA, dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten sind erste Kabini-APUs für den Sockel AM1 gelistet. Damit sorgt der Chiphersteller... mehr
    Sharp RW-16G1: 15 Zoll Tablet mit 3.200 x 1.800 Pixeln vorgestellt
    Für den japanischen Markt hat Elektronik-Hersteller Sharp heute mit dem RW-16G1 ein 15,6 Zoll großes Tablet vorgestellt, das mit einem... mehr
    G.Skill AEGIS: neue Arbeitsspeicher-Module im DDR3-Standard kommen für Gamer in ausgefallenem Design auf den Markt
    Speicherproduzent G.Skill hat neue Gaming-Speichermodule der eigenen AEGIS-Serie angekündigt, welche ausgelegt für Spieler in zwei... mehr
    G.Skill TridentX zum beliebtesten Speicher bei Overclockern mit Haswell-CPU gekürt
    Obwohl Arbeitsspeicher von Herstellern wie Corsair und Kingston immer noch sehr beliebt sind, hat Speicherhersteller G.Skill mit seinem... mehr

    G.Skill schickt 15 neue Quad-Channel-Kits ins Rennen

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.