• Cooler Master Cosmos SE: kompaktes Schwestermodell des Cosmos II mit außergewöhnlicher Optik

    Die Cosmos-Serie von Cooler Master mit dem berühmten Cosmos II-Gehäuse bekommt jetzt mit dem Cosmos SE einen kleinen Ableger, der zwar dem Cosmos II ähnelt, aber deutlich günstiger zu bekommen sein wird



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20143-232a.jpg


    Das riesige Cosmos II-Gehäuse gilt aufgrund seiner Ausstattung und Platzangebotes zu Recht als High-End-Gehäuse. Doch Cooler Master möchte mit dem Cosmos SE ein weiteres ATX-Gehäuse ins Portfolio nehmen, welches mit Abmaßen von 263,8 x 569,4 x 524,4 Millimetern nochmal deutlich kompakter als der große Bruder ausfällt.


    Wie beim Cosmos II, sind auch beim Cosmos SE wieder die markanten Tragegriffe aus Aluminium vorhanden, welche dem Gehäuse seine unverwechselbare Charakteristik verleihen. Das Kühlsystem kann sich ebenfalls sehen lassen, da insgesamt acht Lüfter montiert werden können, wovon sich schon 4 im Lieferumfang befinden. Zwei blau beleuchtete 120-Millimeter-Rotoren sitzen direkt hinter der Front, wobei ein 140-Millimeter-Pendant im Deckel sowie ein 120-Millimeter-Propeller im Heck für den Abtransport der warmen Luft zuständig sind. Weitere Lüfter können im Deckel, im Boden sowie im Seitenteil platziert werden. Alle lufteinfördernden Lüfter sind mit Staubfiltern ausgestattet, wozu die beiden in der Front, die im Boden, in der Seitenwand und sogar die im Deckel zählen.

    Da Cooler Master selber auch Wasserkühlungen anbietet, liegt es Nahe, dass auch das Cosmos SE die Möglichkeit erhalten hat, eine solche integriert zu bekommen. Dabei sind Radiatoren von 120-, 280- und 360- Millimeter möglich.


    Das Gehäuseinnere besticht mit reichlich Platz für bis zu 39,5 Zentimeter lange Grafikkarten, insofern auf einen Festplattenkäfig verzichtet wird. Anderenfalls lassen sich Grafikkarten mit 27,6 Zentimeter Länge installieren. Der CPU-Kühler darf im Cosmos SE stolze 175 Millimeter aufbauen.



    Bild 1 von 6
    Bild 2 von 6
    Bild 3 von 6
    Bild 4 von 6
    Bild 5 von 6
    Bild 6 von 6



    Neben drei 5,25 Zoll Laufwerken lassen sich entweder bis zu acht 3,5 Zoll-Speicherlaufwerke oder ganze 18 SSD´s in 2,5 Zoll Größe unterbringen. Das I/O-Panel im vorderen Teil des Deckels beherbergt neben dem EIN-/AUS-Schalter auch noch einen Schalter für die LED-Beleuchtung, HD-Audio-Buchsen, einen USB 2.0 Port sowie zwei USB 3.0-Ports.






    Laut den Kollegen von techpowerup soll das Cooler Master Cosmos SE momentan nur in der Farbe Schwarz angeboten werden, wobei der Käufer wählen kann, ob er ein Mesh- oder ein Window-Seitenteil haben möchte. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 159 Euro.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Cooler Master Cosmos SE: kompaktes Schwestermodell des Cosmos II mit außergewöhnlicher Optik

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « XFX Radeon HD 7990 Triple Dissipation: AMDs Dual-GPU-Flaggschiff mit neuer Kühllösung neu aufgelegtArchos GamePad 2: Gaming-Tablet kommt in überarbeiteter Version mit verbesserter Hardware neu in den Handel »
    Ähnliche News zum Artikel

    Cooler Master Cosmos SE: kompaktes Schwestermodell des Cosmos II mit außergewöhnlicher Optik

    Cooler Master Seidon 120V Version 2: überarbeitete Version mit neuer Pumpe sowie 6,5 dB leisem Lüfter
    Cooler Master hat seine Kompaktwasserkühlung Seidon 120V einer Überarbeitung unterzogen, wodurch die als Version 2 gekennzeichnete Variante... mehr
    AMD präsentiert den neuen FX-8300 sowie Athlon II X4 860K auf der ChinaJoy 2014
    Die kalifornische Chip-Schmiede AMD hat auf der ChinaJoy 2014, einer der größten Spielemessen Asiens, zwei neue Prozessoren vorgestellt,... mehr
    Gigabyte GA-Z97N-Gaming5: kompaktes Mini-ITX-Board für Gamer
    Mit dem gestrigen offiziellen Launch der ersten Haswell-Refresh-Prozessoren dürfen nun die Mainboardhersteller zeigen, mit welchen... mehr
    Skythe Kaze Master Flat II: Nachfolger der beliebten Lüftersteuerung verfügbar
    Vor rund zwei Jahren brachte der japanische Kühlerspezialist Scythe mit der Kaze Master Flat eine Lüftersteuerung mit flachen... mehr
    Cooler Master V1200 Platinum: Voll-Modulares 80+ Platinum Netzteil für Enthusiasten ab sofort im Handel
    Der Hardwarehersteller und Netzteilspezialist Cooler Master zeigt jetzt mit dem V1200 Platinum ein Netzteil mit... mehr

    Cooler Master Cosmos SE: kompaktes Schwestermodell des Cosmos II mit außergewöhnlicher Optik

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.