• Cooler Master V-Serie: neue ATX-Netzteilserie für den mittleren Leistungsbereich mit 80 Plus Gold Zertifizierung ausgerollt

    Cooler Master baut sein Sortiment im Bereich Desktop-Netzteile mit effizienter Ausrichtung weiter aus und stellt die neue V-Serie mit den Modellen V450S, V550S sowie V650S, allesamt mit einer 80+ Gold Einstufung vor



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20264-cooler-master-v_serie-650.jpg

    Nach dem erfolgreichen Start der Cooler Master V-Serie, bringt der Hersteller nun die zweite Gold-zertifizierte Netzteilserie auf den Markt, welche mit einem entsprechendem Zertifikat geschmückt ist. Die neuen ATX-Stromspender, V450S, V550S und V650S, bieten fast identische elektrische Eigenschaften wie ihre großen Geschwister der V-Serie, für welche der Hersteller erst kürzlich sogar seinen Support erweitert hat. Dabei verspricht Cooler Master auch bei den neuen Mittelklasse-Exemplaren der V-Serie, Sehr stabile Spannungen in verschiedenen Anforderungsstufen, sehr niedriger Restwelligkeit auf der Ausgangsseite, hohem Wirkungsgrad, der Einhaltung der Vorgaben zu ErP Lot 6 und einem guten Preispunkt, machen diese Netzteile zu idealen Stromwandlern für jedes ATX-PC-System.


    Das 80Plus Gold Logo ziert das Netzteil zurecht. Neben den Vorgaben der 80Plus Organisation, bieten die neuen Netzteile auch eine sehr gute Effizienz bereits weit unter der geforderten 20% Auslastung. Cooler Masters neues 3D-Leiterplattendesign reduziert Übergangsverluste und Leitungsverluste sowie Interferenzen von parallelliegender Leitungen. Durch Einhaltung der neuen ErP Verordnung von 2013 spart der Anwender Energie und damit Kosten im Standby-Betrieb.

    Der Einsatz von hochqualitativen Komponenten wie zum Beispiel japanische Kondensatoren, sowie optimierte DC-DC Schaltungen erhöhen die Sicherheit, Qualität und Wirkungsgrad


    Bild 1 von 7http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20267-v450s.jpg
    Bild 2 von 7http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20268-v550s.jpg
    Bild 3 von 7http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20269-v-serie-1.jpg
    Bild 4 von 7http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20263-cooler-master-v_serie-550.jpg
    Bild 5 von 7http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20266-cooler-master-v650s.jpg
    Bild 6 von 7http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20270-v-serie-2.jpg
    Bild 7 von 7http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20265-cooler-master-v_serie-innenaufbau.jpg


    Der in der Cooler Master V-Serie verbaute 120mm Lüfter arbeitet, temperaturgeregelt, mit nur 600 U/min bis etwa 50% Auslastung des Netzteils. Für sicheren Schutz der Komponenten in höchsten Laststufen erreicht der Lüfter eine Drehzahl von bis zu 1800 U/min, wobei hier dann die Geräuschkulisse wieder deutlich ansteigen dürfte. Die wabenartigen Luftaustrittsöffnungen sollen aber die auftretenden Strömungsgeräusche minimieren, so der Hersteller. Bei den neuen Spannungswandlern der V-Serie, V450S, V550S und V650S setzt der Hersteller auf eine teilmodulare Kabellösung, bei dieser die allseits notwendigen Kabel fest am Netzteil verbaut sind. Die Kabel zur Spannungsversorgung der Laufwerke können dagegen flexible eingesetzt werden. Die extra-flachen, schwarzen Kabel lassen sich leicht und sauber verlegen und reduzieren den Luftwiderstand und damit die Geräuschkulisse im Kühlluftstrom des PCs.



    Die drei neuen Ableger der Cooler Master V-Serie sind ab heute, dem 2. Oktober 2013, im Fachhandel verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung des V450S mit einer Ausgangsleistung von 450 W liegt bei 79,90 Euro, die Variante mit einer Leistung von 550 W, das V550S, wird mit einem Preis von 89,90 Euro angegeben, Das Top-Modell, V650S mit 650 W wird von Cooler Master mit einer Preisempfehlung von 99,90 Euro versehen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Cooler Master V-Serie: neue ATX-Netzteilserie für den mittleren Leistungsbereich mit 80 Plus Gold Zertifizierung ausgerollt

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Fractal Design mit neuem Webauftritt sowie offizielle Fractal Design App für Android sowie iOSAMD-Volcanic-Island: erste Versionen der neuen Grafikkarten-Generation schon für den 8. Oktober erwartet »
    Ähnliche News zum Artikel

    Cooler Master V-Serie: neue ATX-Netzteilserie für den mittleren Leistungsbereich mit 80 Plus Gold Zertifizierung ausgerollt

    Radeon Software "Crimson" könnte schon am 24. November ausgerollt werden
    Mit der Radeon Software "Crimson" will AMD mit neuen Radeon-Settings sowie Verbesserungen in der Stabilität sowie Performance das... mehr
    Cooler Master Seidon 120V Version 2: überarbeitete Version mit neuer Pumpe sowie 6,5 dB leisem Lüfter
    Cooler Master hat seine Kompaktwasserkühlung Seidon 120V einer Überarbeitung unterzogen, wodurch die als Version 2 gekennzeichnete Variante... mehr
    AMD Athlon X4 860K: Kaveri-CPU ohne Grafikeinheit ab 80 Euro im Handel
    Das erste und zugleich stärkste Modell der Kaveri-"Vierkerner" mit deaktivierter Grafikeinheit ist ab sofort auch im deutschen Handel als... mehr
    Skythe Kaze Master Flat II: Nachfolger der beliebten Lüftersteuerung verfügbar
    Vor rund zwei Jahren brachte der japanische Kühlerspezialist Scythe mit der Kaze Master Flat eine Lüftersteuerung mit flachen... mehr
    Cooler Master V1200 Platinum: Voll-Modulares 80+ Platinum Netzteil für Enthusiasten ab sofort im Handel
    Der Hardwarehersteller und Netzteilspezialist Cooler Master zeigt jetzt mit dem V1200 Platinum ein Netzteil mit... mehr

    Cooler Master V-Serie: neue ATX-Netzteilserie für den mittleren Leistungsbereich mit 80 Plus Gold Zertifizierung ausgerollt

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.