• Seagate HAMR-Technologie: 20 Terabyte-Festplatten bis zum Jahr 2020 möglich

    Auf der japanischen IT-Messe Ceatec zeigt Festplattenspezialist Seagate erstmals seine neue HAMR-Technologie, mit der die Speicherkapazität von HDDs um ein vielfaches vergößert werden kann



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20285-logo_seagate.jpg


    Wie schon vor gut einem Monat angedeutet, zeigt Seagate jetzt mit der HAMR-Technologie eine Möglichkeit, die Festplattenkapazität um ein vielfaches anzuheben.



    Die Welt erschafft jährlich eine astronomische Menge an Daten und diese Daten müssen abgespeichert werden. Wir nähern uns den Grenzen heutiger Speichertechnologie und mit der HAMR-Technik ist Seagate auf dem Weg die Flächendichte weiter zu erhöhen, um Festplatten mit den geringsten Kosten pro Gigabyte zu ermöglichen und Kapazitäten von 20 Terabyte bis 2020 zu erreichen“, erklärte Seagates Chief Technology Officer Mark Re im Rahmen der Ankündigung einer Demonstration der nächsten Generation der HAMR-Technik auf der in dieser Woche stattfindenden japanischen Technologie- und Handelsmesse CEATEC 2013.





    Mittels eines Lasers soll die Oberfläche der Magnetscheibe auf gut 500°C erhitzt werden, womit die einzelnen Bits enger auf die Magnetscheibe geschrieben werden können und somit eine Datendichte von bis zu 50 Terabit pro Quadratzoll ermöglichen.

    Dabei ist geplant, die neue HAMR-Technologie in 2,5-Zoll-Enterprise-HDDs mit 10.000 U/Min unterzubringen.


    Aufgrund der raschen Entwicklung, könnten bereist nächstes Jahr erste Festplatten 6 Terabyte speichern. Bislang verursacht die Lasertechnologie der HAMR-Technik jedoch noch Probleme beim Serien-Einsatz, wodurch sich die Marktreife bis 2016 hinauszögern kann.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Seagate HAMR-Technologie: 20 Terabyte-Festplatten bis zum Jahr 2020 möglich

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « AMD-Volcanic-Island: erste Versionen der neuen Grafikkarten-Generation schon für den 8. Oktober erwartetComputer Monitor kalibrieren: LCD-Display mit Windows-Boardmitteln auf einfachste Weise anpassen, wir zeigen wie es geht »
    Ähnliche News zum Artikel

    Seagate HAMR-Technologie: 20 Terabyte-Festplatten bis zum Jahr 2020 möglich

    Seagate: auch in 20 Jahren sollen klassische HDD-Festplatten noch relevant sein
    Der Festplattenspezialist Seagate hat in einer vorsichtigen Prognose verkündet, dass die klassischen Festplatten (Hard Disk Drives) noch... mehr
    Seagate will 10-Terabyte-Festplatten mit SMR-Technik noch im nächsten Jahr zur Verfügung stellen
    Obwohl Western Digitals Schoßkind HGST bereits erste Festplatten mit einer Kapazität von 10 Terabyte für 2015 angekündigt hat, will Seagate... mehr
    Seagate Enterprise NAS HDD: Gegenspieler zu Western Digitals Red Pro-Serie
    Um mit Western Digital in Konkurrenz zu bleiben, hat Festplattenspezialist die neue "Enterprise NAS HDD"-Serie vorgestellt, welche die WD... mehr
    HDDs: Magnetfestplatten sollen bis zum Jahr 2025 bis zu 100 Terabyte fassen können
    Insofern man der Roadmap des Advanced Storage Technology Consortium (ASTC) Glauben schenkt, sollen die Magnetfestplatten bis zum Jahr 2025... mehr
    Nvidia GeForce GTX 980: 8 GB VRAM noch in diesem Jahr
    Nachdem gestern bereits erste Meldungen aufgetaucht sind, dass die Custom-Design-Modelle der AMD Radeon R9 290X demnächst mit einer... mehr

    Seagate HAMR-Technologie: 20 Terabyte-Festplatten bis zum Jahr 2020 möglich

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?