• AMD Radeon R9-290X: 64 Raster-Endstufen (ROPs) sowie Preisvorstellung scheinbar bestätigt

    Die Radeon R9-290X wird nach der Radeon HD7970 GHz das neue Single-Core-Flaggschiff und Aushängeschild von Chiphersteller AMD sein. Demnach wird die Leistung der Karte alles bisher dagewesene von AMD in den Schatten stellen



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20394-amd_radeon_r9_290_x.jpg


    Wie die Kollegen von fudzulla herausgefunden haben, soll die Preisempfehlung seitens AMD bei 699 US-Dollar liegen, wobei noch nicht klar ist, ob es sich dabei um die Battlefield 4 Edition handeln wird. Derzeit sieht es aber stark danach aus, dass zum Marktstart nahezu sämtliche R9-290X als BF4-Edition in den Handel gelangen werden.



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20392-amd_radeon_r9_290_x__rops.jpg


    Anhand der bisher enthüllten Spezifikationen zeichnet sich eine enorm hohe Leistungsfähigkeit der neuen R9-290X ab, was sich AMD entsprechend bezahlen lassen werde. Die technischen Spezifikationen konnten die Kollegen von techpowerup allerdings nochmals ausweiten, indem sie herausgefunden haben wollen, dass die neue High-End-Karte mit Hawaii-Chip auf bis zu 64 Raster-Endstufen zurückgreifen kann, was einer Verdoppelung der bisher 32 ROPs der Tahiti-Chips entspricht.



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20393-amd_radeon_r9_290_x__rops2.jpg


    Mit 2.816 Stream-Prozessoren im Vergleich zu vormals 2.048 (Tahiti), einem Speichertakt von bis zu 5 Gigahertz, 512-bit Speicheranbindung sowie 4 Gigabyte DDR5-Videospeicher soll die R9-290X selbst AAA-Titel wie Battlefield 3 in der 4k-Auflösung mit 60 Fps ruckelfrei darstellen können.



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20391-amd_radeon_r9_290_x__crossfire.jpg


    Auch die Crossfire-Technik soll sich mit der neuen Volcanic-Islands-Generation ändern und nicht mehr auf die bisher üblichen CF-Brücken angewiesen sein. Stattdessen soll der Crossfire-Modus laut wccftech.com in Zukunft nur noch über die PCI-Express-Schnittstellen arbeiten, da der PCI-e-3.0 Datenbus über genügend Leistungsreserven und die geeignete Bandbreite verfügt.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    AMD Radeon R9-290X: 64 Raster-Endstufen (ROPs) sowie Preisvorstellung scheinbar bestätigt

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Nvidia GTX 660 und GTX 650 Ti Boost: Mittelklasse-Grafikkarten fallen durch Volcanic-Island-Launch im PreisShuttle OMNINAS KD21 und KD22: zwei neue NAS-Systeme mit verbesserter Leistung und neuen Funktionen angekündigt »
    Ähnliche News zum Artikel

    AMD Radeon R9-290X: 64 Raster-Endstufen (ROPs) sowie Preisvorstellung scheinbar bestätigt

    AMD Radeon R9 480X - erste Benchmark-Ergebnisse des Polaris-10-Pixelbeschleunigers aufgetaucht
    Im Netz sind erste Benchmark-Ergebnisse zu AMDs erwarteten Polaris-Grafikbeschleunigern aufgetaucht, die sowohl Polaris 10- als auch... mehr
    AMD Radeon R3 SSD - neue SSD-Serie mit TLC-Speicher und SM2256KX-Controller
    Nachdem Chiphersteller AMD mit der Radeon R7 SSD-Serie erstmals Flash-Speicherlaufwerke unter eigenem Namen vertrieben hat, folgt jetzt... mehr
    AMDs Radeon Pro Duo ist ab sofort im Handel erhältlich
    AMDs neues Dual-Core-Top-Modell mit der Bezeichnung "Radeo Pro Duo" ist in dieser Woche wie versprochen im Handel angelangt, womit sie auch... mehr
    AMD Wraith-Cooler jetzt im Retail-Bundle für den FX-8350 sowie den FX-6350 verfügbar
    Der neue, zur im Januar diesen Jahres veranstalteten Consumer Electronics Show (CES) vorgestellte Wraith-Cooler aus dem Hause AMD wurde ist... mehr
    AMD Radeon Pro Duo - weitere Spezifikationen sowie Details zu Marktstart und Preis geleaked
    Zu den bisherigen Details, die wir zu AMDs kommenden Dual-Chip-Flaggschiff auf Fiji-Basis in Erfahrung bringen konnten, sind jetzt noch... mehr

    AMD Radeon R9-290X: 64 Raster-Endstufen (ROPs) sowie Preisvorstellung scheinbar bestätigt

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.