• Western Digital Black: Festplattenhersteller überarbeitet die Laufwerksserie und verpasst diesen Performanceschub

    Die Western Digital Black-Festplattenserie gehört zu den Performance-Laufwerken im Consumer-Bereich, der Hersteller wird die HDD-Reihe überarbeitet mit noch höheren Transferraten in Kürze in de Handel bringen



    Ohne größeres Aufsehen plant Festplatten-Entwickler WD eine Neuauflage seiner HDDs der Black-Serie, welche zu den durchsatzstärksten Laufwerken am Markt gehören. Eine offizielle Ankündigung der überarbeiteten Festplattenserie steht zwar noch aus, dennoch sind bereits jetzt erste Details auf den entsprechenden Produktseiten publik geworden. Demnach werden die neuen Modelle mit der Kennung FZEX höhere Transferraten bieten und allesamt im 3,5-Zoll-Formfaktor mit Speicherkapazitäten von 1 TB, 2 TB, 3 TB sowie 4 TB erscheinen. Eine weitere Neuerung im Vergleich zur bereits länger im Handel anzutreffenden FAEX-Modellreihe von Western Digital ist das sogenannte Advanced Format, das eine Blockgröße von 4 Kilobyte statt der lange üblichen 512 Byte nutzt.


    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20426-western-digital-black.jpg

    Laut Tech Report werden die neuen WD-Black-HDDs zudem über eine verbesserte Tracking-Präzision des Lesekopfes verfügen, welche durch einen neuen high resolution controller erreicht wird. Weiter berichten die Kollegen das durch optimierte Algorithmen die Leistungssteigerung der Desktop-Laufwerke möglich wird und der Hersteller die auftretenden Vibrationen weiter minimiert haben will.


    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20425-wd-black-fzex-spezifikationen.jpg

    Wann Western Digital die neuen Festplatten der Black-Familie in den Handel bringen wird, ist bisher nicht bekannt, erste Händler listen die HDDs mit den gesteigerten Transferraten aber schon.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Western Digital Black: Festplattenhersteller überarbeitet die Laufwerksserie und verpasst diesen Performanceschub

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (1)
    Soziale Netzwerke:
    « Prozessor Auslastung verringern: wie sich die CPU-Last mit Windows-Betriebssystem senken lässt, wir klären aufIntel zeigt sechs neue Einsteiger und Low-Voltage CPUs auf Haswell-Basis »
    Ähnliche News zum Artikel

    Western Digital Black: Festplattenhersteller überarbeitet die Laufwerksserie und verpasst diesen Performanceschub

    Seagate Enterprise NAS HDD: Gegenspieler zu Western Digitals Red Pro-Serie
    Um mit Western Digital in Konkurrenz zu bleiben, hat Festplattenspezialist die neue "Enterprise NAS HDD"-Serie vorgestellt, welche die WD... mehr
    Western Digital Purple liefert erste 5- und 6-TB-Festplatten bereits ab 240 Euro
    Als einer der wichtigsten Festplattenhersteller wird Western Digital in Kürze mit der Auslieferung seiner WD Purple-Reihe mit einer... mehr
    Seiki Digital SE39UY04: 39 Zoll Ultra-HD-TV schon für 440 Euro im Handel
    Die Entwicklung der Ultra-HD-TV-Geräte schreitet so schnell voran, dass bereits erste Modelle für unter 500 Euro zu haben sind. Aber nicht... mehr
    Western Digital Black² Dual Drive vereint herkömmliche 1-TB-HDD und 120 GB-SSD in einem Laufwerk
    Die neue WD Black² ist nicht zu verwechseln mit den oft in Notebooks verwendeten Hybridfestplatten, die unter dem Namen SSHD bekannt sind.... mehr
    Sharkoon Drakonia Black: Gaming-Maus wird in aktualisierter Variante mit neuem Avago-Laser-Sensor ausgestattet
    Die bereits im letzten Jahr vorgestellte Sharkoon Drakonia Gaming-Maus bekommt mit dem Zusatz Black eine Überarbeitung die lediglich den... mehr

    Western Digital Black: Festplattenhersteller überarbeitet die Laufwerksserie und verpasst diesen Performanceschub

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Magiceye04
      Magiceye04 -
      Schade, die Transferraten sind zwar besser geworden, aber immer noch recht mager im Vergleich zur 7200.14 von Seagate.
      164MB/s bei der für mich interessanten 2TB-Versionen sind mir zu wenig. Die 210MB/s von Seagate locken da mehr.
      http://www.wdc.com/wdproducts/librar...879-771434.pdf
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.