• Toshiba Portégé Z30: weiteres Z-Serie Ultrabook zeigt sich mit Magnesium-Gehäuse und Intel-Prozessoren der jüngsten Generation

    Das neue Toshiba Portégé Z30 soll sich durch eine besonders robuste Bauweise, wie auch gleichzeitig einem geringem Gewicht auszeichnen, was für ein Gerät der 13-Zoll-Klasse mit knapp 1,2 kg zu Buche schlägt



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20689-toshiba-portege_z30_a_02.jpg

    Wie bereits vor einigen Tagen das Tecra Z40 und das Tecra Z50 als Schwestermodelle, vervollständigt Toshiba seine Z-Serie-Ultrabooks um ein Gerät der 13,3-Zoll-Klasse. Das Portégé Z30 ist dabei ebenso mit Intel-Core-Prozessoren der vierten Generation (Haswell) ausgestattet und lässt sich wahlweise mit einem Core i3, Core i5 oder Core i7 erwerben. Die im Prozessor integrierte HD Graphics 4400 übernimmt in allen Varianten der Z-Serie die Grafikberechnungen und sendet die Bildsignale im kompakten Portégé Z30 an das entspiegelte 13,3-Zoll-Display. Bis zu 16 GB Arbeitsspeicher werden im neuen Toshiba-Ultrabook unterstützt. Mit einem Gewicht von gerade einmal 1,2 Kg ist das Z30 das leichteste der drei Neuvorstellungen und misst in der no-touch-Variante nur 18 Millimeter in der Höhe. Mit Multi-Touch-Panel steigt die Bauhöhe auf knapp 20 mm, wobei die Akkulaufzeit auf 10 Stunden sinkt. Andernfalls soll die Betriebsdauer bei 12 Stunden standardmäßig liegen.


    Bild 1 von 6http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20684-portege_tecra_family_05.jpg
    Bild 2 von 6http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20685-portege_z30_a__01.jpg
    Bild 3 von 6http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20686-portege_z30_a_03.jpg
    Bild 4 von 6http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20687-portege_z30_a_05.jpg
    Bild 5 von 6http://www.teccentral.de/artikel-attachments/20688-portege_z30_a_08.jpg
    Bild 6 von 6


    Zur Verbindung mit anderen Geräten und Netzwerken stehen drei USB-3.0-Ports, HDMI, WLAN bis zum Standard ac, Gigabit-LAN, Bluetooth 4.0 und optional UMTS oder LTE zur Verfügung. Die Notebook-Gehäuse der Z-Produkreihe bestehen aus einer wabenverstärkten Magnesiumlegierung, die nach Prüfungen des TÜV-Rheinland sogar Stürze aus 76 cm unbeschadet überstehen können und sogar 30 ml Flüssigkeit ohne Schäden der beleuchtete Tastatur oder der weiteren Hardware aushalten. Zusätzlich ist das Toshiba Portégé Z30 kompatibel zur Docking-Station "Hi-Speed Port Replicator III" und lässt sich in diversen Konfigurationen mit einer 512 GB Solid-State-Disk als Massenspeicher ordern.


    Als besondere Features für Business-Kunden sind die Sicherheitsmerkmale Toshiba TPM, Intels Active Management Technologie (ATM) und das hauseigene EasyGuard mit im Ultrabook-Paket. Das Portégé Z30 soll nach Angaben von Toshiba noch im Laufe des vierten Quartals diesen Jahres in den Handel kommen, wobei der Hersteller bisher keine Preisgestaltung verraten hat.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Toshiba Portégé Z30: weiteres Z-Serie Ultrabook zeigt sich mit Magnesium-Gehäuse und Intel-Prozessoren der jüngsten Generation

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Intel Broadwell-K Prozessoren: Haswell-Nachfolger könnten doch bereits zum Ende des Jahres vorgestellt werdenBenQ W1300 und W1400: neue Full-HD-Projektoren mit 3D-Funktionalität kommen in den Handel »
    Ähnliche News zum Artikel

    Toshiba Portégé Z30: weiteres Z-Serie Ultrabook zeigt sich mit Magnesium-Gehäuse und Intel-Prozessoren der jüngsten Generation

    Nvidia zeigt neue Quadro-Workstation-GPUs auf Maxwell-Basis für den Notebook-Bereich
    Der Chip- und Grafikkartenhersteller Nvidia hat auf Basis der Maxwell-Architektur jetzt auch seine neuen Quadro-Karten für den mobilen... mehr
    IFA 2015: Intel stellt 21 neue Skylake-Desktop-CPUs der 6. Generation vor
    Im Rahmen der Gamscom 2015 hat Intel bereits seine zwei neuen Top-Prozessoren in Form des Core i5-6600K sowie des Core i7-6700K... mehr
    AMD Quartalsbericht zeigt erschreckende Verluste durch wegbrechende Umsätze
    Als Intels einzig verbliebener Hauptkonkurrent im weltweiten Prozessormarkt zeigen sich in AMDs aktuellen Quartalsbericht erschreckende... mehr
    Dell P2416: 24-Zöller zeigt sich mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten
    Der Hardwareausrüster Dell kann dank seines großen Portfolios auf nahezu sämtliche Diagonalen sowie Auflösungen zurückgreifen. Der neue... mehr
    AMD: Samsung zeigt wieder einmal Kaufinteresse im CPU- & GPU-Bereich
    Neueste Gerüchte besagen, dass Samsung Electronics Interesse am Kauf von AMD bekundet haben soll. Neben der CPU-Sparte würden dann... mehr

    Toshiba Portégé Z30: weiteres Z-Serie Ultrabook zeigt sich mit Magnesium-Gehäuse und Intel-Prozessoren der jüngsten Generation

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.