• Nvidia GeForce GTX Titan - neuer Desktop-Grafik-Bolide wird offiziell auf den Markt gebracht

    Nach den vielen Spekulationen mit Bildern der letzten Wochen, zeigte sich Nvidia heute mit den Wartenden gnädig und stellte seine neue Single-GPU-Grafikkarte GeForce GTX Titan auf Basis des 7,1 Milliarden Transistoren fassenden GK110-Chips vor




    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/16691-nvidia-geforce-gtx-titan-1.jpg



    Die große Geheimniskrämerei hat seitens Nvidia ein Ende und der Grafikkartenentwickler hat mit dem heutigen Tage seine auferlegte Pressesperre zur GeForce GTX Titan aufgehoben. Erst kurz zuvor waren die finalen Spezifikationen sowie erste Bilder publik geworden, was zeigt das es Nvidia gelang sein neues Grafik-Monster für Desktop-Systeme ordentlich zu tarnen und vor neugierigen Blicken zu verstecken. Der brodelnden Gerüchteküche gab das natürlich noch viel mehr Anlass zum spekulieren und so zeigten sich neben eher wilden Wunschvorstellungen fernab der Realität im Bezug auf die Spezifikationen auch der eine oder andere gefälschten Vorab-Benchmark.




    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/16693-nvidia-geforce-gtx-titan-7.jpg



    Zur Präsentation steht die neue Nvidia GeForce GTX Titan sogar leicht besser da als bisher angenommen. So wird die Basis aus dem GK110-Chip bestehen, welcher bereits in den Workstation-Karten Tesla K20 eingesetzt wird. Dieser taktet in der neuen Desktop-Variante seine 2688 Shader-Einheiten mit 837 Mhz, wobei dies eine knappe Steigerung von 100 Mhz im Gegensatz zu den Geschwistern für den Server-Bereich bedeutet. Die maximale Verlustleistung der GTX Titan steigt dadurch nach Angaben von Nvidia auf noch akzeptable 250 W an (Tesla 235W). Weiterer Pluspunkt der Titan sind ein implementierter Turbo-Modus, der den GPU-Takt auf durchschnittlich 876 MHz anheben kann, sowie ein gesteigerter Speichertakt des 6 GB großen GDDR5-Videospeichers von 3.004 MHz. Allein von den Leistungsdaten lässt sich ableiten, das Nvidia mit der GTX Titan die wohl derzeit schnellste Single-GPU-Grafiklösung am Markt platziert, welche sogar der hauseigenen GTX 680 deutlich überlegen sein dürfte.




    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/16692-nvidia-geforce-gtx-titan-2.jpg



    Die eingesetzte Kühllösung, bestehend aus Lamellenkühlkörper und kleinem Radial-Lüfter soll nach Angaben des Herstellers durch hochwertige Verarbeitung einen Verhältnismäßig leisen Betrieb der GeForce GTX Titan ermöglichen. Für die Bildausgabe stehen die üblichen DVI- wie auch HDMI-Schnittstellen zur Auswahl.




    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/16694-nvidia-geforce-gtx-titan-9.jpg



    Besonderes Augenmerk galt bei der Entwicklung der neuen Titan dem neuen Boost-Modus des Grafikchips, der in leicht abgewandelter Form schon bei der GTX 680 vorzufinden ist. Beim neuen GPU Boost 2.0 handelt es sich aber nicht mehr nur um eine Begrenzung des Power Target, sondern wird auch die Temperatur mit einbezogen. Dazu sagt Nvidia.....



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/16695-nvidia-geforce-gtx-titan-detail.jpg


    Die neue Nvidia GeForce GTX Titan soll in der Basis-Version für ordentliche 952 Euro hierzulande angeboten werden, wobei der Entwickler seinen Boardpartnern immerhin den Freiraum lässt, leicht abgewandelte Varianten der GTX Titan mit geänderten Kühllösungen oder auch gesteigerten Taktraten an zu bieten. Diese dürften dann aber auch spielend die 1000 Euro Marke erreichen. Die ersten Exemplare der Nvidia GeForce GTX Titan werden in Europa von Asus, EVGA, Gainward bzw. Palit, Gigabyte und Zotac im Handel erwartet.




    Quelle: Nvidia

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Nvidia GeForce GTX Titan - neuer Desktop-Grafik-Bolide wird offiziell auf den Markt gebracht

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « ADATA erweitert mit dem DashDrive Air AE400 seine ModellreiheAVM FRITZ!Box 3390 - neuer Netzwerk-Router mit bis zu 450 MBit/s übers WLAN wird endlich eingeführt »
    Ähnliche News zum Artikel

    Nvidia GeForce GTX Titan - neuer Desktop-Grafik-Bolide wird offiziell auf den Markt gebracht

    Nintendo Switch - Hardware Specs und Line-Up der gewagten Konsole
    Nintendo bringt am 3. März die neue Nintendo Switch heraus. Zu den Hardware Specs ist ein wenig bekannt. Dafür steht das Spiele Line-Up zum... mehr
    Windows 10 Fehler 651 beheben - so geht`s
    Keine Internet-Verbindung unter Windows 10 und die Problembehandlung deutet auf Fehler 651 hin. Wie ihr diesen Fehler beheben könnt,... mehr
    iPhone 7 neustarten - Diese Tastenkombination müsst Ihr kennen
    Ohne den Home-Button funktioniert ein Neustart mit dem iPhone 7 ein wenig anders. Mit dieser Tastenkombination könnt ihr trotzdem euer... mehr
    Apple iPhone 7 Akku sparen - Diese Tipps helfen
    Besitzt ihr ein iPhone 7 könnt ihr mit einigen Einstellungen für längere Akku-Kapazität sorgen. Ein paar Tipps verraten euch wie ihr mit... mehr
    Windows 10 ISO-Datei - Aktuellste und ältere ISO-Datei als Download
    Für eine Windows 10 Neuinstallation mittels ISO-Datei über einen USB-Stick oder DVD, will man selbstverständlich die aktuellste Windows 10... mehr

    Nvidia GeForce GTX Titan - neuer Desktop-Grafik-Bolide wird offiziell auf den Markt gebracht

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.