• Aldi: kleines Tablet und All-in-One-PC ab 19. Dezember im Angebot

    Kurz vor Weihnachten bietet der Discounter Aldi noch einige preisgünstige Technik-Angebote, die sich durchaus als Geschenk für andere oder für den Käufer selber eignen. Neben einem preiswerten Tablet zählt auch ein sogenannter All-in-One-PC dazu, der über eine mehr als ordentliche Ausstattung zum recht günstigen Preis verfügt


    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/21388-medion-akoya-e5000-d-md-8878-all-one-pc.jpg

    Für einen Betrag von 599 Euro bietet Aldi den Medion Akoya E5000 D (MD 8878) All-in-One-PC an, also einen PC, dessen komplette Technik direkt im Gehäuse des Monitors verbaut ist. Dieser fällt mit 23,6 Zoll recht groß aus und bietet neben der Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel auch eine LED-Hintergrundbeleuchtung. Zudem ist er als Touchscreen ausgelegt und kann mit bis zu 10 Fingern gleichzeitig bedient werden. Für die notwendige Performance sorgt ein Intel Pentium J2850 Quad Core Prozessor, dem ein 4 GB großer DDR3 SDRAM Arbeitsspeicher sowie eine Festplatte mit 1 TB Speicherkapazität zur Seite stehen. Auch die sonstige Ausstattung kann sich durchaus sehen lassen, denn neben Bluetooth 4.0, 7-in-1 Multikartenleser und HDMI Ein- und Ausgang finden sich auch 6 USB-Anschlüsse (2 davon mit USB 3.0) im Gehäuse. Abstriche muss man allerdings beim verbauten DVD-/CD-Brenner machen, denn dieser kann keine Blu Rays wiedergeben. Dafür fällt die Software mit Windows 8.1 und diversen vorinstallierten Zusatzprogrammen recht umfangreich aus. Positiv fallen zudem die beiden Recovery-DVDs für Windows und die Software auf, heutzutage beileibe keine Selbstverständlichkeit mehr. Zum Lieferumfang gehören zudem eine kabellose Tastatur und die dazu passende Maus.


    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/21389-medion-lifetab-e7316-md-98282-.jpg

    Deutlich günstiger und kleiner fällt das angebotene 7-Zoll-Tablet aus, das in Sachen Hardware natürlich mit dem PC nicht mithalten kann. Für den Preis von 99 Euro geht das Gebotene aber durchaus in Ordnung, auch wenn 1.024 x 600 Pixel nicht ganz der im Prospekt angekündigten "brillanten Auflösung" entsprechen. Die beiden Kameras mit 2 Megapixel auf der Rückseite und lediglich 0,2 Megapixel auf der Front sind nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Der Quad-Core-Prozessor mit 1,6 GHz und 1 GB RAM dürfte aber für eine durchaus flüssige Bedienung sorgen. Auch die Anschlussmöglichkeiten sind positiv zu vermerken, denn dazu gehören Bluetooth 2.1 und ein Speicherkarteneinschub, der sogar die schnellen microSDXC-Karten verarbeiten kann sowie ein microUSB-Anschluss. Die Akkulaufzeit von gerade einmal 4 Stunden beweist sich jedoch, dass Medion beim aufgerufenen Preis keine Wunder wirken kann. Als Betriebssystem kommt ein durchaus aktuelle Android 4.2 Jelly Bean zum Einsatz. Fraglich ist jedoch, ob - wie bei Aldis Tablets ansonsten üblich - wieder Extras wie Kopfhörer, Tasche und Putztuch dazugehören. In der Ankündigung ist neben zwei wei verschiedenen USB-Kabeln und einem Netzteil lediglich "u.v.m" angegeben.


    Bislang hat die Sache allerdings noch einen Haken. Entgegen dem bundesweiten Verkauf bei beiden Aldi-Ablegern, wie er beim seit heute angebotenen Touch-Notebook erfolgt, gibt es für die beiden oben aufgeführten Geräte lediglich eine Ankündigung für Aldi-Nord. Möglicherweise zieht Aldi-Süd aber noch nach, damit auch die Kunden in den südlicheren Regionen von den durchaus interessanten Angeboten profitieren können.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Aldi: kleines Tablet und All-in-One-PC ab 19. Dezember im Angebot

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « AOC Q2770PQU: neuer 27 Zoll Monitor mit PLS-Panel und 2.560 x 1.440 Bildpunkten angekündigtGoogle: eigene Server-Prozessoren angeblich in der Entwicklung »
    Ähnliche News zum Artikel

    Aldi: kleines Tablet und All-in-One-PC ab 19. Dezember im Angebot

    Samsung ATIV One 7 Curved: All-in-One-PC mit gewölbtem 27-Zoll-Panel kommt auf die CES
    Viele Hersteller von Fernsehgeräten und Monitoren werben seit geraumer Zeit mit gewölbten Displays, die das Eintachen in den Content... mehr
    Medion Erazer X7833 und X7835: High-End-Gaming-Notebooks mit Maxwell-Grafik kommen am 15. Dezember
    Das der Aldi-Hauslieferant Medion nicht nur billig kann, hat er schon des öfteren beweisen können, doch dass auch High-End-Produkte zu... mehr
    Nokia N1 Tablet - Finnen stellen eigenes Android-Tablet vor
    Nokia galt einst als weltbester Hersteller von Mobiltelefonen, doch die Geschichte um die aktuellen Namensrechte von Nokia gilt für viele... mehr
    Bungbungame Photon2: erstes Tablet mit AMDs stromsparender Mullin-APU
    Während Microsofts Surface-Tablet unter anderem wegen des zu hohen Preises ein Erfolg bisher vergönnt zu sein scheint, zeigt der... mehr
    Lenovo Yoga Tablet 10 HD+ ab nächster Woche im Handel
    Der chinesische Hersteller Lenovo hat mit dem Yoga 10 HD+ den direkten Nachfolger des Yoga Tablet 10 vorgestellt. Auch wenn viele... mehr

    Aldi: kleines Tablet und All-in-One-PC ab 19. Dezember im Angebot

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.