• Lenovo Thinkvision Pro2840m auf CES präsentiert: 28 Zoll-Monitor mit 4K-Auflösung für 599 Euro ab April

    Mit der vierfachen Full-HD-Auflösung stellt der chinesische Hardwarhersteller Lenovo seinen neusten Monitor auf der CES aus, der ThinkVision Pro2840m. Der 28 Zoll große Monitor soll ab April für 599 Euro in den Handel gelangen und preislich vorhandene Barrieren sprengen





    Der ThinkVision Pro2840m aus dem Hause Lenovo soll den Einzug von 4K-Monitoren in private Haushalte beschleunigen. Auf 28 Zoll Diagonale kommen 3.840 x 2.160 Bildpunkte, was einer Pixeldichte von 157 ppi entspricht. Bezogen auf den günstigen Preis von 599 Euro soll nun nicht mehr nur den professionellen Anwendern aus dem Druck-, CAD- oder Filmbereich, sondern auch den Heimanwendern der Zugang zu 4K-Displays ermöglicht werden, da vergleichbare Monitore bisher bei weit über 1.000 Euro gelegen haben.


    Bei der Bedienung ändert sich aber nicht allzuviel zu vorherigen Modellen. Über Touch-sensitive Buttons an der Vorderseite werden sämtliche Einstellungen von der Lautstärke der zwei Mal drei Watt Lautsprecher bis hin zu der Helligkeit vorgenommen. Das Display an sich verfügt jedoch über keine kapazitive Touch-Eingabe.


    Die Konnektivität geschieht mittels HDMI- oder einen DisplayPort, jedoch sollte aufgrund der geringeren Framerate von HDMI eher zum DisplayPort gegriffen werden. Zusätzlich verfügt der TinkVision Pro2840m über ein integriertes USB-Hub mit drei USB 3.0- und zwei USB 2.0-Ports.

    Eine starke, respektive potente Hardware setzt es allerdings voraus, insofern man keine Dia-Show bei diversen Spieletiteln erleben möchte.


    Der neue Lenovo ThinkVision Pro2840m soll laut Hersteller bereits im April zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 599 Euro auf den Markt kommen und stellt somit eine starke, preisliche Konkurrenz zu den Produkten von Dell & Co. dar.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Lenovo Thinkvision Pro2840m auf CES präsentiert: 28 Zoll-Monitor mit 4K-Auflösung für 599 Euro ab April

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « NVIDIA zeigt zur CES den Tegra K1 mit Kepler-GPULinksys WRT1900AC: Router-Klassiker WRT54G mit moderner Technik neu aufgelegt »
    Ähnliche News zum Artikel

    Lenovo Thinkvision Pro2840m auf CES präsentiert: 28 Zoll-Monitor mit 4K-Auflösung für 599 Euro ab April

    AMD Radeon R9 Nano wird im Preis offiziell von 699 auf 549 Euro gesenkt
    Die aus dem Hause AMD stammende Radeon R9 Nano nimmt mit ihrem Mini-ITX-Format und der damit verbundenen hohen Leistung der darin verbauten... mehr
    AMD Radeon R9 Nano: Aktion lässt Mini-ITX-Karte auf unter 500 Euro fallen
    Obwohl ein Großteil der PC-Hardware vor Weihnachten eher teurer als günstiger wird, scheint das nicht für die kleine aber zugleich extrem... mehr
    AMDs Radeon R9 380X steht bereits ab 246 Euro im Handel
    Die Leistungslücke, die bislang zwischen der Radeon R9 380 und der größeren Radeon R9 390 vorherrschte, ist letzten Freitag mit der neuen... mehr
    Gaming-PC bis 500 Euro - November/Dezember 2015
    Das Weihnachtsfest steht vor der Tür, was für viele Menschen einen Anlass findet, den eigenen Computer zu überholen. Deshalb wollen wir... mehr
    Bestes PC-Upgrade-Kit bestehend aus Mainboard, RAM & CPU in den Preisklassen 200, 300, 400, 500 und 1000 Euro
    Ein zu langsamer Computer macht sicherlich keinem Nutzer wirklich Spaß, doch muss das nicht zwingend im Kauf eines neuen Komplettrechners... mehr

    Lenovo Thinkvision Pro2840m auf CES präsentiert: 28 Zoll-Monitor mit 4K-Auflösung für 599 Euro ab April

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.