• Nvidia: ist eine GeForce GTX 780 Ti mit 6 GB VRAM geplant?

    Gerüchten zufolge plane Grafikchiphersteller Nvidia eine Version der GeForce GTX 780 Ti mit sechs Gigabyte Videospeicher



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/21518-gtx-780-ti.jpg


    Die GeForce GTX 780 Ti ist mit ihren drei Gigabyte Videospeicher die derzeit schnellste Single-Core-Grafikkarte im Consumer-Bereich. Trotz ihres Vollausbaus der Shaderpipelines könnten die 3.072 Megabyte in höheren 4K-Auflösungen oder bei Multi-Monitor-Setups sowie hoher Auflösung schnell die Leistung der Karte limitieren.


    Die einzige Grafikkarte von Nvidia, die derzeit über einen sechs Gigabyte großen Videospeicher verfügt, ist die GeForce GTX Titan, was sich aber laut den Kollegen von wccftech bald ändern könnte. Nvidia soll eine Version der GeForce GTX 780 Ti mit 6.144 Megabyte Arbeitsspeicher planen womit der einzige Vorteil der Titan nur noch in der höheren Double-Precision-Leistung liegen würde, welche aber überwiegend bei professionellen Anwendungen Vorteile bietet und beim Gaming eine eher untergeordnete Rolle spielt.


    Laut wccftech ist demzufolge eine GeForce GTX 780 Ti mit sechs Gigabyte Videospeicher geplant, welche die GeForce GTX Titan in den EOL-Status (End of Life) versetzen, respektive als Modell eingestellen würde.


    Für den Anfang würden zunächst wieder Referenzdesigns den Marktstart einläuten. Im Anschluss könnten dann auch Boardpartner die Händlerregale mit ihren Custom-Desings der GeForce GTX 780 Ti 6GB füllen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Nvidia: ist eine GeForce GTX 780 Ti mit 6 GB VRAM geplant?

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Sharp zeigt auf der CES 85 Zoll großen 8K-TV mit 3D-Effekt ohne BrilleRoccat Ryos TKL: neues kompaktes Tastatur-Line-up im Rahmen der Consumer Electronics Show präsentiert »
    Ähnliche News zum Artikel

    Nvidia: ist eine GeForce GTX 780 Ti mit 6 GB VRAM geplant?

    Nvidia GeForce GTX 1070 und 1080 sollen ab Mai 2016 verfügbar sein
    Laut neuesten Meldungen soll Nvidias neue Grafikkartengeneration in Form der GeForce GTX 1070 sowie GeForce GTX 1080 auf Basis der neuen... mehr
    ASUS GeForce GTX 950 2G ohne separaten Stromanschluss angekündigt
    Nvidias Einsteiger-Gaminggrafikkarten der GeForce GTX 950-Serie, welche auf der aktuellen Maxwell-Architektur basieren, genießen einen sehr... mehr
    AMD Radeon R9 390 könnte demnächst auch mit 4 statt 8 GB Grafikspeicher in den Handel kommen
    Als AMD die Radeon R9 390 (X) als Refresh der einstigen Radeon R9 290 (X) neu aufgelegt hat, wurde ausschließlich die 8 Gigabyte-Variante... mehr
    DirectX 12: Multi-GPU-Setup aus Radeon und GeForce im ersten Test
    Mit Windows 10 ist auch die neue Grafik-Schnittstelle DirectX 12 eingeführt worden, welche das Novum mit sich bringt, erstmalig eine... mehr
    Nvidia GeForce GTX 950 - neue Referenz in der unteren Mittelklasse?
    Wer noch vor 10 Jahren 150 bis 180 Euro für eine Grafikkarte investiert hat, konnte mit ein wenig Glück schon ein Modell der Oberklasse... mehr

    Nvidia: ist eine GeForce GTX 780 Ti mit 6 GB VRAM geplant?

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.