• Samsung-CEO will die Abkehr von alten Gewohnheiten und neue Wege beschreiten

    Ansprachen zum Jahreswechsel sind in südkoreanischen Konzernen gängige Praxis. Samsung bildet keine Ausnahme, sodass der Samsung-CEO Lee Kun-hee bei seiner Rede eine Abkehr von alten Gewohnheiten und die Entwicklung neuer Technologien gefordert hat.





    Die Hardware-Branche stellt einen bedeutungsvollen Wirtschaftszweig dar, wie bereits ein Blick auf die Fülle der branchenspezifischen Stellenangebote auf deutschen Jobportalen wie Stepstone beweist. Das Zentrum der Hardwareentwicklung und -produktion liegt allerdings im asiatischen Raum, wo auch der Hauptsitz von Samsung ist. Der Samsung-Chairman Lee hat bei seiner Neujahrsansprache einen Umbruch für das Unternehmen angekündigt. Dabei soll die Hardware-Entwicklung weniger fokussiert werden als bisher. Stattdessen wolle er mehr Geld in die Forschung investieren, sodass eine Entwicklung vollkommen neuer Technologien möglich sei.


    Forschungen und Entwicklungen sind ununterbrochen nötig

    Um das zu realisieren, müssten die Forschungs- und Entwicklungsabteilungen rund um die Uhr arbeiten. Lee halte es zudem für äußerst notwendig, dass alte Geschäftsmodelle und Strategien der letzten 5 bis 10 Jahre über Bord geworfen werden. Dazu muss vor allem vom Fokus auf Hardware abgerückt werden.

    Der Grund für die Forderungen des 71-jährigen Lee liegen auf der Hand: Samsung muss sich bemühen, seinen Vorsprung vor Konkurrenten zu halten. Das größte Defizit liegt dabei bei Software und Diensten. Funktionen wie Sprach- und Gestensteuerungen sowie Fingerabdruckerkennung sind weniger fortgeschritten als beispielsweise beim starken Konkurrenten Apple. Auf diesem Bereich ist eine Anpassung und ein Wandel entsprechend der aktuellen Verhältnisse bedeutend für den weltgrößten Hersteller von Mobilgeräten, Fernsehern und Halbleitern, der Samsung noch immer ist.


    „Samsung Smart Home“ angekündigt

    Schon wenige Tage nach der Ansprache von Samsung-CEO Lee kündigte der Konzern auf der Elektronik-Messe CES in Las Vegas die Plattform „Samsung Smart Home“ an. Diese könnte sich als Tendenz in die angestrebte Richtung erweisen. Das Ziel ist es, alle Geräte im Haushalt vom Kühlschrank bis zum Staubsauger und der Klimaanlage miteinander zu vernetzen und sie so außerdem über Smartphones, Fernseher oder Datenuhren steuerbar zu machen.

    Der eindeutige Fortschritt liegt darin, dass Geräte aus der Ferne ein- und auszuschalten wären – sogar per Sprachsteuerung. Die technischen Geräte sollen den Nutzer außerdem von allein darüber informieren, wenn Reparaturen oder Wartungen vorgenommen werden müssen. Zusätzlich soll es die Möglichkeit geben, mit Hilfe von Kameras auch aus der Entfernung einen prüfenden Blick in das eigene Heim zu werfen.


    Samsung könnte Vorreiter auf zukunftsträchtigen Wegen sein

    Mit der Heimvernetzung beschreitet Samsung mit „Samsung Smart Home“ einen Weg, der schon seit Jahren als zukunftsträchtig betrachtet wird. Bei Entwicklungen auf diesem Gebiet bereiteten bisher vor allem die hohen Kosten und das Fehlen eines gemeinsamen technischen Standards Probleme. Samsungs Vorteil besteht darin, dass das Unternehmen eine breite Palette an Haustechnik und Elektronik aus einer Hand anbieten kann.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Samsung-CEO will die Abkehr von alten Gewohnheiten und neue Wege beschreiten

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Razer Nabu: stylisches Armband als Smarthphone-Ergänzung vorgestelltAldi Medion Akoya E7226T (MD99310): 17,3 Zoll Multitouch-Notebook ab 16. Januar für 499 Euro im Handel »
    Ähnliche News zum Artikel

    Samsung-CEO will die Abkehr von alten Gewohnheiten und neue Wege beschreiten

    Samsung-CEO will die Abkehr von alten Gewohnheiten und neue Wege beschreiten

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.