• Virtual-Reality vielleicht doch bald "Realität"? Oculus Rift wird in der neuen Steam-Beta bereits unterstützt

    Mit einer Betaversion seines Clients für die Spiele-Plattform Steam hat Valve einen Virtual-Reality-Modus namens SteamVR integriert, der sich zukünftig auch mit VR-Brillen wie der Oculus Rift bedienen lassen soll



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/21527-oculusrift_16302-595x455.jpg
    (Foto: Sergey Galyonkin / flickr.com, Lizenz: CC-BY-SA )


    Gestern wurde von Valve eine neue experimentelle Betaversion bereitgestellt, der Berichten zufolge ein Software Development Kit (SDK) folgen soll, mit dem Entwickler die Virtual-Reality-Unterstützung in ihre Spiele implementieren kann. Berichten des BBC zufolge, könnte dieses SKD sogar heute noch kommen. Schon im Dezember konnten Nutzer innerhalb des Steam-Clients nach "VR-Support" suchen, doch lediglich mit der engischsprachigen

    Steam-Version, die derzeit schon 14 VR-Titel im Angebot hat.


    Über dem VR-Modus sowie dem Big-Picture-Modus lassen sich Bilder respektive Videos wie auf einer gewölbten Leinwand darstellen, auf der sich mittels der Kopfbewegung (Head-Tracking) umgesehen werden kann.



    Über einen Kurztest der aktuellen Steam-Beta bei den Kollegen von heise.de zeigt sich jedoch, dass sich der VR-Modus noch in einer frühen Beta-Phase befindet, da der Test der Oculus Rift (noch) nicht mit Steam funktionieren wollte. Andere Nutzer konnten allerdings von erfolgreichen Testläufen berichten.



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/21528-vr-support.jpg


    Da sich der VR-Modus nicht automatisch aktualisiert, wird im Steam-Forum erklärt, wie sich dieser aktivieren lässt:



    • Steam normal starten (ohne VR- und ohne Big-Picture-Option)
    • „SteamVR“ in der Bibliothek unter „Tools“ installieren
    • Rechtsklick auf „SteamVR“ in den Eigenschaften unter „Betas“
    • „Beta Update“ auswählen
    • Warten, bis die Fertigstellung des Updates beendet ist
    • Steam mit der Option "-vr" starten



    Mit diesem Update könnte Valve eine völlig neue Ära des Andwendererlebnisses einleiten, wovon auch Games wie Battlefield 4 oder Star Citizen massiv profitieren dürften.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Virtual-Reality vielleicht doch bald "Realität"? Oculus Rift wird in der neuen Steam-Beta bereits unterstützt

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Antarctic Time: fotorealistische Polar-Landschaften in Tech-Demo gezeigtWindows XP: weiterführende Pflege der Sicherheitsfunktionen bis 14. Juli 2015 bestätigt »
    Ähnliche News zum Artikel

    Virtual-Reality vielleicht doch bald "Realität"? Oculus Rift wird in der neuen Steam-Beta bereits unterstützt

    Atomic VR ermöglicht eigenes Holodeck dank Oculus Rift und PlayStation 4 Move-Controller
    Atomic VR, ein aus Seattle stammendes Startup, arbeitet derzeit an einem eigenen Holodeck, dessen technische Basis aus einer... mehr
    GPU-Z: aktualisierte Version 0.8.0 unterstützt neue Maxwell-GPUs der 900er-Reihe
    Die Kollegen von techpowerup.com haben heute die neueste Version von dem beliebten GPU-Analyse-Tool GPU-Z zur Verfügung gestellt. Die... mehr
    Facebook kauft Oculus Rift, Hersteller der Virtual-Reality-Brille und lässt Kickstarter-Unterstützer erzürnen
    Das kalifornische Startup-Unternehmen Oculus hat um seine erste Virtual-Reality-Brille namens Rift zu entwickeln, über die... mehr
    Oculus Rift: erster interaktiver Film vorgestellt
    Es war nur eine Frage der Zeit, bis jemand die Vorzüge der 3D-Brille Oculus Rift erkennt und diese nicht nur in 3D-Spielen sieht. Das... mehr
    4K-Auflösung ab sofort auch bei YouTube unterstützt
    Die bekannte Video-Plattform YouTube unterstützt ab sofort Videos mit der vierfachen Full-HD-Auflösung, welche bis zu 4.096 x 2.160... mehr

    Virtual-Reality vielleicht doch bald "Realität"? Oculus Rift wird in der neuen Steam-Beta bereits unterstützt

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.