• Windows XP: weiterführende Pflege der Sicherheitsfunktionen bis 14. Juli 2015 bestätigt

    "Totgeglaubte leben länger!" Dieses Zitat scheint sich der Redmondter Softwareriese Microsoft zu herzen zu nehmen und hat zumindest die weitere Unterstützung von Windows XP durch Pflege der Sicherheitsfunktionen bekannt gegeben



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/21529-windows_xp.png


    Da es zahlreiche Anhänger des immer noch in der weltweiten Verbreitung auf Platz 2 befindlichen, mittlerweile 13 Jahre alten Betriebssystems Windows XP gibt, scheint Microsoft diese Nutzer nicht einfach so hängen lassen zu wollen. Somit hat der Redmondter Konzern beschlossen, dass mit dem Ablauf des Supportzeitraums am 8. April 2014 zwar keine Aktualisierungen des Systems mehr stattfinden werden, allerdings die Pflege der Sicherheitsfunktionen weitergeführt werden soll.


    Somit soll Windows XP bis einschließlich 14. Juli 2015 mit Anti-Malware-Updates versorgt werden, was gerade die für Business-Anwender wichtigen System Center Endpoints Protection, Forefront Client Security, Forefront Endpoint Protection und Windows Intune, allesamt Teile der Security Essentials weiterhin auf dem neuesten Stand halten wird. Auf diesem Weg gewährt Microsoft noch die minimalen Sicherheitsstandards für das betagte Betriebssystem, räumt dem Nutzer jetzt aber erneut 18 Monate ein, um die Migration zu einem neueren Betriebssystem vorzunehmen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows XP: weiterführende Pflege der Sicherheitsfunktionen bis 14. Juli 2015 bestätigt

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (2)
    Soziale Netzwerke:
    « Virtual-Reality vielleicht doch bald "Realität"? Oculus Rift wird in der neuen Steam-Beta bereits unterstütztSharp RW-16G1: 15 Zoll Tablet mit 3.200 x 1.800 Pixeln vorgestellt »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows XP: weiterführende Pflege der Sicherheitsfunktionen bis 14. Juli 2015 bestätigt

    Windows 10 Fehler 651 beheben - so geht`s
    Keine Internet-Verbindung unter Windows 10 und die Problembehandlung deutet auf Fehler 651 hin. Wie ihr diesen Fehler beheben könnt,... mehr
    Startmenü-Probleme unter Windows 10 lösen
    Probleme mit dem Startmenü unter Windows 10 gibt es leider häufig. Hier erfährst du einige Tipps zur Lösung der Probleme mit dem Startmenü... mehr
    Windows 10 ISO-Datei - Aktuellste und ältere ISO-Datei als Download
    Für eine Windows 10 Neuinstallation mittels ISO-Datei über einen USB-Stick oder DVD, will man selbstverständlich die aktuellste Windows 10... mehr
    So funktioniert ein Traceroute unter Windows 10
    Unter Windows 10 könnt ihr einfach ein Traceroute durchführen. Mit dem Befehl tracert ermittelt ihr über welche Router und Internet-Knoten... mehr
    Kostenloses Upgrade auf Windows 10 über Umwege
    Eigentlich ist es ab dem 29. Juli nicht mehr möglich ein kostenloses Upgrade auf Windows 10 durchzuführen. Es gibt aber weiterhin eine... mehr

    Windows XP: weiterführende Pflege der Sicherheitsfunktionen bis 14. Juli 2015 bestätigt

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Magiceye04
      Magiceye04 -
      Toll, extra noch schnell 3x Windows7 gekauft, um nicht im Regen zu stehen und dann sowas.
      Na gut, immerhin kann ich mich über die minimale Mehrnutzung des RAM und die etwas bessere Netzwerkgeschwindigkeit freuen.
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      geht mir ähnlich, hab meinem Vater wegen der Geschichte schon gesagt gehabt, dass er spätestens im April ein neues BS bekommen wird, mit den üblichen Umstellungsschwierigkeiten (für einen fast 60-jährigen)....

      Jetzt kann ich ihn wohl doch nochmal beruhigen, dass er etwas mehr Zeit für eine "Umstellung" bekommt. Vielleicht ist dann schon Win 9 draußen
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.