• Intel: 40 Millionen Prozessoren für Tablets sollen 2014 verkauft werden

    Bislang spielt der Chiphersteller Intel auf dem Markt für mobile Geräte wie Smartphones und Tablets eine eher untergeordnete Rolle, wie die Verkaufszahlen des vergangenen Jahres eindeutig belegen. Im Lauf dieses Jahres will der anerikanische Hersteller aber anfangen, verlorenen Boden wieder gut zu machen

    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/21533-inter-bay-trail-tablets.jpg

    Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013 hat Intel 10 Millionen Prozessoren für Tablets produziert. Diese Zahl soll in diesem Jahr auf 40 Millionen Stück steigen, wie CEO Brian Krzanich auf einer Analystenkonferenz mitteilte. Dabei will das Unternehmen verstärkt auf die neuen preiswerten Bay Trail Prozessoren setzen, wie jetzt ZDNet meldet. Die Seite zitiert Krzanich folgendermaßen: "Vergessen Sie nicht, dass viele unserer 40 Millionen Tablets im Jahr 2014 auf Bay Trail basieren werden. Bay Trail wurde ursprünglich für das Atom-basierte PC-Segment und das höhere Tablet-Segment konzipiert. Und was wir hier jetzt machen, ist eine gewaltige Absenkung im Preis relativ zu dem, was Tablets im mittleren und niedrigen Bereich benötigen.".


    Tablets für Windows lassen sich mit dieser Prozessorarchitektur bereits jetzt problemlos produzieren, doch diese sind bislang Mangelware. Daher setzt man bei Intel eher auf solche mit Googles mobilem Betriebssystem Android, die laut Krzanich ab dem 2. Quartal 2014 verfügbar sein werden: "Die Android-Tablets mit Bay Trail werden überwiegend im zweiten Quartal auftauchen. Vergessen Sie nicht, dass wir hier eine Verlagerung vorgenommen haben – das ursprüngliche Programm für Bay Trail war ganz auf Windows ausgerichtet.". Gleichzeitig betonte der Intel-CEO die wachsende Bedeutung von 64-Bit-Prozessoren bei Tablets, die auf Grund der Leistung Vorteile bei der Nutzung von Tablets und Smartphones als PC-Ersatz bringen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Intel: 40 Millionen Prozessoren für Tablets sollen 2014 verkauft werden

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Sharp RW-16G1: 15 Zoll Tablet mit 3.200 x 1.800 Pixeln vorgestelltSeiki Digital SE39UY04: 39 Zoll Ultra-HD-TV schon für 440 Euro im Handel »
    Ähnliche News zum Artikel

    Intel: 40 Millionen Prozessoren für Tablets sollen 2014 verkauft werden

    Arbeitsspeicher soll 2016 einen weiteren Preissturz von bis zu 40 Prozent erwarten
    Nachdem bereits im vergangenen Jahr die Preise von DDR3-, DDR4-, und auch GDDR5-Speicher in den Keller gerutscht sind, erwarten die... mehr
    Intel Skylake: neue Prozessoren der Mobile- und Celeron-Sparte in offizieller Preisliste sichtbar
    Der Chiphersteller Intel hat seine neue Skylake-Plattform bereits mit Prozessoren der Serien Pentium, Core i3, Core i5 sowie Core i7 auf... mehr
    Telekom Computerhilfe: Keine Probleme mehr mit PCs, Tablets oder auch Smartphones – Sponsored Post
    Immer mehr Haushalte in Deutschland beherbergen heutzutage nicht nur einen PC, sondern zusätzlich vielleicht noch ein Notebook, Tablet und... mehr
    Game Awards 2014: der "Spieleoskar" für das beste Spiel des Jahres 2014 geht an "Dragon Age: Inquisition"
    Während der "Oskar" für den besten Film, die besten Darsteller und die beste Filmmusik verliehen wird, kürt der in diesem Jahr ins Leben... mehr
    Philips BDM4065UC: 40 Zoll großer UHD-Monitor kann vier Full-HD-Fenster darstellen
    Während sich die meisten Monitorhersteller auf Displaygrößen zwischen 24 und 34 Zoll konzentrieren, erweitert Philips mit seinem neuen... mehr

    Intel: 40 Millionen Prozessoren für Tablets sollen 2014 verkauft werden

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.