• Steam Machines dürften nach aktuellen Konzept keinen Erfolg haben

    Obwohl die Steam Machines von verschiedensten Herstellern bereits in den Startlöchern stehen, werden auch Stimmen laut, dass diese nach aktuellen Konzept "unsinnig" sind, wie sich der Journalist Gordon Kelly im Wirtschaftsmagazin "Forbes" in seinem Artikel ausdrückt



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/21624-steam-machine.jpg


    Wenn sich das Konzept der Steam Machines mit Valves Linux-basierten Betriebssystem SteamOS laut Gordon Kellys Artikel im Forbes Magazine nicht grundlegend ändert, prognostiziert der Autor, dass sich die Plattform auf Dauer nicht durchsetzen dürfte. Als ernst zu nehmendes Beispiel erklärt Kelly, dass sich der PC bereits zu einer beliebten Spieleplattform etabliert hat, wobei er aber die Befürchtung hegt, dass "reinrassige" PC-Spieler wohl in den wenigsten Fällen von einer Steam Machine begeistert sein dürften. Ein weiterer, wichtiger Punkte, den Kelly darlegt ist, dass das auf den Steam Machines befindliche SteamOS kein zugängliches Dateisystem bietet und auch eine zu geringe Verfügbarkeit von Games ein großes Hindernis darstellen dürfte.


    Aber auch die enorme Preisspanne zwischen den unterschiedlichen Anbietern der Steam Machines wird von Kelly bemängelt. Bei Preisen zwischen 499 und 6.000 US-Dollar können die Käufer nur verwirrt sein, da sich die wenigsten mit Hardware-spezifikationen auseinander setzen werden. Falls ein Kunde unbedingt vom Spielen am PC weg möchte, wird sich dieser aufgrund des undurchsichtigen Angebots an Steam Machines wohl eher für eine der etablierten Konsolen von Microsoft oder Sony entscheiden, da dort jede Konsole gleich ist und man wisse, was man für sein Geld bekommt.


    Doch Gordon Kelly beschreibt aber auch Mittel und Wege, wie man den Steam Machines dennoch zu einem großen Erfolg bringen könnte:




    • SteamOS müsse ein vollwertiges Betriebssystem mit außergewöhnlich guten Treibern werden
    • die Steam Machine solle leicht erweiterbar sein und zudem durch klare Leitlinien für eine hohe Lebensdauer sorgen
    • Steam-Spieletitel müssten sowohl für Mac, PC und jetzt auch Linux verfügbar sein, damit die Fangemeinde auch etwas davon hat
    • Die Spieleentwickler müssen damit einverstanden sein, neben Mac und PC, jetzt auch noch für Linux den Programmcode erstellen zu dürfen
    • Besitzer einer Steam Machine müssen sich damit abfinden können, dass sie im Fall Steam Machine über keine Viel-PC-Funktionalität mehr verfügen
    • Besitzer einer Steam Machine müssen sich ebenfalls damit abfinden, dass sie in Multiplayergefechten durch beschränktere Controller-Eigenschaften öfters mal zu "Kanonenfutter" werden

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Steam Machines dürften nach aktuellen Konzept keinen Erfolg haben

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « AMDs 64-Bit-ARM-Server-Prozessor "Seattle" vielleicht schon im März als Sample für EntwicklerSilverstone Precision PS10: günstiges schallgedämmtes Gehäuse ab 19. Februar im Handel »
    Ähnliche News zum Artikel

    Steam Machines dürften nach aktuellen Konzept keinen Erfolg haben

    Steam Winter Sale: mit bis zu 85 Prozent stark rabattierte Games - heute mit "Wolfenstein The New Order" für 16,99 Euro
    Die Spieleplattform Steam hat, wie viele andere Spieleplattformen auch, über die Weihnachtsfeiertage sowie den Jahreswechsel eine... mehr
    GeForce GTX 980 Ti sowie Titan X dürften auf GM200 basieren
    Die stärkere Version der erst letzte Woche im Handel erschienenen GeForce GTX 980, die GeForce GTX 980 Ti sowie die GeForce GTX Titan X... mehr
    SteamBoy - erste Handheld-Gaming-Machine mit Steam OS für 2015 in Planung
    Obwohl die Steam-Machines noch in diesem Jahr in den Handel kommen sollten, muss sich die Fan-Gemeinde dahingehend noch etwas gedulden. Zur... mehr
    Steam Controller soll im November erscheinen
    Bereits vor einigen Monaten hat Valve seinem Steam-Controller einige einschneidende Veränderungen zugunsten der Kunden verpasst. Jetzt sind... mehr
    Steam Machines bei Futuremark im Benchmark-Vergleich
    Die "Steam Machine" wird nicht nur von Valve, sondern auch von vielen anderen Herstellern angeboten und das zu Preisen zwischen 500 und... mehr

    Steam Machines dürften nach aktuellen Konzept keinen Erfolg haben

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.