• Xbox One: erste Preissenkungen gesichtet

    In Großbritannien beginnt Microsoft, als ersten großen europäischen Markt, die Preise für die Xbox One sinken zu lassen, wodurch dir Konsole noch Ende Februar günstiger als bisherige Versionen zu bekommen ist. Zusätzlich packt der Hersteller noch die limitierte Version vom neuesten Sci-Fi Shooter "Titanfall" obendrauf



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/21787-xboxuk_x1_titanfall_dhwbox_0114_3dboxshot.jpg


    Der empfohlene Verkaufspreis der Xbox One liegt in Großbritannien derzeit bei 429 britischen Pfund, was in etwa 520 Euro entspricht. Noch am 28. Februar soll die Spielekonsole in einem Bundle mit dem 14 Tage später erscheinenden Shooter "Titanfall" für 30 Pfund weniger erscheinen, was demzufolge 399 britischen Pfund entspricht. Auch wenn die Menge des im Bundle inkludierten "Titanfall" limitiert ist, wird die Xbox One anschließend auch ohe das Spiel verkauft, und das zum gleichen vergünstigten Preis von 399 britischen Pfund, so das britische Metro-Magazin.


    Ab sofort besteht also die Möglichkeit, das Titanfall-Bundle vorzubestellen, wobei der Käufer neben der Konsole auch die Kinect-Bewegungssteuerung, ein Xbox One-Headset sowie die Download-Lizenz zum Erwerb des Shooters "Titanfall" im Bundle finden wird. Obwohl das Titanfall-Bundle auch für andere europäische Länder geplant ist, wird es dort nicht vergünstigt angeboten werden.


    Warum also nur in Großbritannien, werden sich jetzt einige fragen. Die Antwort dürfte mit der derzeitigen Marktentwicklung auf der Insel in Verbindung stehen. Obwohl die Hersteller Microsoft und Sony bisher noch keine konkreten Zahlen veröffentlicht haben, wollen Marktforscher herausgefunden haben, dass die Absatzzahlen der PlayStation 4 doppelt so hoch gewesen sein sollen, als es bei Microsofts Xbox One der Fall gewesen ist, und das gerade in Grpßbritannien, welches mit der Xbox 360 das zwei-umsatzstärkste Land nach den USA gewesen ist. Demzufolge ist es nicht verwunderlich, dass sich Microsoft mit der momentanen Situation nicht zufrieden geben will, noch in der laufenden Startphase das "Ruder" an die Konkurrenz Sony abzutreten, nicht in Großbritannien. Dennoch muss man erwähnen, dass Sonys PlayStation 4 immer noch günstiger als die Xbox One von Microsoft bleibt, doch neben dem umfangreicheren Paketinhalt inklusive Kinekt, dem Headset sowie dem limitierten "Titanfall" schrumpft der finanzielle Unterschied von vormals 80 auf mittlerweile "nur" noch 50 britische Pfund.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Xbox One: erste Preissenkungen gesichtet

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « SanDisk iNAND-Speicher beschleunigt nachhaltig Smartphones und TabletsAMD Catalyst 14.2 Beta 1.3 kommt primär mit einer Thief- und Mantle-Optimierung »
    Ähnliche News zum Artikel

    Xbox One: erste Preissenkungen gesichtet

    Razer Wildcat: für E-Sportler besser als Microsofts Xbox One-Elite-Wireless-Controller?
    Vielen von euch wird der Hersteller Razer durch Produkte wie zum Beispiel die Mäuse "DeathAdder" und "Naga" oder auch die mechanische... mehr
    Sharkoon Shark Zone C10 und QB One: zwei Mini-ITX-Gehäuse zum Einstiegspreis
    Der Markt ist voll mit kompakten Gehäusen im ITX-Format, doch die wenigsten eignen sich so gut für hochwertige PC-Komponenten wie die... mehr
    Nvidia GM200: erste Bilder des kommenden High-End-Grafikchips gesichtet
    Bislang sind oftmals nur Spekulationen und Gerüchte zu Nvidias kommender High-End-GPU GM200 aufgetaucht. Doch jetzt scheint es langsam... mehr
    Intel NUCs: erste Geräte mit Broadwell-CPUs gesichtet
    Intels Mini-PCs, auch als NUC bezeichnet, sind auf der Herstellerseite mit der neuen Broadwell-Architektur gesichtet worden. Zur kommenden... mehr
    DDR4-2133-RAM im Low-Profile-Format mit 18,7 Millimetern gesichtet
    Bisherige RAM-Module des neuen DDR4-Arbeitsspeichers waren nur im Standard-Format zu bekommen, was oftmals die Wahl des CPU-Kühlers für die... mehr

    Xbox One: erste Preissenkungen gesichtet

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.