• Asus B85-Pro Gamer: günstige Mainboards als ROG-Ableger für preisbewusste Gamer gesichtet

    Hardware-Hersteller ASUStek hat vor kurzem mit dem neuen "B85-Pro Gamer" das erste Mainboard einer neuen Produktlinie auf den Markt gebracht, welches vom Aussehen sowie von der Ausstattung nahe an die "Republic of Gamer"- (ROG) - Serie angelehnt sein soll





    Konkurrent MSI hat es bereits mit der Gaming-Serie bereits vorgemacht, wodurch ASUS jetzt im Zugzwang gewesen ist, ein verhältnismäßig günstiges Gaming-Mainboard nachzuschieben. Der Mainstream-Bereich soll laut ASUS zukünftig mit Platinen der "Gamer"-Baureihe ausgestattet werden, wobei das "B85-Pro Gamer" den Anfang machen soll.


    Laut den Kollegen von techpowerup verfügt das "B85-Pro Gamer" zwei PCI-Express-x16-Steckplätze, wobei allerdings nur der obere mit 16 3.0-Lanes von der CPU versorgt wird. Der zweite Steckplatz ist bei der "B85-Pro Gamer"-Variante lediglich mit vier 2.0-Bahnen an den B85-Chip angebunden. Zusätzlich lassen sich noch ein PCI-Express x1 sowie drei der älteren PCI-Anschlüsse finden. Für den Anschluss an Massenspeichern oder optischen Laufwerken stehen dem B85-Pro Gamer insgesamt sechs SATA-Anschlüsse zur Seite von denen insgesamt vier mit dem aktuellen 6Gbit/s-Prinzip ihre Arbeit verrichten. An USB-Anschlüssen stehen insgesamt vier USB 3.0- sowie acht USB 2.0-Varianten zur Verfügung, wobei das I/O-Panel zwei USB 3.0 sowie vier USB 3.0 aufnehmen kann.



    Bild 1 von 5http://www.teccentral.de/artikel-attachments/21938-85a.jpg
    Bild 2 von 5http://www.teccentral.de/artikel-attachments/21939-85b.jpg
    Bild 3 von 5http://www.teccentral.de/artikel-attachments/21941-85d.jpg
    Bild 4 von 5http://www.teccentral.de/artikel-attachments/21942-85e.jpg
    Bild 5 von 5http://www.teccentral.de/artikel-attachments/21940-85c.jpg



    Für die Soundausgabe setzt der Hersteller auf einen Realtek ALC1150 mit SupremeFX-Software und einen separaten 300-Ohm Kopfhörervorverstärker. Neben zwei PS/2-Anschlüssen für ältere Gaming-Hardware steht noch ein Gigabit-Ethernet-Controller I217V von Intel zur Verfügung. Auch wenn viele Gamer dedizierte Grafikkarten verwenden, stehen für die Bildausgabe der I-GPU dennoch ein HDMI-, DVI-D- respektive VGA-Ausgang zur Verfügung.


    Das ASUS B85-Pro Gamer ist aktuell für rund 82 Euro vorbestellbar, wobei ein Verfügbarkeitsdatum noch nicht kommuniziert wurde.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Asus B85-Pro Gamer: günstige Mainboards als ROG-Ableger für preisbewusste Gamer gesichtet

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Lenovo ruft weltweit Notebook-Akkus aufgrund möglicher Überhitzungsprobleme zurückAMDs Radeon R9 295 X2 soll am 8. April vorgestellt werden »
    Ähnliche News zum Artikel

    Asus B85-Pro Gamer: günstige Mainboards als ROG-Ableger für preisbewusste Gamer gesichtet

    ASUS GeForce GTX 950 2G ohne separaten Stromanschluss angekündigt
    Nvidias Einsteiger-Gaminggrafikkarten der GeForce GTX 950-Serie, welche auf der aktuellen Maxwell-Architektur basieren, genießen einen sehr... mehr
    Computex 2015: GeForce GTX 980 Ti kommt als günstige Variante zur fast gleich schnellen Titan X
    Im Zuge der Computex hat der Chiphersteller Nvidia seine neue GeForce GTX 980 Ti vorgestellt, welche wie zu erwarten gewesen ist, der... mehr
    Nvidia GM200: erste Bilder des kommenden High-End-Grafikchips gesichtet
    Bislang sind oftmals nur Spekulationen und Gerüchte zu Nvidias kommender High-End-GPU GM200 aufgetaucht. Doch jetzt scheint es langsam... mehr
    Intel NUCs: erste Geräte mit Broadwell-CPUs gesichtet
    Intels Mini-PCs, auch als NUC bezeichnet, sind auf der Herstellerseite mit der neuen Broadwell-Architektur gesichtet worden. Zur kommenden... mehr
    DDR4-2133-RAM im Low-Profile-Format mit 18,7 Millimetern gesichtet
    Bisherige RAM-Module des neuen DDR4-Arbeitsspeichers waren nur im Standard-Format zu bekommen, was oftmals die Wahl des CPU-Kühlers für die... mehr

    Asus B85-Pro Gamer: günstige Mainboards als ROG-Ableger für preisbewusste Gamer gesichtet

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?