• "Powered by Android": Google besteht auf Logoanzeige während des Bootvorgangs

    Die Marke Android soll weiter gestärkt werden um wettbewerbsfähig zu bleiben, darum besteht jatzt Google darauf, dass die Hardwarepartner den Starttext "Powered by Android" während des Bootvorgangs ihrer Geräte anzeigen lassen. Auf dem neuen HTC One 8 sowie Samsungs Galaxy S5 konnte dieses Branding schon erfolgreich eingeführt werden



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/21944-nexusae0_poweredbyandroid_thumb.jpg


    Laut der Newsseite Android Police soll nach den neuen Lizenzbestimmungen von Google/Android der Schriftzug "Powered by Android" in Verbindung mit einer vorgegebenen Schriftart verpflichtend für sämtliche Partnerhersteller eingeführt werden, womit der Abschluss der "Google Mobile Services License" für alle Smartphone- und Tabletanbieter verbindlich gelten soll


    Das Logo soll demnach schon beim Startvorgang eingeblendet werden, wobei es den Smartphone- und Tabletherstelllern frei steht, ihr eigenes Firmenlogo unter Einhaltung gewisser Vorgaben mit unterbringen zu können. Einige der Voraussetzungen dafür sind die Einhaltung der Schriftart sowie die Plazierung des eigenen Logos am Ende des Starbildschirms.

    Bisher ist noch nicht genau bekannt, wie Google die Umsetzung der "Powered by Android"-Richtlinien bewerkstelligen will. Fraglich ist derzeit, ob der "Powered by"-Schriftzug nur auf neuer Hardware oder auch bei älterer Hardware im Zuge von Betriebssystem-Updates eingeführt werden soll. Selbst auf die Nachfrage von den Kollegen von Android Police hin, soll seitens Google dazu keine Stellung genommen worden sein.



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/21945-nexusae0_poweredbyandroid2_thumb.png


    Es bleibt jedoch abzuwarten, ob Google mit der Maßnahme "Powered by Android" den gewünschten Effekt mit sich bringt, das Betriebssystem zusätzlich stärken zu können, da doch die meisten Nutzer sowieso wissen, welches Betriebssystem sie in ihrem Gerät nutzen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    "Powered by Android": Google besteht auf Logoanzeige während des Bootvorgangs

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « AMDs Radeon R9 295 X2 soll am 8. April vorgestellt werdenIntel Core i5-4460T: sparsamster i5 mit vollwertigen 4 Kernen sowie 35 Watt TDP geleaked »
    Ähnliche News zum Artikel

    "Powered by Android": Google besteht auf Logoanzeige während des Bootvorgangs

    Google Nexus 6: Vorbestellung ab sofort möglich - Preise im freien Handel günstiger als bei Google Play
    Das neue Nexus 6, das Motorola für Google produziert, gilt aktuell als eines der besten Smartphones. Bislang war das Gerät nur in den USA... mehr
    Google koppelt Cloud-Speicher-Dienste miteinander, pro Nutzer in Kürze 15 GB Speicherplatz vorhanden
    Google verbindet die Speicherkapazitäten von GMail, Google Drive und Google+ Photos miteinander und stellt so dem Nutzer insgesamt bis zu... mehr
    Google Chromebook Pixel bootbar mit fremdem Betriebssystem
    Der Google-Mitarbeiter Bill Richardson hat einen Anleitung auf Google Plus veröffentlicht, welche Schritt für Schritt aufzeigt, wie man ein... mehr
    Google Chromebook Pixel - extravagantes Notebook mit Touchscreen-Display zeigt sich
    Das heute vorgestellte Chromebook Pixel wird mit dem Cloud-Betriebssystem Chrome OS sowie einem hochauflösendem Display ausgestattet ... mehr

    "Powered by Android": Google besteht auf Logoanzeige während des Bootvorgangs

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.