• Noctua bringt mit den Lüfterserien "Redux" sowie "IPPC" neuen Wind

    Der österreichiche Cooling-Spezialist Noctua erweitert sein Portfolio durch zwei neue Lüfterserien. Dabei soll die neue "Redux"-Serie vorrangig für Privatanwender und die IndustrialPPC für gewerbliche und Industriekunden gelten. Beide Serien werden allerdings auch im hochpreisigen Noctua-typischen Segment zwischen 15 und 30 Euro zu beziehen sein



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22237-noctua_nf_s12b_redux_5.jpg


    Noctua, der österreichische Hersteller von Kühlungskomponenten spielt mit seinem Portfolio in der oberen Liga. Diese erweitert der Kühlungsspezialist nun um zwei weitere Serien von Gehäuse/- CPU-Lüfter der Produktlinien Redux für preisbewusste Käufer im Consumer-Bereich als auch die neue IndustrialPPC (Protected Performance Cooling) für Industriekunden, denen Leistung und Langlebigkeit wichtiger ist, als die Affinität zum Silent-PC. Laut Hersteller sollen die neuen Redux-Lüfter rund 25 Prozent günstiger zu haben sein, als die bisherigen Standard-Modelle von Noctua.



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22238-noctua-lufter-cooler-cooling-redux-industrialppc-a-m-435838-22.jpg


    Beide neuen Lüfterserien gehen schon alleine bei der Farbgebung einen anderen Weg als die bisherigen gewohnten Modelle in ihrem Beige mit rotbraunen Lüfterflügeln. Die in schlichtem Schwarz gehaltenen IPPC-Modelle stellen Hochgeschwindigkeitslüfter dar, die auf Leistung ausgelegt sind und somit auch in anspruchsvollen Industrieumgebungen zur Anwendung kommen sollen. Die beiden Serien NF-F12 sowie NF-F14 arbeiten mit rund 2.000 und 3.000 U/min. Dennoch sorgt der Hersteller aufgrund des neuartigen dreiphasigen Motors bei höheren Drehzahlen für eine geringere Geräuschentwicklung einhergehend mit einer relativ geringen Leistungsaufnahme. Zusätzlich ist die Konstruktion der IPPC-Serie mit Fiberglas verstärkt worden und soll zudem einen erweiterten Wasser- und Staubschutz nach IP67 bieten.


    Die neue Reihe der Redux-Serie unterscheidet sich äußerlich durch einen Farbmix aus hellem und dunklen Grau gegenüber der Standard-Serie von Noctua. Mit insgesamt 13 verschiedenen Redux-Modellen umfasst der Hersteller auch die bisherigen Standard-Serien der NF-P14, NF-S12B, NF-B9 sowie NF-R8, die sowohl in einer 3- als auch 4-Pin Variante auf den Markt kommen sollen. Die Geschwindigkeiten der für den Consumer-Markt bestimmten Modelle soll zwischen 700 und 1.700 Umdrehungen betragen, was natürlich auch Silent-Fans entgegen kommt.


    Alle neuen Redux- sowie auch IPPC-Lüfter sollen laut Noctua in Kürze in den Handel kommen. Die unverbindlichen Preisempfehlungen hat der Hersteller schon mal bereit gestellt:



    • Redux 140 mm: 15,90 Euro / 19,90 US-Dollar
    • Redux 120 mm: 13,90 Euro / 17,90 US-Dollar
    • Redux 92 mm: 11,90 Euro / 15,90 US-Dollar
    • Redux 80 mm: 10,90 Euro / 14,90 US-Dollar
    • IndustrialPPC 140 mm IP52: 26,90 Euro / 29,90 US-Dollar
    • IndustrialPPC 140 mm IP67: 29,90 Euro / 34,90 US-Dollar
    • IndustrialPPC 120 mm IP52: 24,90 Euro / 26,90 US-Dollar
    • IndustrialPPC 120 mm IP67: 29,90 Euro / 34,90 US-Dollar
    • Zubehörpakete: 5,90 Euro / 7,90 US-Dollar

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Noctua bringt mit den Lüfterserien "Redux" sowie "IPPC" neuen Wind

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Nvidia stellt GeForce GT 740 auf Basis des GK107-Chips zur Computex 2014 vorMicrosoft Surface Pro 3: finale Spezifikationen der Prozessoren aufgetaucht »
    Ähnliche News zum Artikel

    Noctua bringt mit den Lüfterserien "Redux" sowie "IPPC" neuen Wind

    iiyama bringt mit dem Prolite X4071UHSU-B1 einen 40-Zoll-Ultra-HD-Monitor mit HDMI-2.0-Anschluss in den Handel
    UHD- oder auch 4K-Monitore gibt es mittlerweile in diversen Größen am Markt. Anders sieht das allerdings bei den PC-Monitoren mit einer... mehr
    Noctua NH-L9x65 zeigt kompakten HTCP-Kühler mit hervorragender Kompatibilität
    Der österreichische Kühlerspezialist erweitert seine L9-Kühlerserie um den NH-L9x65, dessen Hauptaugenmerk schon in der Bezeichnung... mehr
    EK-FC980 GTX Strix - EK Water Blocks bringt Fullcover-Wasserkühlung für die ASUS GeForce GTX Strix in den Handel
    Der Spezialist für Wasserkühlungen für GPUs und CPUs hat über eine Pressemitteilung einen Wasserkühler namens EK-FC980 GTX Strix... mehr
    Lian Li PC-Q19 - Designaktualisierung des PC-Q12 bringt geräumigeres und flexibleres Mini-ITX-Gehäuse
    Auch wenn es momentan noch nicht "die Steam-Machine" aufgrund des noch nicht ausgereiften SteamOS gibt, steigt der Bedarf an... mehr
    BitFenix Prodigy M Color bringt neue Farben ins Spiel
    Das beliebte Micro-ATX-Gehäuse Prodigy M aus dem Hause BitFenix gibt es ab sofort in neuen Farbgebungen sowie mit als auch ohne... mehr

    Noctua bringt mit den Lüfterserien "Redux" sowie "IPPC" neuen Wind

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.