• Nvidia GeForce GT 730 - drei neue Modelle mit älterer Kepler- und sogar Fermi-Architekturtechnik

    Obwohl die GeForce GT 730 als neue Grafikkarte von Nvidias Boardpartnern präsentiert wird, baut die Serie auf der mittlerweile recht betagten Kepler- oder sogar Fermi-Architektur auf, die bereits schon in den direkten Vorgängermodellen zu finden gewesen sind. Je nach Ausführung soll es bis zu drei verschiedene Varianten der "neuen" Einsteiger-Grafikkarte geben



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22322-evga-geforce-gt-730-2.jpg


    Das mit einem 1.024 Megabyte GDDR5-Videospeicher mit 384 Shadereinheiten bestückte Modell der GT 730 soll dabei die Budgetklasse anführen, wobei diese Werte, inklusive dem 64 Bit breiten Speicherinterface genau denen des Vorgängers, der GeForce GT 640 entsprechen. Dennoch hat Nvidia ein paar kleine Veränderungen vorgenommen, wodurch der GPU-Takt von vormals 1.046 auf 800 Megahertz gesenkt wurde um aber gleichzeitig die TDP von 49 auf 38 Watt zu senken. Der 1.024 Megabyte große GDDR5-Videospeicher wird dagegen mit effektiven 2.500 Megahertz genauso schnell wie bei der GT 640 angesprochen.


    Eine zweite Variante wird mit dem langsameren GDDR3-Speicher bestückt sein, welche allerdings auch auf der Kepler-Architektur basiert. Obwohl die Speichermenge bei diesem Modell mit 2.048 Megabyte doppelt so groß ist, liegt die Speicheranbindung ebenfalls nur bei 64 Bit wobei der Speichertakt magere 900 Megahertz erreicht.


    Der wohl kleinste Ableger der GeForce GT 730 ist ein Modell, welches der betagten GeForce GT 630 entspricht, was auch anhand der GF108 GPU nachweisbar ist, da diese von den technischen Spezifikationen mit der Ferimi-Architektur identisch ist. Der Chip kommt hier nur auf 700 Megahertz sowie 96 Shader-Einheiten. Der 1.024 Megabyte große GDDR3-Speicher verfügt zwar über ein 128 Bit breites Speicherinterface, ist aber bei der Taktung auf maximal 900 Megahertz gedrosselt.



    GT 730 (GDDR5)
    GT 730 (GDDR3/64 Bit)
    GT 640 (GDDR5) GT 730 (GDDR3/128 Bit)
    GT 630 (GDDR3)
    GPU GK208-400
    GK208-400
    GK208-399 GF108-300
    GF108
    Architektur Kepler
    Kepler
    Kepler Fermi
    Fermi
    Shadereinheiten 384
    384
    384 96
    96
    GPU-Takt 902 MHz
    902 MHz
    1.046 MHz 700 MHz
    700 MHz
    Speicher 1.024 MB
    GDDR5
    2.048 MB
    GDDR3
    1.024 MB
    GDDR5
    1.024
    GDDR3
    1.024 MB
    GDDR3
    Speichertakt 2.500 MHz
    900 MHz
    2.500 MHz 900 MHz
    max. 900 MHz
    TDP 38 W
    23 W
    49 W 49 W
    49 W


    Den Einsatz der neuen GeForce GT 730 auf Basis der betagten Kepler- respektive Fermi-Architektur dürfte man in Desktop-Office- oder auch HTPC's sehen können, wo die CPU über keine integrierte Grafikeinheit verfügen. Auch als Ersatz für defekte Grafikkarten, die einfach nur ein Bild, ohne Spekulation auf große Leistungsfähigkeit, könnten die neuen Aufgabengebiete der GeForce GT 730 werden. Für einen Preis, der sich bei allen drei Ausführungen um die 50 Euro bewegt, sollte man allerdings auch keine Spielegrafikkarte erwarten dürfen.


    Quelle: geforce.com
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Nvidia GeForce GT 730 - drei neue Modelle mit älterer Kepler- und sogar Fermi-Architekturtechnik

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Intel kündigt Haswell-EP mit fünf Modellen und bis zu 18 Kernen anDDR4: erste Speicherriegel werden in Japan bereits angeboten »
    Ähnliche News zum Artikel

    Nvidia GeForce GT 730 - drei neue Modelle mit älterer Kepler- und sogar Fermi-Architekturtechnik

    Nintendo Switch - Hardware Specs und Line-Up der gewagten Konsole
    Nintendo bringt am 3. März die neue Nintendo Switch heraus. Zu den Hardware Specs ist ein wenig bekannt. Dafür steht das Spiele Line-Up zum... mehr
    Windows 10 Fehler 651 beheben - so geht`s
    Keine Internet-Verbindung unter Windows 10 und die Problembehandlung deutet auf Fehler 651 hin. Wie ihr diesen Fehler beheben könnt,... mehr
    iPhone 7 neustarten - Diese Tastenkombination müsst Ihr kennen
    Ohne den Home-Button funktioniert ein Neustart mit dem iPhone 7 ein wenig anders. Mit dieser Tastenkombination könnt ihr trotzdem euer... mehr
    Apple iPhone 7 Akku sparen - Diese Tipps helfen
    Besitzt ihr ein iPhone 7 könnt ihr mit einigen Einstellungen für längere Akku-Kapazität sorgen. Ein paar Tipps verraten euch wie ihr mit... mehr
    Windows 10 ISO-Datei - Aktuellste und ältere ISO-Datei als Download
    Für eine Windows 10 Neuinstallation mittels ISO-Datei über einen USB-Stick oder DVD, will man selbstverständlich die aktuellste Windows 10... mehr

    Nvidia GeForce GT 730 - drei neue Modelle mit älterer Kepler- und sogar Fermi-Architekturtechnik

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.