• Aqua Computer bringt mit Airplex Gigant 1680/3360 externe Radiatoren für Enthusiasten

    Die Airplex Gigant-Reihe aus dem deutschen Hause Auqua Computer ist bereits im Jahr 2011 angekündigt und ein Jahr später auf den Markt gebracht worden. Jetzt erhält die Serie, die aus acht externen Wärmetauschern besteht, Zuwachs durch die Airplex Gigant 1680/3360 Nachwuchs, welcher aber immer noch für gutbetuchte Enthusiasten gefertigt sein dürfte, da die Preise sich je nach Ausstattung, Größe und Material zwischen 479 und 1.079 Euro pendeln



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22371-aqua_computer_airplex_gigant_1680_3360_3.jpg


    Obwohl die Airplex-Gigant-Baureihe das erste Mal im November 2011 im kleineren Rahmen im offiziellen Forum angekündigt wurde, kamen die ersten Modelle erst ein Jahr später auf den Markt. Dabei sind die Modelle niemals in den freien Handel gekommen, sondern waren ausschließlich über den hauseigenen Onlineshop beziehbar, und selbt dort nicht immer vorrätig.


    Jetzt legt der deutsche Hersteller Aqua Computer zwei der insgesamt acht Wärmetausch-Einheiten nach, die mit einer Grundfläche von jeweils 310 x 310 Millimetern daherkommen. Der Airplex Gigant 1680 verfügt über eine Gesamthöhe von 54 Zentimetern, da er sich auf vier 420er-Modelle (=1680) aufteilt. Der doppelt so große Airplex Gigant 3360 misst in der Höhe 96 Zentimeter und kommt auf insgesamt acht 420er-Radiatoren-Modelle. Beide Wärmetauscher verfügen über insgesamt 84 Kupferrohre, die die Wärmeverteilung übernehmen. Der Hersteller gibt die Länge des Kupferrohrs bei dem Airplex Gigant 3360 mit unglaublichen 72 Metern an. Somit kann die Kühlung entweder semi-passiv erfolgen, in dem je ein 180-Millimeter-Lüfter an Ober- sowie Unterseite montiert ist. Wer allerdings die volle Leistungsfähigkeit nutzen möchte und wem die Lautstärkeentwicklung sekundär ist, der kann auf die komplette Lüfterbestückung durch 12 beziehungsweise sogar 24 140-Millimeter-Modelle setzen.



    Bild 1 von 7http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22372-aqua_computer_airplex_gigant_1680_3360.jpg
    Bild 2 von 7http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22373-aqua_computer_airplex_gigant_1680_3360_agb-modul_2.jpg
    Bild 3 von 7http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22376-aqua_computer_airplex_gigant_1680_cu_offen.jpg
    Bild 4 von 7http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22378-aqua_computer_airplex_gigant_von_innen_mit_180-mm-luefter.jpg
    Bild 5 von 7http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22375-aqua_computer_airplex_gigant_1680_3360_mit_gewinden.jpg
    Bild 6 von 7http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22374-aqua_computer_airplex_gigant_1680_3360_mit_bedienbarem_aquaero.jpg
    Bild 7 von 7http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22377-aqua_computer_airplex_gigant_3360_luefterhalterung.jpg


    Wie die Kollegen von pcgameshardware in Erfahrung bringen konnten, beginnt der Airplex Gigant 1680 mit Aluminiumlamellen bei 479 Euro, die Kupfer-Version Gigant 1680 CU soll weitere 199 Euro Aufpreis kosten. Der Gigant 3360 soll bei 650 Euro beginnen, während die Kupfer-Version hier nur noch mit 150 Euro Aufpreis zuschlägt. Wer dem Ganzen noch eine Aquaero-6-Pro-Steuerung spendieren möchte, kann sich bei der größten Version auf einen Gesamtpreis von 1.079 Euro vorbereiten. Das die Airplex Gigant-Serie nur etwas für Enthusiasten darstellt, bezeugt somit nicht nur die Preispolitik, sondern auch die Materialwahl. Für diesen Preis kaufen sich andere Nutzer einen kompletten Spiele-PC der 1.000-Euro-Klasse.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Aqua Computer bringt mit Airplex Gigant 1680/3360 externe Radiatoren für Enthusiasten

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Nvidia GeForce GTX 880 könnte schon zur Gamescom vorgestellt werdenKingston SSDNow V310 bringt günstige SSD mit 960 GByte in den Handel »
    Ähnliche News zum Artikel

    Aqua Computer bringt mit Airplex Gigant 1680/3360 externe Radiatoren für Enthusiasten

    Schnelles Backup von PC auf eine externe Festplatte (NAS)
    Datenverluste zählen zu den gravierendsten Ereignissen, die bei der Arbeit mit einem Computer passieren können. Ob nun am privaten PC oder... mehr
    iiyama bringt mit dem Prolite X4071UHSU-B1 einen 40-Zoll-Ultra-HD-Monitor mit HDMI-2.0-Anschluss in den Handel
    UHD- oder auch 4K-Monitore gibt es mittlerweile in diversen Größen am Markt. Anders sieht das allerdings bei den PC-Monitoren mit einer... mehr
    EK-FC980 GTX Strix - EK Water Blocks bringt Fullcover-Wasserkühlung für die ASUS GeForce GTX Strix in den Handel
    Der Spezialist für Wasserkühlungen für GPUs und CPUs hat über eine Pressemitteilung einen Wasserkühler namens EK-FC980 GTX Strix... mehr
    Lian Li PC-Q19 - Designaktualisierung des PC-Q12 bringt geräumigeres und flexibleres Mini-ITX-Gehäuse
    Auch wenn es momentan noch nicht "die Steam-Machine" aufgrund des noch nicht ausgereiften SteamOS gibt, steigt der Bedarf an... mehr
    BitFenix Prodigy M Color bringt neue Farben ins Spiel
    Das beliebte Micro-ATX-Gehäuse Prodigy M aus dem Hause BitFenix gibt es ab sofort in neuen Farbgebungen sowie mit als auch ohne... mehr

    Aqua Computer bringt mit Airplex Gigant 1680/3360 externe Radiatoren für Enthusiasten

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.