• Kingston SSDNow V310 bringt günstige SSD mit 960 GByte in den Handel

    <strong>Über eine Pressemitteilung hat der Speicherspezialist Kingston sein neustes Mitglied der SSD-Familie SSDNow vorgestellt. Die neue V310 mit einer Speicherkapazität von 960 Gigabyte soll vorrangig durch einen günstigen Preis punkten und somit immer mehr der mechanischen Festplatten vom Markt verdrängen. Allerdings soll sich die neue V310 hinsichtlich der Performance nicht gerade mit Loorbeeren schmücken können</strong><br>

    <br>

    <div style="text-align: center;"><br>

    <img src="http://www.teccentral.de/attachment.php?attachmentid=22381&amp;stc=1" attachmentid="22381" alt="" id="vbattach_22381" class="previewthumb"><br></div><br>

    <br>

    Trotz der sequentiellen Lese- und Schreibraten, die sich noch im guten Mittelfelt mit 450 MB/s bei komprimierbaren sowie 500/440 MB/s bei unkomprimierbaren Daten befinden, hinkt die neue V310 aufgrund des verwendeten <a href="http://www.phison.com/english/newProductView.asp?ID=237&amp;SortID=63" data-cke-saved-href="http://www.phison.com/english/newProductView.asp?ID=237&amp;SortID=63">Phison-Controllers PS3108-S8</a> bei den Zugriffszeiten der Konkurrenz deutlich hinterher. Laut dem <a href="http://www.kingston.com/datasheets/sv310s3_us.pdf" data-cke-saved-href="http://www.kingston.com/datasheets/sv310s3_us.pdf">Datenblatt</a> erreicht die SSDNow V310 magere 40.000 IOPS lesend und noch langsamere 20.000 IOPS schreibend. Selbst die älteren V300-SSDs, die noch mit dem LSI-Sandforce-Controller SF-2281 ausgestattet gewesen sind, waren schon deutlich flotter unterwegs.<br>

    <br>

    Allerdings gibt der Hersteller das Versprechen, mit der neuen V310 eher durch den Preis als die Listungsfähigkeit punkten zu wollen. Ein finaler Verkaufspreis wurde von Kingston zwar noch nicht übermittelt, aber es dürfte für den Hersteller dennoch schwer werden, im Feld mit der starken Konkurrenz Punkte gut machen zu können. Konkurrent Cruical verlangt für seine M550 mit 1 TB rund 36 Cent pro Gigabyte, während für die aktuelle V300 480 GB noch ganze 41 Cent pro GB aufgerufen werden. Da auch die kleinere 240-GB-Version von Kingston immer noch bei 38 Cent pro GB liegt, dürfte die Preisentwicklung der neuen <a href="http://www.kingston.com/us/company/press/article/7297" data-cke-saved-href="http://www.kingston.com/us/company/press/article/7297">V310 960 GB</a> durchaus noch interessant werden.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Kingston SSDNow V310 bringt günstige SSD mit 960 GByte in den Handel

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Aqua Computer bringt mit Airplex Gigant 1680/3360 externe Radiatoren für EnthusiastenASUS ROG Swift PG278Q - neuer Gaming-Monitor mit G-SYNC und 144 Hz »
    Ähnliche News zum Artikel

    Kingston SSDNow V310 bringt günstige SSD mit 960 GByte in den Handel

    Samsung SSD 850 Evo - erste 4 TB-SSD ab sofort im Handel verfügbar
    Aktuelle SSD-Speicherlaufwerke gelangen hinsichtlich ihrer Kapazität in Regionen, mit denen sie die größeren HDD-Laufwerke so langsam... mehr
    AMD Radeon R3 SSD - neue SSD-Serie mit TLC-Speicher und SM2256KX-Controller
    Nachdem Chiphersteller AMD mit der Radeon R7 SSD-Serie erstmals Flash-Speicherlaufwerke unter eigenem Namen vertrieben hat, folgt jetzt... mehr
    AMDs Radeon Pro Duo ist ab sofort im Handel erhältlich
    AMDs neues Dual-Core-Top-Modell mit der Bezeichnung "Radeo Pro Duo" ist in dieser Woche wie versprochen im Handel angelangt, womit sie auch... mehr
    Philips 276E6ADSS - weltweit erster Quantenpunkt-Monitor ab sofort im Handel
    Der Hardwarehersteller MMD welcher unter der Marke Philips produziert, hat jetzt mit dem 276E6ADSS den weltweit ersten Quantenpunkt-Monitor... mehr
    AMD Radeon R9 390 könnte demnächst auch mit 4 statt 8 GB Grafikspeicher in den Handel kommen
    Als AMD die Radeon R9 390 (X) als Refresh der einstigen Radeon R9 290 (X) neu aufgelegt hat, wurde ausschließlich die 8 Gigabyte-Variante... mehr

    Kingston SSDNow V310 bringt günstige SSD mit 960 GByte in den Handel

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.