• ASUS ROG GL550JK: zwei neue Gaming-Notebooks der "Republic of Gamers"-Serie erreichen den Handel

    ASUS lässt mit dem neuen GL550JK-CN390H sowie GL550JK-CN391H zwei neue Gaming-Notebooks vom Stapel, die sich der ROG- (Republic of Gamers) - Serie anschließen. Beide Modelle können dabei mit einem Intel Core i7, einem 15,6 Zoll großen Full-HD-Display sowie einer dedizierten Grafikkarte der neuen Maxwell-Architektur aufwarten



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22461-asus-gl550jk-01-950x666.jpg


    Das 15,6 Zoll große Anti-Glare-IPS-Display der neuen ROG GL550JK-Serie verfügt über eine LED-Hintergrundbeleuchtung sowie natives Full-HD mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Für den Antrieb sorgt in beiden Modellen ein Core i7-4700HQ-Prozessor aus dem Hause Intel, der mit vier Mal 2,4 Gigahertz taktet und im Turbo-Modus sogar 3,4 Gigahertz erreichen soll. Zusätzlich stehen dem Prozessor acht Threads bei einer maximalen TDP von 47 Watt zur Verfügung. Unterstützung erhält das Notebook, je nach Modellvariante, durch 8 oder 16 Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher.


    Für die Bildausgabe ist entweder die integrierte Intel HD Graphics 4600 zuständig, doch bei anspruchsvolleren Aufgaben, wofür der Hersteller diese Notebook-Reihe auch konzipiert hat, steht eine GeForce GTX 850M aus dem Hause Nvidia zur Verfügung. Die bereits auf der neuen Maxwell-Architektur basierende Grafikeinheit verfügt einen eigenen 4 Gigabyte großen GDDR3-Videospeicher, der über ein 128 Bit breites Speicherinterface angebunden ist. Insgesamt 640 Shader-Units dürften zumindest bei den meisten Spielen für ruckelfreien Genuss sorgen. Die Taktraten belaufen sich bei diesem Modell auf mindestens 876 respektive 1.250 Megahertz für Chip beziehungsweise Speicher.



    Bild 1 von 6http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22465-asus-gl550jk-05-872x699.jpg
    Bild 2 von 6http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22462-asus-gl550jk-02-950x653.jpg
    Bild 3 von 6http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22466-asus-gl550jk-06-739x700.jpg
    Bild 4 von 6http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22463-asus-gl550jk-03-950x548.jpg
    Bild 5 von 6http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22467-asus-gl550jk-07-903x700.jpg
    Bild 6 von 6http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22464-asus-gl550jk-04-722x700.jpg


    Während dem größeren Modell GL550JK CN391H eine 256 Gigabyte große SSD wie auch ein Blu-ray-Combo-Laufwerk zur Seite gestellt wurde, muss sich das kleinere Modell mit der Bezeichung GL550JK CN390H mit einer langsameren, wenn auch größeren 1.000 Gigabyte SATA-HDD sowie einem gewöhnlichen DVD-Brenner zufrieden geben.

    Bei der Anschlussvielfalt nehmen sich beide Modelle wiederum nichts, wodurch sich neben einer Gigabit-Ethernet-Buchse auch ein HDMI-Ausgang, ein Mini-DisplayPort, eine Kopfhörerbuchse sowie drei USB-3.0-Anschlüsse vorfinden lassen. Für die Drahtlose Übertragung stehen entweder Bluetooth 4.0 oder ein WLAN-Modem nach dem 802.11-ac-Standard zur Verfügung.


    Weiterhin sind beide Modelle mit Lautsprechern von Bang & Olufson, einem Microfon, einer HD-Webcam sowie einem 2-in1-Kartenleser ausgestattet. Obwohl ein 4-Zellen-Akku mit 4.000 mAh verbaut ist, wurde von ASUS bisher kein Wort über die Ausdauer verloren. Dafür runden eine edle Aluminium-Tastatur mit integrierter, frei regulierbarer Hintergrundbeleuchtung das Paket vollends ab.



    Spezifikationen Asus ROG GL550JK (lt. Hersteller):



    • Prozessor: Intel, Core i7-4700HQ, 2,40 GHz
    • Chipsatz: Intel HM86
    • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3 1600MHz (2x 4 GB) [GL550JK-CN390H] | 16 GB DDR3 1600MHz (2x 8 GB) [GL550JK-CN391H]
    • Display: 15,6", Anti-Glare, Full HD, 16:9, 1920 x 1080, LED Backlight
    • Grafik: Nvidia, GeForce GTX 850M, 4 GB
    • Laufwerk: 8x DVD-Super Multi D/L Double Layer [GL550JK-CN390H] | 6x BluRay read Combo [GL550JK-CN391H]
    • Festplatte: 1 TB S-ATA 7200 U/min, 32 GB EMMC + TPM [GL550JK-CN391H] | 256 GB SSD [GL550JK-CN391H]
    • Netzwerk: 1 GBit/s / WLAN 802.11 ac
    • Schnittstellen: 2in1 Card Reader, HDMI, Mini Display Port, Kopfhörer, Mikrofon, 3x USB 3.0, Bluetooth 4.0
    • Webcam: HD
    • Akku-Netzteil: Li-Ionen, 4 Zellen, 4000 mAh
    • Betriebssystem: Windows 8.1, 64 Bit, OEM
    • Abmessungen: 38,3 x 25,5 x 2,77 cm
    • Gewicht: ca. 2,7 kg
    • Besonderheiten: Externer Subwoofer im Lieferumfang, beleuchtetes Aluminum Design Keyboard, Multitouchpad, Audio by Bang & Olufsen ICEpower, ASUS SonicMaster Technologie, NVIDIA Optimus Technologie, Nummernblock
    • Service: 24-Monate Pick-Up & Return Service innerhalb Deutschland & Österreich




    Die neue ASUS GL550JK-Reihe soll ab sofort im deutschen als auch östereichischen Handel verfügbar sein. Das kleinere GL550JK-CN390H, welches mit der 1 TB HDD, 8 GB RAM sowie DVD-Brenner ausgestattet ist, soll laut ASUS für 1.099 Euro zu bekommen sein. Für das besser ausgestattete GL550JK-CN391H, welches mit SSD, Blu-ray-Combo sowie 16 Gigabyte Arbeitsspeicher auf den Markt kommt, werden dann allerdings 1.399 Euro fällig sein.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    ASUS ROG GL550JK: zwei neue Gaming-Notebooks der "Republic of Gamers"-Serie erreichen den Handel

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « AMD stellt mit den neuen FirePro S9050 sowie FirePro S9150 zwei Server-GPUs mit bis zu 16 GB Videospeicher vorGigabyte X99 Sniper G1 WiFi: Gigabyte stellt sein erstes Mainboard mit X99-Chipsatz vor »
    Ähnliche News zum Artikel

    ASUS ROG GL550JK: zwei neue Gaming-Notebooks der "Republic of Gamers"-Serie erreichen den Handel

    Samsung SSD 850 Evo - erste 4 TB-SSD ab sofort im Handel verfügbar
    Aktuelle SSD-Speicherlaufwerke gelangen hinsichtlich ihrer Kapazität in Regionen, mit denen sie die größeren HDD-Laufwerke so langsam... mehr
    AMDs Radeon Pro Duo ist ab sofort im Handel erhältlich
    AMDs neues Dual-Core-Top-Modell mit der Bezeichnung "Radeo Pro Duo" ist in dieser Woche wie versprochen im Handel angelangt, womit sie auch... mehr
    Philips 276E6ADSS - weltweit erster Quantenpunkt-Monitor ab sofort im Handel
    Der Hardwarehersteller MMD welcher unter der Marke Philips produziert, hat jetzt mit dem 276E6ADSS den weltweit ersten Quantenpunkt-Monitor... mehr
    ASUS GeForce GTX 950 2G ohne separaten Stromanschluss angekündigt
    Nvidias Einsteiger-Gaminggrafikkarten der GeForce GTX 950-Serie, welche auf der aktuellen Maxwell-Architektur basieren, genießen einen sehr... mehr
    AMD Radeon R9 390 könnte demnächst auch mit 4 statt 8 GB Grafikspeicher in den Handel kommen
    Als AMD die Radeon R9 390 (X) als Refresh der einstigen Radeon R9 290 (X) neu aufgelegt hat, wurde ausschließlich die 8 Gigabyte-Variante... mehr

    ASUS ROG GL550JK: zwei neue Gaming-Notebooks der "Republic of Gamers"-Serie erreichen den Handel

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.