• Intel Haswell-E: kleinster Core i7-5820 nun doch nur 28 PCI-Express-3.0-Lanes?

    Die Gerüchte, dass der kleinste Prozessor der neuen Haswell-E-Generation mit nur 28 PCI-Express-3.0-Lanes ausgestattet sein soll, bestätigen sich immer mehr. Somit stehen dem Core i7-5820K deutlich weniger Lanes zur Verfügung die Geschwistermodelle mit 40 Lanes zur Verfügung stellen können





    Wie die Kollegen von techpowerup.com in Erfahrung gebracht haben wollen, soll die Anzahl der PCI-Express-Lanes bei den neuen X99-Mainboards ganz von dem Modell des verbauten Prozessore abhängig sein. Das kleinste und zugleich auch günstigste Modell, der Core i7-5820K soll demnach nur 28 PCI-Express-3.0-Lanes zur Verfügung stellen können, welche sich aus 1 x 16, 1 x 8 und 1 x 4 Lanes zusammen setzen. Die beiden größeren Schwestermodelle, der Core i7-5930K und der Core i7-5960X sollen dagegen volle 40 Lanes ( 2 x 16, 1 x 8 ) aufbieten können, was auch erste Handbücher der noch nicht veröffentlichten LGA2011-3-Mainboards mit dem X99-Chipsatz bestätigen können.


    "When an i7-5820K CPU is installed, the PCIE_2 slot operates at up to x8 mode and the PCIE_3 operates at up to x4 mode"

    Allerdings dürfte sich der damit einhergehende Geschwindigkeitsunterschied nur dann bemerkbar machen, sobald mehr als zwei Grafikkarten im SLI- oder CrossFire-Verbund genutzt werden. Selbst dann dürfte der Unterschied zwischen einem PCI-Express-3.0-x16 und einem PCI-Express-3.0-x8 meist nur im messbaren, aber nicht im spürbaren Bereich zu aufzufinden sein.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Intel Haswell-E: kleinster Core i7-5820 nun doch nur 28 PCI-Express-3.0-Lanes?

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « AMD Radeon R9 285 soll mit effizientem Tonga-Chip schon am 2. September erscheinenBitFenix Prodigy M Color bringt neue Farben ins Spiel »
    Ähnliche News zum Artikel

    Intel Haswell-E: kleinster Core i7-5820 nun doch nur 28 PCI-Express-3.0-Lanes?

    Intel Skylake-R: stromsparende CPUs mit Iris-Pro-Grafikeinheit erstmals auf Preisliste geleaked
    Der Chip-Hersteller Intel drei weitere Prozessoren auf seiner OEM-Preisliste hinzugefügt, welche demnächst als Skylake-CPUs mit dem... mehr
    Intels Core i7-6950X Extreme Edition: neue Broadwell-Spitze mit 10 Rechenkernen?
    Auch wenn Intel schon seit längerem im Server-Bereich Prozessoren mit mehr als 10 physischen Rechenkernen anbietet, erhält man im... mehr
    Intel Skylake: neue Prozessoren der Mobile- und Celeron-Sparte in offizieller Preisliste sichtbar
    Der Chiphersteller Intel hat seine neue Skylake-Plattform bereits mit Prozessoren der Serien Pentium, Core i3, Core i5 sowie Core i7 auf... mehr
    Intel Skylake: Microcode 0x74 beseitigt die CPU-Abstürze bei Berechnungen mit AVX-Code
    Schon Anfang Januar hat Intel in einer offiziellen Bekanntgabe bestätigt, dass die Prozessoren der neuen Skylake-Generation unter bei... mehr
    Intel Broadwell-E: erste Preise der neuen High-End-Prozessoren geleaked
    Intels bevorstehendes Lineup der Broadwell-E-Prozessoren für den Sockel LGA2011v3 beinhaltet zwei Sechskern-Prozessoren, einen Achtkerner... mehr

    Intel Haswell-E: kleinster Core i7-5820 nun doch nur 28 PCI-Express-3.0-Lanes?

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?