• AU Optronics entwickelt erstes 144-Hertz-AHVA-Panel mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten

    Der Panelhersteller AU Optronics (AUO) befindet sich derzeit an der Entwicklung eines AHVA-Panels, welches viele Gemeinsamkeiten mit dem blickwinkelstabilen IPS-Panel aufweist, und zudem von Werk aus eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hertz unterstützen soll. Alle aktuellen 144-Hertz-Displays setzen noch auf die zwar schnelle, aber kontrast- und blickwinkelarme TN-Panel-Technik



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22612-yamakasi-2b-extreme-s-ips-led-monitor-120-hz.png
    aus Asien kommen derzeit die einzigen inoffiziellen IPS-Panels mit 120 Hz,
    aber eine Garantie darauf gibt es nicht


    Wie die Kollegen von TFT Central herausgefunden haben wollen, soll es sich bei dem neuen AUO-Panel um ein 27-Zoll großes Modell mit der Bezeichnung M270DAN02.3 handeln, welches sich die AHVA-Technik zu Nutze macht, die sehr ähnliche Eigenschaften zum IPS-Display verfügt. Die Auflösung wird mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten angegeben, wobei der sRGB-Farbraum komplett abgedeckt werden soll. Auch die anderen Werte weisen typische IPS-Ähnlichkeiten auf. So soll der statische Kontrast bei 1.000 : 1 liegen , die Blickwinkel in beide Richtungen 178° betragen und die maximale Helligkeit stolze 350 Candela pro Quadratmeter erreichen. Das interessante an dem Paneltyp stellen allerdings die 144 Hertz Bildfrequenz dar:


    This will be the first IPS-type panel to natively support 144Hz refresh rate, something buyers have been crying out for for a long time! 144Hz AHVA and 2560 x 1440 resolution, we can't wait!

    TFT Central

    Bislang gelang es ausschließlich asiatischen Herstellern IPS-Panels teilweise mit 120 Hertz auszustatten, da manuelle Anpassungen jenseits der Herstellervorgaben durchgeführt wird, was nicht selten mit frühzeitigen Defekten bestraft wurde. Auch der "Übertaktungsprozess" auf 120 Hertz konnte bislang nicht garantiert werden, da die Elektronik schlichtweg nicht für solche Frequenzen ausgelegt ist. Alle IPS-Displays arbeiten offiziell in ihrer nativen Auflösung mit einer Bildwiederholfrequenz von maximal 60 Hertz.


    Auch wenn in den kommenden Monaten weitere AHVA-Panels mit 2.560 × 1.440 Pixeln von AUO produziert werden sollen, bleibt die Unterstützung von 144 Hertz jedoch nur dem oben genannten Modell vorbehalten. Zusätzlich plant AUO im vierten Quartal 2014 mit der Produktion von 27-Zoll-AHVA-Panels mit UHD-Auflösung (3.840 × 2.160) zu beginnen, die einerseits für sRGB und andererseits auch für Adobe RGB ausgelegt sind.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    AU Optronics entwickelt erstes 144-Hertz-AHVA-Panel mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « MSI GS30 Shadow: 13,3-Zoll WQHD-Gaming-Notebook mit speziellen GamingDock für dedizierte PCIe-Grafikkarten vorgestelltIDF 2014: Intel stellt Xeon-E5-2600/1600-v3-Familie offiziell vor »
    Ähnliche News zum Artikel

    AU Optronics entwickelt erstes 144-Hertz-AHVA-Panel mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten

    Computex 2015: GeForce GTX 980 Ti kommt als günstige Variante zur fast gleich schnellen Titan X
    Im Zuge der Computex hat der Chiphersteller Nvidia seine neue GeForce GTX 980 Ti vorgestellt, welche wie zu erwarten gewesen ist, der... mehr
    Dell P2416: 24-Zöller zeigt sich mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten
    Der Hardwareausrüster Dell kann dank seines großen Portfolios auf nahezu sämtliche Diagonalen sowie Auflösungen zurückgreifen. Der neue... mehr
    Nvidia GeForce GTX Titan X kommt für 1.000 US-Dollar in den Handel
    Der Grafikkartenspezialist Nvidia hat sein neues High-End-Modell, die GeForce GTX Titan X im Rahmen einer Pressekonferenz offiziell... mehr
    ASRock X99E-ITX/ac: erstes Mini-ITX-Board für Haswell-E
    Bisher war es bei Intels aktueller High-End-Plattform für die Haswell-E-Generation auf Mainboard-Formfaktoren wie ATX oder Micro-ATX zu... mehr
    Nvidia stellt die GeForce GTX Titan X mit vollen 12 Gigabyte RAM vor
    Das Rennen um die erneute Krone im Grafikkartenmarkt geht in eine weitere Runde. Auch wenn sich AMD mit neuen Pixelbeschleunigern wahrlich... mehr

    AU Optronics entwickelt erstes 144-Hertz-AHVA-Panel mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.