• Nvidia GeForce GTX 970 und GTX 980: weitere Spezifikationen durchgesickert - UPDATE

    Bis auf den Preis haben die Kollegen von videocardz jetzt alle Spezifikationen zu den kommenden Grafikkarten GeForce GTX 970 sowie GTX 980 nachgetragen. Anhand der Spezifikationen dürfte sich eine deutliche Änderung in der Energieeffizienz ergeben, hinsichtlich der Rohleistung bleibt der Leistungsschub womöglich aus, zumindest bis erste reguläre Benchmarks etwas anderes aufzeigen können



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22683-nvidia-geforce-gtx-980-header.jpg


    Die stets gut informierten Kollegen von videocardz haben gestern schon vermeintlich echte Fotos zum Referenzlayout des kommenden Single-Core-GPU-Flaggschiffs, der GeForce GTX 980 gezeigt und im selben Atemzug verlündet, in Kürze die restlichen Spezifikationen nachzureichen, was heute schon der Fall ist. Demnach soll die neue GTX 980 mit insgesamt 2.048 Shadereinheiten zurückgreifen, was 256 Shader weniger sind, als sie noch die GeForce GTX 780 vorweisen konnte, die als ihr direkter Vorgänger gilt.


    Beim Speicherinterface sollen die neuen Karten lediglich nur noch 256 statt der bisherigen 384 Bit vorweisen können. Dafür könnten allerdings vier Speicherkontroller zum Einsatz kommen, die weiterhin mit acht Rasteroperation-Units bestückt sind, womit ganze 64 ROPs zur Verfügung stehen. Zusätzlich sollen die ersten Modelle laut den Kollegen von videocardz.com mit einem 4.096 Megabyte großen GDDR5 Videospeicher bestückt sein, der mit einer Taktrate von 1.750 Megahertz und dem 256 Bit großen Speicherinterface auf eine Speicherbandbreite von 224 GB in der Sekunde kommt. Zum Vergleich: die 384 Bit Speicherinterface bei der GeForce GTX 780 haben noch eine Speicherbandbreite von 288 GB in der Sekunde erreichen können. Zumindest auf dem Papier sind die neuen Maxwell-Karten diesbezüglich im Nachteil. Da aber die Speichermenge von zwei Gigabyte (GTX 770) respektive drei Gigabyte (GTX 780) bei beiden Karten auf vier Gigabyte ansteigt und eine spätere Verdoppelung bei Custom-Modellen nicht ausgeschlossen scheint, gleicht sich dieser Nachteil wieder aus. Wie schnell allerdings der GM204 takten wird, konnte bisher noch nicht ermittelt werden, wird aber von uns nachgetragen, sobald diesbezüglich neue Informationen eintreffen.


    Doch die neue Maxwell-Generation, auf der auch die beiden Neuzugänge aufbauen, kann eine deutlich ausgereiftere Energieeffizienz vorweisen als es noch bei der älteren Kepler-Generation gewesen ist. Besonders eindrucksvoll konnten das schon die GeForce GTX 750 sowie GTX 750 Ti unter Beweis stellen. Während die Grafikkartengeneration auf Kepler-Basis sowie die Radeon R9 290X der AMD-Konkurrenz über einen 6-Pin sowie einen 8-Pin-Stromanschluss bis zu 250 Watt aus dem Netzteil saugen, sollen sich die neuen Maxwell-Modelle nur mit 148 Watt (GTX 970) respektive maximal 175 Watt (GTX 980) begnügen, was schon eine deutliche Ansage ist.


    In folgender Liste haben wir die bisher bekannten Daten der neuen den älteren Modellen gegenüber gestellt. Sobald die noch fehlenden Spezifikationen verfügbar sind, werden wir diese hier nachtragen:



    Modell
    GeForce GTX 980
    GeForce GTX 780 GeForce GTX 970 GeForce GTX 770 AMD Radeon R9 290
    GPU Maxwell (GM204) Kepler (GK110) Maxwell (GM204) Kepler (GK110) Hawaii
    Fertigung 28 nm 28 nm 28 nm 28 nm 28 nm
    Transistoren ? Milliarden 7,1 Milliarden ? Milliarden 7,1 Milliarden 6,2 Milliarden
    GPU-Takt Base/Boost ? / ? MHz 863 / 900 MHz ? / ? MHz 1.046 / 1.085 MHz 947 MHz
    Speichertakt 1.750 MHz 1.500 MHz 1.750 MHz 1.750 MHz 1.250 MHz
    Speichertyp GDDR5 GDDR5 GDDR5 GDDR5 GDDR5
    Speichergröße 4.096 MB 3.072 MB 4.096 MB 2.048 MB 4.096 MB
    Speicherinterface 256 Bit 384 Bit 256 Bit 256 Bit 512 Bit
    Speicherbandbreite 224,0 GB/s 288,0 GB/s 224,0 GB/s 192,3 GB/s 320,0 GB/s
    Shadereinheiten 2.048 2.304 1.664 1.344 2.560
    Textur Units 128 (?) 192 104 (?) 112 160
    ROPs 64 (?) 48 64 (?) 32 64
    TDP 175 Watt 250 Watt 148 Watt 170 Watt 250 Watt
    Stromanschlüsse 6 + 6 Pin 6+ 8 Pin 6 + 6 Pin 6 + 8 Pin 6 + 8 Pin
    Preis 539 € ca 350 € 319 € / 339 € ca 260 € ca 285 €



    Die beiden Neuzugänge in Form der GeForce GTX 970 sowie GTX 980 sollen schon am kommenden Freitag, den 19. September im Handel verfügbar sein.



    UPDATE: 18.09.2014 12:14 Uhr



    Mittlerweile sind die ersten Preise auch bei deutschen Händlern gesichtet worden, welche allerdings kurze Zeit später wieder offline genommen wurden. Dennoch sind die Preise im Internet verewigt, welches bekanntlich nichts vergisst, wie einige Kommentare im 3DCenter-Forum oder auch Screenshots auf wccftech.com bezeugen.


    Laut den Quellen soll eine GeForce GTX 970 im Referenz-Design vom Boardpartner Palit für 319 Euro gelistet gewesen sein, während das Modell mit Custom-Kühler für 339 Euro gesichtet sein soll. Der große Bruder, die GeForce GTX 980, ebenfalls aus dem Hause Palit wurde bei bora-computer.de für 539 Euro gelistet, wo sie ebenfalls wieder entfernt wurde.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Nvidia GeForce GTX 970 und GTX 980: weitere Spezifikationen durchgesickert - UPDATE

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « AMD Athlon X4 860K: Kaveri-CPU ohne Grafikeinheit ab 80 Euro im HandelLian Li PC-V359 sowie PC-Q36 mit neuen Farben »
    Ähnliche News zum Artikel

    Nvidia GeForce GTX 970 und GTX 980: weitere Spezifikationen durchgesickert - UPDATE

    Nintendo Switch - Hardware Specs und Line-Up der gewagten Konsole
    Nintendo bringt am 3. März die neue Nintendo Switch heraus. Zu den Hardware Specs ist ein wenig bekannt. Dafür steht das Spiele Line-Up zum... mehr
    Windows 10 Fehler 651 beheben - so geht`s
    Keine Internet-Verbindung unter Windows 10 und die Problembehandlung deutet auf Fehler 651 hin. Wie ihr diesen Fehler beheben könnt,... mehr
    iPhone 7 neustarten - Diese Tastenkombination müsst Ihr kennen
    Ohne den Home-Button funktioniert ein Neustart mit dem iPhone 7 ein wenig anders. Mit dieser Tastenkombination könnt ihr trotzdem euer... mehr
    Apple iPhone 7 Akku sparen - Diese Tipps helfen
    Besitzt ihr ein iPhone 7 könnt ihr mit einigen Einstellungen für längere Akku-Kapazität sorgen. Ein paar Tipps verraten euch wie ihr mit... mehr
    Windows 10 ISO-Datei - Aktuellste und ältere ISO-Datei als Download
    Für eine Windows 10 Neuinstallation mittels ISO-Datei über einen USB-Stick oder DVD, will man selbstverständlich die aktuellste Windows 10... mehr

    Nvidia GeForce GTX 970 und GTX 980: weitere Spezifikationen durchgesickert - UPDATE

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.