• Schenker XMG P505 Pro kommt mit GeForce GTX 970M oder auch mit GeForce GTX 980M in den Handel

    Mit dem neuen XMG P505 Pro hat das Leipziger Unternehmen ein 15,6 Zoll großes Gaming-Notebook vorgestellt, welches Schenker-typisch die modernste High-End-Hardware in Form eines Core i7-Prozessors der vierten Generation mit den neuen mobilen GeForce GTX 970/980 in sich vereint. Ab November soll dann auch noch das XMG P705 Pro mit einem 17,3 Zoll-Display folgen, für alle diejenigen, die es gerne etwas größer mögen



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22807-04_xmg_p505_front_left_som_wbg.jpg


    Die XMG-Notebooks zählen bei den Spielern sowie Enthusiasten zu den beliebtesten auf dem Markt. Nachdem jetzt zahlreiche Hersteller wie ASUS oder MSI in ihre Notebooks die neuesten Grafikkarten der GeForce GTX 970/980M-Generation verbaut haben, zieht Schenker mit der P505-Serie auch nach. Anders als die Laptops der Konkurrenz sind die Modelle von Schenker allerdings frei konfigurierbar. Wie die Kollegen von notebookcheck.com in Erfahrung gebracht haben, soll das neue XMG P505 ab 17. Oktober unter mysn.de verfügbar sein.


    Bei der Konfiguration stehen dem Kunden neben der neuen GeForce GTX 970M auch die GTX 980M mit einem Grafikspeicher von sechs beziehungsweise stolzen acht Gigabyte GDDR5-Videoram zur Verfügung. Auch bei den Prozessoren wird keinesfalls gegeizt, womit entweder ein Core i7-4710HQ mit einer Taktfrequenz von 3,5 Gigahertz oder sogar der Core i7-4870HQ mit 3,7 Gigahertz im Angebot stehen, die wiederum von bis zu 32 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt werden.



    Bild 1 von 2http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22809-02_xmg_p505_front_center_som_wbg.jpg
    Bild 2 von 2http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22808-03_xmg_p505_back_left_wbg.jpg


    Für alle möglichen Daten stellt das Leipziger Unternehmen insgesamt bis zu 3 Terabyte Speicher zur Verfügung, welcher durch zwei 2,5-Zoll Festplatten- respektive SSDs sowie zwei m.2.SSD-Laufwerken zur Verfügung gestellt werden.


    Der Bildschirm darf ebenfalls gewählt werden, wobei standardmäßig ein Full-HD-Display bereitgestellt wird, welches optional durch ein 4K-Display mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten bestückt werden kann. Obwohl beide Varianten auf die IPS-Penaltechnologie setzen, wird das 4K-Display nach den uns vorliegenden Informationen ausschließlich als "Glare-Version" zu bekommen sein. Abgerundet wird das Gesamtpaket von einer HDMI-Schnittstelle sowie zwei Mini-DisplayPort-Anschlüssen, die selbst externe Monitore oder einen TV mit 4K-Signalen befeuern können.


    Die Grundversion des XMG P505 Pro umfasst den Intel Core i7-4710HQ Quadcore-Prozessor, Nvidias GeForce GTX 970M, 8 Gigabyte RAM, eine 1 TB HDD plus einer 128 GB SSD, sowie dem 15,6 Zoll grußen Full-HD-Displays und soll bei 1.550 Euro beginnen. Ab Ende November soll dann auch die GeForce GTX 980M wählbar sein, was allerdings einen Aufpreis von 326 Euro nach sich zieht.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Schenker XMG P505 Pro kommt mit GeForce GTX 970M oder auch mit GeForce GTX 980M in den Handel

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Zotac GeForce GTX 980 Amp Extreme: weitere High-End-GPU im eigenwilligen Design vorgestelltSilverStone Fortress FT05: mit Aluminium und Schalldämmung veredeltes Gehäuse zeigt sich »
    Ähnliche News zum Artikel

    Schenker XMG P505 Pro kommt mit GeForce GTX 970M oder auch mit GeForce GTX 980M in den Handel

    Samsung SSD 850 Evo - erste 4 TB-SSD ab sofort im Handel verfügbar
    Aktuelle SSD-Speicherlaufwerke gelangen hinsichtlich ihrer Kapazität in Regionen, mit denen sie die größeren HDD-Laufwerke so langsam... mehr
    AMDs Radeon Pro Duo ist ab sofort im Handel erhältlich
    AMDs neues Dual-Core-Top-Modell mit der Bezeichnung "Radeo Pro Duo" ist in dieser Woche wie versprochen im Handel angelangt, womit sie auch... mehr
    Nvidia GeForce GTX 1070 und 1080 sollen ab Mai 2016 verfügbar sein
    Laut neuesten Meldungen soll Nvidias neue Grafikkartengeneration in Form der GeForce GTX 1070 sowie GeForce GTX 1080 auf Basis der neuen... mehr
    Philips 276E6ADSS - weltweit erster Quantenpunkt-Monitor ab sofort im Handel
    Der Hardwarehersteller MMD welcher unter der Marke Philips produziert, hat jetzt mit dem 276E6ADSS den weltweit ersten Quantenpunkt-Monitor... mehr
    ASUS GeForce GTX 950 2G ohne separaten Stromanschluss angekündigt
    Nvidias Einsteiger-Gaminggrafikkarten der GeForce GTX 950-Serie, welche auf der aktuellen Maxwell-Architektur basieren, genießen einen sehr... mehr

    Schenker XMG P505 Pro kommt mit GeForce GTX 970M oder auch mit GeForce GTX 980M in den Handel

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.