• Bungbungame Photon2: erstes Tablet mit AMDs stromsparender Mullin-APU

    Während Microsofts Surface-Tablet unter anderem wegen des zu hohen Preises ein Erfolg bisher vergönnt zu sein scheint, zeigt der hierzulande eher unbekannte taiwanesische Hersteller Bungbungame eine kostengünstige Alternative, welche aufgrund ihrer Mullin-APU aus dem Hause AMD vielleicht ein besseres Schicksal bevorsteht



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22866-photon2_03.jpg


    Der taiwanesische Hersteller BungBungame hat nun mit dem "Photon2" eines der ersten Tablets mit einem Mullins-Prozessor aus dem Hause AMD vorgestellt. Die Mullins-APU ist ein AMD A10 Micro-6700T, welche auf insgesamt vier "Puma+"-Kerne setzt, die mit bis zu 2,2 Gigahertz takten und gerade einmal eine TDP (Thermal Design Power) von 4,5 Watt aufweisen. Neben 64 Gigabyte internen Speicher stehen 4 Gigabyte RAM zur Verfügung.


    Während die Prozessorleistung mit Intels Bail-Trail-Modellen vergleichbar ist, liefert die integrierte Radeon R6-Grafik wesentlich mehr Leistung als bei der Konkurrez. Das 10,1-Zoll große Display löst mit 1.920 x 1.200 Bildpukten auf, was einem Seitenverhältnis von 16:10 entspricht.



    Bild 1 von 2http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22867-photon2-e1414330453649.jpg
    Bild 2 von 2http://www.teccentral.de/artikel-attachments/22865-photon2_02.jpg


    Neben einer ausdauernden 30Wh-Batterie runden WLAN nach dem 802.11ac-Standard, Bluetooth 4.0, NFC sowie ein micro SDXC-Kartenslot das Angebot ab, welches für umgerechnet etwa 550 US-Dollar verkeuft werden soll und somit um einiges günstiger als Microsofts Surface-Tablet daher kommt. Wie auch beim Surface, ist das "Photon2" auch auf die Steuerung per Touch mit dem Finger als auch mit einem Stift ausgelegt. Optional soll es ebenfalls eine Bluetooth-Tastatur geben, die allerdings auch durch jede handelsübliche Bluetooth-Tastatur ersetzt werden kann.


    Quelle: s-max.jp
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Bungbungame Photon2: erstes Tablet mit AMDs stromsparender Mullin-APU

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Intel Xeon E3-1200-v4 und -v5: erste Spezifikationen zur neuen Broadwell/Skylake-GenerationGigabyte H81M-Gaming 3: Budget-Gaming-Mainboard für Einsteiger »
    Ähnliche News zum Artikel

    Bungbungame Photon2: erstes Tablet mit AMDs stromsparender Mullin-APU

    AMDs Radeon Pro Duo ist ab sofort im Handel erhältlich
    AMDs neues Dual-Core-Top-Modell mit der Bezeichnung "Radeo Pro Duo" ist in dieser Woche wie versprochen im Handel angelangt, womit sie auch... mehr
    AMDs Radeon R9 380X steht bereits ab 246 Euro im Handel
    Die Leistungslücke, die bislang zwischen der Radeon R9 380 und der größeren Radeon R9 390 vorherrschte, ist letzten Freitag mit der neuen... mehr
    AMDs Radeon R9 Fury X2 (Gemini) soll auf dem Leistungsniveau von zwei Radeon R9 Nano liegen
    Auch wenn es der kalifornische Chiphersteller AMD mit der im Juni diesen Jahres veröffentlichten Radeon R9 Fury X geschafft hat, wieder in... mehr
    AMDs Catalyst Control Center wird zukünftig zur Radeon Software "Crimson"
    Der Catalyst-Treiber und somit auch das damit verbundene Catalyst Control Center ist seit nunmehr 13 Jahren gefühlte Ewigkeiten mit den... mehr
    AMDs Zen-Entwickler Jim Keller verlässt das Unternehmen
    Jim Keller sollte jedem AMD-Begeisterten oder auch nur Technik-Fan insofern ein Begriff sein, dass dieser nicht nur federführend an der... mehr

    Bungbungame Photon2: erstes Tablet mit AMDs stromsparender Mullin-APU

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)