• HDDs: Magnetfestplatten sollen bis zum Jahr 2025 bis zu 100 Terabyte fassen können

    Insofern man der Roadmap des Advanced Storage Technology Consortium (ASTC) Glauben schenkt, sollen die Magnetfestplatten bis zum Jahr 2025 eine Kapazität von bis zu 100 Terabyte fassen können. Jedoch bleibt bei dieser äußerst optimistischen Prognose die Frage im Raum, ob bis dahin nicht die klassischen Festplatten von den immer erfolgreicher werdenden SSD-Laufwerken vollständig verdrängt worden sind



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23047-1173968.jpg


    Der Siegeszug der Solid State Drives hält ungebrochen an. Waren die kleinen und schnellen Datenspeicher zu ihrer Markteinführung quasi noch unbezahlbar, so kündigen jetzt schon erste Hersteller SSDs mit Kapazitäten von über einem Terabyte an, und das zu sinkenden Preises. So ist es höchste Zeit, dass sich die Hersteller von den herkömmlichen Magnetfestplatten etwas einfallen lassen. Derzeit liegt der größte Vorteil der langsameren HDDs immer noch im vergleichsweise günstigeren Preis pro Gigabyte. Doch die SSD-Hersteller holen langsam aber beständig auf.


    Jetzt hat das Advanced Storage Technology Consortium (ASTC) mittels einer Roadmap einen Ausblick auf die Entwicklung der mechanischen Datenträger gegeben und das Kapazitätswachstum bis 2025 prognostiziert. Demnach sollen im kommenden Jahr schon erste Festplatten mit einer Speicherkapazität von 10 Terabyte auf den Markt kommen, wie das Forbes-Magazine berichtet. Die Datendichte der Laufwerke in Bezug auf Terabit pro Quadratzoll (Tb/in²) soll im Jahr 2015 bei einem Tb/in² liegen. Durch die jahrelangen Forschungen von Western Digital und Seagate soll dieser Wert durch eine Kombination aus Heliumfüllung und der SMR-Technik ermöglicht werden.


    Laut der Roadmap soll der nächste Sprung bereits 2017 erfolgen, da bis dahin die HAMR-Technik (Heat Assisted Magnetic Recording) marktreif sein soll. Ab diesem Zeitpunkt sollen dann Steigerungsraten von jährlich 30 Prozent möglich sein, bis dann im Jahr 2021 die BPMR-Technik (Bit Patterned Magnetic Recording) eingeführt wird.



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23046-2014-atsc-roadmap.png


    Laut der äußerst optimistischen Prognose soll dann im Jahr 2025 die Marke von 100 Terabyte für herkömmliche 3,5-Zoll-Laufwerke durchbrochen werden. Ob das in dieser Form allerdings so eintreffen wird, dürfte eigentlich bezweifelt werden. Schon in den letzten Jahren hat sich immer wieder gezeigt, dass abgegebenen Prognosen hinsichtlich der Festplattenentwicklung sehr optimistisch gehalten wurden. Die HAMR-Technik sollte beispielsweise schon 2010 auf den Markt kommen und somit vor vier Jahren Festplatten mit 38 Terabyte Speicherplatz ermöglichen. Die heutzutage größten im Handel erhältlichen Datenträger fassen allerdings "nur" acht Terabyte, wie beispielsweise die HGST Ultrastar HE8.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    HDDs: Magnetfestplatten sollen bis zum Jahr 2025 bis zu 100 Terabyte fassen können

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « AMD Radeon R9 295X2 fällt auf 650 Euro - kommende Fiji-Generation die Ursache?EK-FC980 GTX Strix - EK Water Blocks bringt Fullcover-Wasserkühlung für die ASUS GeForce GTX Strix in den Handel »
    Ähnliche News zum Artikel

    HDDs: Magnetfestplatten sollen bis zum Jahr 2025 bis zu 100 Terabyte fassen können

    Fixstars 6000M: SSD mit 6 Terabyte Flash-Speicher angekündigt
    Die Preise pro Gigabyte Speichervolumen bei SSDs sind langsam, aber stetig am sinken. Den Grund dafür liefert unter anderem auch die... mehr
    Seagate will 10-Terabyte-Festplatten mit SMR-Technik noch im nächsten Jahr zur Verfügung stellen
    Obwohl Western Digitals Schoßkind HGST bereits erste Festplatten mit einer Kapazität von 10 Terabyte für 2015 angekündigt hat, will Seagate... mehr
    Toshiba kündigt 6 Terabyte große SAS- sowie SATA-Enterprise-HDDs an
    Der Festplattenspezialist Toshiba erweitert seine Enterprise-Festplattenserie MG04 im 3,5-Zoll-Format (8,9 cm) um sechs Terabyte große... mehr
    Nvidia GeForce GTX 980: 8 GB VRAM noch in diesem Jahr
    Nachdem gestern bereits erste Meldungen aufgetaucht sind, dass die Custom-Design-Modelle der AMD Radeon R9 290X demnächst mit einer... mehr
    AMD: neue Grafikkartengeneration kommt wahrscheinlich erst im nächsten Jahr
    Richard Huddy, Gaming Scientist bei AMD, hat sich in einer Art Stellungnahme gegenüber pcr-online.biz dazu geäßert, dass für dieses Jahr... mehr

    HDDs: Magnetfestplatten sollen bis zum Jahr 2025 bis zu 100 Terabyte fassen können

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.