• Seagate Enterprise NAS HDD: Gegenspieler zu Western Digitals Red Pro-Serie

    Um mit Western Digital in Konkurrenz zu bleiben, hat Festplattenspezialist die neue "Enterprise NAS HDD"-Serie vorgestellt, welche die WD Red Pro-Serie des Konkurrenten in vielerlei Hinsicht überflügeln soll. Die neue Enterprise NAS HDD soll dabei die Lücke schließen, um auch kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) die Möglichkeit zu bieten, nicht mehr nur zwischen den NAS-HDDs für Privatanwender und der Enterprise Capacity-Reihe für größere Unternehmen wählen zu müssen



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23076-seagate-enas-carousel_678x452.jpeg


    Die neuen Laufwerke der "Enterprise NAS HDD"-Serie kommen im üblichen 3,5 Zoll-Format daher, welches mit einer Bauhöhe von 26,1 Millimetern angegeben wird. Mit einer Rotationsgeschwindigkeit von 7.200 U/Min, dem 6 Gb/s-SATA-Anschluss sowie dem mit 128 Megabyte doppelt so groß ausfallenden Cache als bei der WD Red Pro stehen die Zeichen gut, dass die neue Seagate den Konkurrenten in die Schranken weisen kann. Auch mit den Speicherkapazitäten von 2,3,4,5 und sogar sechs Terabyte kann sich Seagate von der maximal 4 Gigabyte großen Red Pro-Serie von Western Digital absetzen.


    Laut den Kollegen von andandtech.com soll auch die neue Seagate Enterprise NAS HDD-Serie, wie auch die Red Pro von WD, mit bis zu 16 Einschüben (Bays) in NAS-Systemen für den Dauerbetrieb (24/7) zurecht kommen. Spezielle RV-Sensoren sollen zudem vibrationsbedingte Störungen erkennen und im gleichen Zuge kompensieren können. Für den Fall eines Ausfalls der Platte bietet Seagate optional zu seiner fünf-jährigen Garantiezeit einen Datenrettungsservice an.


    Im Vergleich zur Konkurrenz führt Seagate zur Enterprise NAS HDD folgende Qualitätsmerkale auf:



    1. Speicherkapazität übertrifft die, der WD Red Pro-Serie (6 TB der Enterprise NAS HDD vs. 4 TB der Red Pro)
    2. Größerer Cache (128 MB in der Enterprise NAS HDD vs. 64 MB in der WD Red Pro)
    3. Verbesserte MTBF Raten (1.2M bei der Enterprise NAS HDD vs. 1M bei der Red Pro)
    4. optionaler Detenrettungsservice (bei der WD Red Pro nicht verfügbar)



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23077-seagate-hdds-compared.png


    Zusätzlich plant Seagate im Zusammenhang mit der baldigen Markteinführung der neuen Enterprise NAS HDD eine Zusammenarbeit mit dem NAS-Hersteller QNAP. Eine Preisvorstellung bleibt uns Seagate derweil allerdings noch schuldig.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Seagate Enterprise NAS HDD: Gegenspieler zu Western Digitals Red Pro-Serie

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (1)
    Soziale Netzwerke:
    « Gigabyte Waterforce GV-N980X3WA-4GD - Tripple-SLI aus GeForce GTX 980 mit Kompakt-Wakü soll rund 2.900 Euro kostenASUS GeForce GTX 980 Matrix Platinum mit Overclocking-Garantie »
    Ähnliche News zum Artikel

    Seagate Enterprise NAS HDD: Gegenspieler zu Western Digitals Red Pro-Serie

    Seagate will 10-Terabyte-Festplatten mit SMR-Technik noch im nächsten Jahr zur Verfügung stellen
    Obwohl Western Digitals Schoßkind HGST bereits erste Festplatten mit einer Kapazität von 10 Terabyte für 2015 angekündigt hat, will Seagate... mehr
    Western Digital Purple liefert erste 5- und 6-TB-Festplatten bereits ab 240 Euro
    Als einer der wichtigsten Festplattenhersteller wird Western Digital in Kürze mit der Auslieferung seiner WD Purple-Reihe mit einer... mehr
    Synology DiskStation DS115J - kleines und günstiges NAS für Privatanwender
    Die neue DS115j DiskStation aus dem Hause Synology ist kompakt, leicht und energieeffizient und somit ideal für preisbewusste Heimanwender,... mehr
    8-TByte-Festplatten von Seagate an ausgewählte Privatkunden ausgeliefert
    Nachdem die ersten 6 Terabyte-HDDs mittlerweile auf dem Markt erhältlich sind, liefert jetzt Seagate als erster Festplattenhersteller... mehr
    Western Digital Black² Dual Drive vereint herkömmliche 1-TB-HDD und 120 GB-SSD in einem Laufwerk
    Die neue WD Black² ist nicht zu verwechseln mit den oft in Notebooks verwendeten Hybridfestplatten, die unter dem Namen SSHD bekannt sind.... mehr

    Seagate Enterprise NAS HDD: Gegenspieler zu Western Digitals Red Pro-Serie

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Texalcana
      Texalcana -
      Habe bis jetzt eigentlich nur Gutes über die Festplatten von Seagate gehört, persönliche Erfahrung habe ich habe ich aber noch keine sammeln dürfen. Wie sieht es bei euch aus?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.