• Intel NUCs: erste Geräte mit Broadwell-CPUs gesichtet

    Intels Mini-PCs, auch als NUC bezeichnet, sind auf der Herstellerseite mit der neuen Broadwell-Architektur gesichtet worden. Zur kommenden CES 2015 in Las Vegas sollen die ersten Geräte offiziell vorgestellt werden. Damit dürfte die fünfte Prozessorgeneration namens Broadwell allmählich auch im Desktop-Markt Einzug halten



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23155-intel-nuc-645x362.jpg


    Auf der Homepage von Intel sind neue Bilder aufgetaucht, welche die neuen NUC-PCs mit Intels neuer Broadwell-Architektur abbilden. Obwohl diese Architektur bisher nur im mobilen Sektor Anwendung gefunden hat, scheinen nun auch erste Desktop-PCs damit ausgestattet zu werden - die Intel NUCs. Höchstwahrscheinlich wird Intel auf der auf Anfang Januar festgesetzten Consumer Electronics Show 2015 im us-amerikanischen Las Vegas die ersten beiden NUCs offiziell vorstellen. Obwohl der Seite nicht allzuviele technische Details zu entlocken sind, sollen die beiden NUCs mit der fünften Intel Core-Generation namens Broadwell bestückt sein.


    Einige der Bilder lassen allerdings Neuerungen hinsichtlich der Ausstattung erwarten. So ist auf dem Mainboard ein M.2-Anschluss für SSDs zu sehen, die bei der älteren NUC-Generation noch über den langsameren mSATA-Anschluss verbunden gewesen sind. Der gelb eingefärbte USB-Port lässt erahnen, dass es sich dabei um so einen handelt, der Peripheriegeräte selbst dann mit einem Ladestrom versorgen kann, wenn der Rechner ausgeschalten ist. Ein zusätzlicher SATA-Anschluss könnte eine weitere interne SSD (bei dem höheren NUC-Modell) oder eine extern angebundene Festplatte (bei dem flacheren NUC-Modell) betreiben. Die beiden Speicherbänke, die zu sehen sind, dürften für DDR3L-Speicher ausgelegt sein, wobei sich nur mutmaßen lassen würde, welche Gesamtkapazität diesen letztendlich unterstützen.



    Bild 1 von 3
    Bild 2 von 3
    Bild 3 von 3http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23154-intel-broadwell-nuc-cases-645x245.jpg



    Auf einer Support-Seite von Intel sind insgesamt acht Mainboards aufgeführt, die dann entweder mit einem Core i3 respektive Core i5 Prozessor besetzt werden können. Der Buchstabe "Y" in der jeweiligen Boardspezifikation zwigt auf, dass die dazugehörigen Prozessoren der neuesten Core-M-Reihe angehören müssten.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Intel NUCs: erste Geräte mit Broadwell-CPUs gesichtet

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Sony Xperia Z4 Compact und Xperia Z4 Ultra - erste Spezifikationen geleakedAMD Radeon R9 390X: nicht verifizierte Benchmark-Tests bescheinigen 65 Prozent mehr Performance gegenüber der R9 290X »
    Ähnliche News zum Artikel

    Intel NUCs: erste Geräte mit Broadwell-CPUs gesichtet

    Intel Skylake-R: stromsparende CPUs mit Iris-Pro-Grafikeinheit erstmals auf Preisliste geleaked
    Der Chip-Hersteller Intel drei weitere Prozessoren auf seiner OEM-Preisliste hinzugefügt, welche demnächst als Skylake-CPUs mit dem... mehr
    Intel Skylake: neue Prozessoren der Mobile- und Celeron-Sparte in offizieller Preisliste sichtbar
    Der Chiphersteller Intel hat seine neue Skylake-Plattform bereits mit Prozessoren der Serien Pentium, Core i3, Core i5 sowie Core i7 auf... mehr
    Intel Skylake: Microcode 0x74 beseitigt die CPU-Abstürze bei Berechnungen mit AVX-Code
    Schon Anfang Januar hat Intel in einer offiziellen Bekanntgabe bestätigt, dass die Prozessoren der neuen Skylake-Generation unter bei... mehr
    Intel Broadwell-E: erste Preise der neuen High-End-Prozessoren geleaked
    Intels bevorstehendes Lineup der Broadwell-E-Prozessoren für den Sockel LGA2011v3 beinhaltet zwei Sechskern-Prozessoren, einen Achtkerner... mehr
    Intel Xeon E3-1200 v5 - Intel stellt Skylake-Xeon-Prozessoren für kleine Server und Workstations vor
    Mit den neuen Xeon-Prozessoren der E3-1200 v5 Familie bringt Chiphersteller eine weitere Prozessorlinie der Skylake-Architektur auf den... mehr

    Intel NUCs: erste Geräte mit Broadwell-CPUs gesichtet

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.