• Nvidia GeForce GTX 960: weitere Folien zu Spezifikationen machen Erscheinen immer wahrscheinlicher

    Geht es nach den Kollegen von videocardz.com, soll Nvidias neuester Maxwell-Ableger in Form der GeForce GTX 960 bereits am kommenden Donnerstag, dem 22. Januar 2015 offiziell vorgestellt werden. Erst vor wenigen Stunden wurden diesbezüglich neue, selbst erstellte Folien geleaked, welche die bisherig vermuteten Spezifikationen bestätigen sollen





    Laut den Kollegen von videocardz.com soll der Mittelklasse-Ableger der GeForce-GTX-900-Reihe tatsächlich auf dem GM206-Chip aufbauen, welcher im Gegensatz zu den größeren Brüdern GeForce GTX 970 und GeForce GTX 980 nur noch mit acht SMMs aufwarten kann. Im Vergleich zu den 2.048 respektive 1.664 Shaderprozessoren würden der GeForce GTX 960 dadurch nur noch 1.024 zur Verfügung stehen. Aber auch die Anzahl der Textureinheiten sinkt von 128 (GeForce GTX 980) beziehungsweise 104 (GeForce GTX 970) sinkt auf magere 64 ab.


    Wie bereits angenommen, dürfte auch das Speicherinterface von 256 auch 128 Bit beschnitten werden, wodurch nicht nur die Speicherbandbreite von 224 GB/s auf 112,2 GB/s reduziert wird, sondern auch die Anzahl der Rasterendstufen mit 32 anstatt 64 halbiert wird. Ob hier der Basistakt von 1.127 Megahertz - welcher quasi mit dem der GeForce GTX 980 nahezu identisch ist - die Beschneidung kaschieren kann, werden erste Benchmarktests erst noch zeigen müssen. Der zwei Gigabyte große GDDR5-Speicher taktet mit 1.750 Megahertz zwar ähnlich schnell wie der, der auch in den größeren Karten zum Einsatz kommt, doch fällt dieser nur halb so groß aus und hat zudem nur die Hälfte des Datendurchsatzes. Ob Modelle mit vier Gigabyte GDDR5 kommen werden, kann zum jetzigen Zeitpunkt nur spekuliert werden.



    Bild 1 von 4http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23260-nvidia-geforce-gtx-960-specificatins-850x459.png
    Bild 2 von 4http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23261-nvidia-gtx-960-overclockiing-850x459.png
    Bild 3 von 4http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23258-nvidia-geforce-gtx-960-1080p-gaming-850x459.png
    Bild 4 von 4http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23259-nvidia-geforce-gtx-960-power-efficiency-850x459.png



    Bezüglich der Leistungsaufnahme soll die neue GeForce GTX 960 eine maximale TDP von 120 Watt aufweisen, was aber im Vergleich zu den größeren Karten GeForce GTX 970 (145 Watt) oder auch GeForce GTX 980 (165 Watt) immer noch fragwürdig erscheint. Ganz ohne zusätzlichen Stromanschluss vom Netzteil wie bei der GeForce GTX 750Ti (ebenfalls Maxwell-Basis) wird also selbst bei der neuen GeForce GTX 960 nicht zu realisieren sein. Mit mindestens einem 6-Pin-Anschluss - je nach Übertaktung - sollte man also schon rechnen können.


    Die höchstwahrscheinlich im Dual-Slot-Design gefertigte Blende soll, wie bereits auch auf den ersten Produktbildern der Boardpartner zu sehen gewesen ist, mit jeweils zwei DVI-Ausgängen, einem HDMI-2.0-Anschluss sowie einem DisplayPort-Anschluss ausgestattet sein. Die neue GeForce GTX 960 soll sich nicht nur im 1080p-Gaming mit durchgehenden 60 FPS auszeichnen, sondern laut Nvidia auch als "Overclockers Dream" beworben werden, wodurch zeitnah von den Boardpartnern auch übertaktete Modelle zu erwarten sind.



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23257-gtx-960-specs.jpg
    Bildquellen: videocardz.com


    Am 22. Januar um 6:00 Uhr (Pazific Time) soll die GeForce GTX 960 dann offiziell vorgestellt werden. Da bezüglich einer unverbindlichen Preisempfehlung noch keinerlei Angaben existieren, kann hier auch nur Spekuliert werden. Da die GeForce GTX 970 bereits ab 300 Euro zu haben ist und die GeForce GTX 750Ti, welche ebenfalls auf einem Maxwell-Chip basiert bereits für rund 130 Euro zu haben ist, dürfte sich die neue GeForce GTX 960 irgendwo zwischen 180 und 250 Euro bewegen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Nvidia GeForce GTX 960: weitere Folien zu Spezifikationen machen Erscheinen immer wahrscheinlicher

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    Meinung des Autors
    Egal wie die Leistungsdaten im Vorfeld spekuliert werden, letztendlich werden die ersten echten Benchmarktests Auskunft über die wahre Leistungsfähigkeit geben können. Das war auch bei der GeForce GTX 970 der Fall, welcher im Vorfeld aufgrund ihres 256-Bit Speicherinterfaces keine guten Leistungswerte nachgesagt wurden. Die Realität sah dann ja aber ganz anders aus.Jetzt kommentieren!
    « Nvidia GeForce GTX 960 - Spezifikationen sowie erste Partnermodelle geleakedNvidia GM200: erste Bilder des kommenden High-End-Grafikchips gesichtet »
    Ähnliche News zum Artikel

    Nvidia GeForce GTX 960: weitere Folien zu Spezifikationen machen Erscheinen immer wahrscheinlicher

    AMD Radeon Pro Duo - weitere Spezifikationen sowie Details zu Marktstart und Preis geleaked
    Zu den bisherigen Details, die wir zu AMDs kommenden Dual-Chip-Flaggschiff auf Fiji-Basis in Erfahrung bringen konnten, sind jetzt noch... mehr
    Nvidia GeForce GTX 1070 und 1080 sollen ab Mai 2016 verfügbar sein
    Laut neuesten Meldungen soll Nvidias neue Grafikkartengeneration in Form der GeForce GTX 1070 sowie GeForce GTX 1080 auf Basis der neuen... mehr
    GTC 2016 - Nvidia stellt neue Grafikkarte Tesla P100 auf Basis des neuen Pascal Chips GP100 vor
    Auf der diesjährigen GPU Technology Conference (GTC) hat Grafikkarten-Spezialist Nvidia nun den Maxwell-Nachfolger "Pascal" GP100 in Form... mehr
    ASUS GeForce GTX 950 2G ohne separaten Stromanschluss angekündigt
    Nvidias Einsteiger-Gaminggrafikkarten der GeForce GTX 950-Serie, welche auf der aktuellen Maxwell-Architektur basieren, genießen einen sehr... mehr
    Jon Peddie Research erkennt leichten Aufwärtstrend bei den Enthusiasten-GPUs von AMD und Nvidia
    Wer die AMD-Entwicklung der letzten Monate noch im Hinterkopf hat wird wissen, dass hinsichtlich der Prozessoren und Grafikchips deutliche... mehr

    Nvidia GeForce GTX 960: weitere Folien zu Spezifikationen machen Erscheinen immer wahrscheinlicher

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.