• Nvidia stellt die GeForce GTX Titan X mit vollen 12 Gigabyte RAM vor

    Das Rennen um die erneute Krone im Grafikkartenmarkt geht in eine weitere Runde. Auch wenn sich AMD mit neuen Pixelbeschleunigern wahrlich viel Zeit lässt, hat Nvidia im Rahmen der Games Developer Conference (GDC) sein neuestes Flaggschiff in Form der GeForce GTX Titan X vorgestellt, die mit insgesamt acht Milliarden Transistoren sowie vollen 12 Gigabyte RAM ausgestattet sein soll



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23326-nvidia-geforce-gtx-titan-x.jpg


    Nachdem Nvidia mit seiner 3,5 Gigabyte-Misere bei der GeForce GTX 970 viel negative Kritik einstecken musste und selbst mit Sammelklagen konfrontiert wurde, hat der Chip-Hersteller auf der aktuell stattfindenden Games Developer Conference in San Francisco sein neuestes Flaggschiff in Form der GeForce Titan X vorgestellt. Die neue Grafikkarte, die persönlich von Nvidia-CEO Jen-Hsun Huang präsentiert wurde, soll laut Aussage der Kollegen von wccftech.com mit insgesamt acht Millionen Transistoren ausgestattet sein und einen 12 Gigabyte großen Frame-Buffer beherbergen.


    Huang hat das erste Modell an Tim Sweeney von Epic Games überreicht, der unter Zuhilfenahme der neuen Titan X photorealistische Innenraumaufnahmen von Architektur-Studios wie dem der neuen Unreal-Engine-4-Demos gezeigt hat. Die neue Titan X soll demnach so viel Rechenpower besitzen, dass kommende VR-Games ohne Laderuckler möglich sind. Zudem sollen sowohl Physical based Rendering sowie Lightning-Effekte möglich sein.


    Die Kollegen von legitreviews.com durften sich die neue GeForce GTX Titan X nach der gestrigen Vorstellung noch ein wenig genauer ansehen und auch Bilder machen, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Wie die Jungs berichten, soll das neue Flaggschiff auf einem Single-GPU-Design aufbauen, wodurch ihre Bestückung mit 12 Gigabyte RAM schon als Revolution bezeichnet werden kann. Dabei sollen 12 auf der Soeicherchips auf der Vorder- und 12 weitere auf der Rückseite des PCB angeordnet sein. Da die Stromanschlüsse ebenfalls auf den Bildern in Form eines sechs- sowie eines acht-Pin-Anschlusses zu sehen sind, dürfte sich der Stromverbrauch unterhalb der 300 Watt bewegen. Auch wenn Nvidia sicherlich wieder ein späteres und somit schnelleres "Black"-Modell zurückhält, bis Konkurrent AMD mit der kommenden Radeon R300-Serie seine Pferde aus dem Stall lässt, wird das ein Duell der Giganten. Denn auch AMD soll versprochen haben, dass sein künftiges High-End-Modell mit einer bis zu 50-prozentigen Leistungssteigerung im Vergleich zur aktuellen Radeon R9 290X kommen wird.



    Bild 1 von 9http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23327-titanx-angle.jpg
    Bild 2 von 9http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23329-titanx-box.jpg
    Bild 3 von 9http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23332-titanx-front.jpg
    Bild 4 von 9http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23333-titanx-power-connectors.jpg
    Bild 5 von 9http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23330-titanx-exhaust.jpg
    Bild 6 von 9http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23334-titanx-sli.jpg
    Bild 7 von 9http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23331-titanx-fins.jpg
    Bild 8 von 9http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23328-titanx-back.jpg
    Bild 9 von 9http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23335-titanx-video-connectors.jpg

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Nvidia stellt die GeForce GTX Titan X mit vollen 12 Gigabyte RAM vor

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    Meinung des Autors
    Nvidia musste seinen 3,5-GB-Patzer mit der GTX 970 irgendwie wieder gut machen, Da kam dem Chiphersteller die GDC 2015 gerade recht, um die neue Titan X vorzustellen. Auch wenn hier von 8 Millionen Transistoren und 12 GB VRAM gesprochen wird, ist das noch lange nicht wirklich aussagekräftig, was die Karte zu leisten vermag. Und selbst wenn die Karte schneller als alles derzeit auf dem Markt befindliche sein sollte, muss man diese zur Markteinführung auch bezahlen können oder wollen. So wie ich Nvidia kenne, wird an der GTX Titan X mit Sicherheit ein Preis dran stehen, bei welchem selbst Titan Black-Besitzer schlucken müssen. Da warte ich mal auf AMD seinen Konter mit der R300-Serie. Es wird echt spannend.Jetzt kommentieren!
    « GeForce GTX 960 kommen jetzt auch mit 4 GB VideospeicherGeForce GTX Titan X: erste Leistungsdaten sowie Benchmarks abgelichtet »
    Ähnliche News zum Artikel

    Nvidia stellt die GeForce GTX Titan X mit vollen 12 Gigabyte RAM vor

    Nvidia GeForce GTX 1070 und 1080 sollen ab Mai 2016 verfügbar sein
    Laut neuesten Meldungen soll Nvidias neue Grafikkartengeneration in Form der GeForce GTX 1070 sowie GeForce GTX 1080 auf Basis der neuen... mehr
    GTC 2016 - Nvidia stellt neue Grafikkarte Tesla P100 auf Basis des neuen Pascal Chips GP100 vor
    Auf der diesjährigen GPU Technology Conference (GTC) hat Grafikkarten-Spezialist Nvidia nun den Maxwell-Nachfolger "Pascal" GP100 in Form... mehr
    ASUS GeForce GTX 950 2G ohne separaten Stromanschluss angekündigt
    Nvidias Einsteiger-Gaminggrafikkarten der GeForce GTX 950-Serie, welche auf der aktuellen Maxwell-Architektur basieren, genießen einen sehr... mehr
    Jon Peddie Research erkennt leichten Aufwärtstrend bei den Enthusiasten-GPUs von AMD und Nvidia
    Wer die AMD-Entwicklung der letzten Monate noch im Hinterkopf hat wird wissen, dass hinsichtlich der Prozessoren und Grafikchips deutliche... mehr
    AMD Radeon R9 Fury X2/Gemini vermutlich mit 12 TFLOPS Single-Precision-Leistung bei 375 Watt TDP
    Der Hardware-Spezialist AMD hat im Rahmen einer Präsentation auf der Virtual-Reality Expo in Los Angeles den platzsparenden Klein-PC namens... mehr

    Nvidia stellt die GeForce GTX Titan X mit vollen 12 Gigabyte RAM vor

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)