• Dell P2416: 24-Zöller zeigt sich mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten

    Der Hardwareausrüster Dell kann dank seines großen Portfolios auf nahezu sämtliche Diagonalen sowie Auflösungen zurückgreifen. Der neue P2416 ergänzt jetzt die Liga der 24-Zöller, die demnächst mit einer WQHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten glänzen können



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23357-dell-p2416.jpg


    Auf vielen Schreibtischen ist nur Platz für 24 Zoll große Monitore, die bislang auf die Full-HD-Auflösung, sprich 1.920 x 1.080 oder 1.920 x 1.200 Bildpunkte begrenzt gewesen ist. Mit dem neuen P2416 möchte Dell diesen Zustand ändern und auch die Wide-QHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten in der Klasse der 24-Zoll-Geräte anbieten. Das integrierte IPS-Panel soll dabei nicht nur eine hohe Blickwinkelstabilität von jeweils 178° aufweisen, sondern auch eine sRGB-Farbraumabdeckung von bis zu 99 Prozent erreichen können. Die Helligkeit beziffert der Hersteller mit ordentlichen 300 Candela pro Quadratmetern wobei der statische Kontrast bei 1.000:1 liegen soll. Die Schaltgeschwindigkeit von 6 ms (grey-to-grey) ist für ein IPS-Panel ebenfalls als ordentlich zu bezeichnen, wobei es hier bei der Betrachtung von Filmen oder im Bereich des "Usual-Gamings" zu keinerlei Schlierenbildung kommen dürfte. Wie von Dell gewohnt, ist die Anzahl der verfügbaren Anschlüsse mit je einem HDMI-1.4-Port, einem DisplayPort (1.2) sowie einem VGA-Anschluss in ausreichendem Maße abgedeckt.


    Auch die Ergonomie ist Dell-typisch und kann das Gerät sowohl in der Höhe, als auch in der Neigung verändern. Eine Pivot-Funktion ist ebenfalls integriert, wodurch sich das Gerät auch zur Bearbeitung längerer Texte im Hochformat eignet. Hinsichtlich des Service zeigt sich Dell wieder vorbildlich, da hier eine Premium-Garantie für fehlerhafte Pixel geboten wird. Sollte innerhalb der dreijährigen Garantie nur ein einziger Pixel eine Fehler aufweisen, wird das Gerät gemäß der Garantiebestimmungen sofort ausgetauscht.


    Im Preisvergleich müssen für den Dell P2416 derzeit 399,90 Euro über die virtuelle Ladentheke wandern, wobei bislang auch nur ein Händler gelistet ist. Die Lieferzeit wird mit 30 Tagen angegeben, wodurch mit Ende April respektive Anfang Mai mit einer Auslieferung gerechnet werden .


    Auch wenn der Preis von rund 400 Euro derzeit etwas hoch gegriffen scheint, kann und wird sich dieser bei einer umfassenderen Verfügbarkeit noch nach unten korrigieren, da es bereits für rund 300 Euro das 25-Zoll-Pendant zu haben ist, welches mit einem wesentlich schmaleren Rahmen auftrumpfen kann und somit von den Ausmaßen nicht viel größer als sein "kleinerer" 24-Zoll-Bruder ist.



    Quelle: Dell
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Dell P2416: 24-Zöller zeigt sich mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    Meinung des Autors
    Der bisher veranschlagte Preis des Dell P2416 scheint etwas zu hoch. Wer ein paar Millimeter mehr Platz auf seinem Schreibtisch hat und sofort einen Monitor benötigt, sollte sich einmal den Dell U2515 anschauen, von der Ausstattung sowie Leistung identisch ausfällt. Insofern sich der Preis des Dell P2416 noch anpassen sollte, könnte sich der 24-Zöller in ein paar Monaten In ein paar Monaten zum Standard avancieren.Jetzt kommentieren!
    « AMD: Samsung zeigt wieder einmal Kaufinteresse im CPU- & GPU-BereichRadeon R9 390: erste Bilder könnten auf baldige Markteinführung hinweisen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Dell P2416: 24-Zöller zeigt sich mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten

    Nvidia zeigt neue Quadro-Workstation-GPUs auf Maxwell-Basis für den Notebook-Bereich
    Der Chip- und Grafikkartenhersteller Nvidia hat auf Basis der Maxwell-Architektur jetzt auch seine neuen Quadro-Karten für den mobilen... mehr
    Computex 2015: GeForce GTX 980 Ti kommt als günstige Variante zur fast gleich schnellen Titan X
    Im Zuge der Computex hat der Chiphersteller Nvidia seine neue GeForce GTX 980 Ti vorgestellt, welche wie zu erwarten gewesen ist, der... mehr
    AMD Quartalsbericht zeigt erschreckende Verluste durch wegbrechende Umsätze
    Als Intels einzig verbliebener Hauptkonkurrent im weltweiten Prozessormarkt zeigen sich in AMDs aktuellen Quartalsbericht erschreckende... mehr
    AMD: Samsung zeigt wieder einmal Kaufinteresse im CPU- & GPU-Bereich
    Neueste Gerüchte besagen, dass Samsung Electronics Interesse am Kauf von AMD bekundet haben soll. Neben der CPU-Sparte würden dann... mehr
    Nvidia GeForce GTX Titan X kommt für 1.000 US-Dollar in den Handel
    Der Grafikkartenspezialist Nvidia hat sein neues High-End-Modell, die GeForce GTX Titan X im Rahmen einer Pressekonferenz offiziell... mehr

    Dell P2416: 24-Zöller zeigt sich mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.