• AMD Zen: weitere Details der neuen Prozessor-Generation

    Es ist wie beim Märchen vom Hasen und dem Igel: egal, wie sehr sich AMD beeilt - Intel ist schon da. Das gilt auch bei den aktuellen Prozessoren, wo sich der Marktführer wieder einen Vorteil erarbeitet hat. Doch die Konkurrenz schläft bekanntlich nicht, weswegen AMD mit der neuen Zen-Generation zurückschlagen will. Bis dahin könnte aber noch einige Zeit vergehen


    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23382-amd-zen-folie.jpg

    Bereits vor knapp zwei Wochen haben wir erste Informationen zu AMD Zen veröffentlicht, die von einer Präsentationsfolie von AMD stammen. Jetzt wurde eine weitere interne Folie nach außen getragen, die zusätzliche Informationen liefert. Demnach wird jedes Modul der Zen-Chipsätze aus vier Kernen bestehen, wobei jedem dieser Kerne ein 512 Kilobyte großer L2-Cache zugewiesen ist. Zusammen teilen sich die Kerne einen acht Megabyte großen L3-Cache. Das Top-Model Opteron wird aus acht dieser Module aufgebaut, was am Ende 32 einzelne Kerne ergibt.


    Diese werden untereinander in einer Einheit organisiert, um die Kommunikation zu erleichtern und den Strombedarf zu senken. Zudem kann die Architektur an die jeweiligen Anforderungen angepasst werden, es lassen sich also sowohl Geräte mit hohem Leistungsbedarf unterstützen, als auch ein besonders niedriger Energiebedarf umsetzen. Die Fertigung wird, wie bereits vermutet, im 14-Nm-Verfahren durchgeführt. Ein eigener Grafikprozessor wird in der aktuellen Folie zwar nicht erwähnt, doch dieser gilt seit der vorherigen Präsentation (Link oben) als gesetzt.


    Bis AMD die Prozessoren tatsächlich auf den Markt bringt, wird wohl noch einige Zeit vergehen. Aktuell wird nicht damit gerechnet, dass dies noch in diesem Jahr passiert.

    (Mit Material von: Tomshardware)
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    AMD Zen: weitere Details der neuen Prozessor-Generation

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    Meinung des Autors
    Auf dem Papier sind sich AMD und Intel wieder sehr nah gekommen. Doch da die Markteinführung der AMD-Zen-Prozessoren noch auf sich warten lässt, könnte Intel wieder vorlegen.Jetzt kommentieren!
    « Acer stellt mit dem XR341CKA einen Quad-HD-Curved-Monitor mit Nvidia G-Sync vorNvidia GeForce GTX 980 Ti: 6 GB Videospeicher mit 384-Bit-Interface gilt als bestätigt »
    Ähnliche News zum Artikel

    AMD Zen: weitere Details der neuen Prozessor-Generation

    AMD Radeon R9 480X - erste Benchmark-Ergebnisse des Polaris-10-Pixelbeschleunigers aufgetaucht
    Im Netz sind erste Benchmark-Ergebnisse zu AMDs erwarteten Polaris-Grafikbeschleunigern aufgetaucht, die sowohl Polaris 10- als auch... mehr
    AMD Radeon R3 SSD - neue SSD-Serie mit TLC-Speicher und SM2256KX-Controller
    Nachdem Chiphersteller AMD mit der Radeon R7 SSD-Serie erstmals Flash-Speicherlaufwerke unter eigenem Namen vertrieben hat, folgt jetzt... mehr
    AMD Wraith-Cooler jetzt im Retail-Bundle für den FX-8350 sowie den FX-6350 verfügbar
    Der neue, zur im Januar diesen Jahres veranstalteten Consumer Electronics Show (CES) vorgestellte Wraith-Cooler aus dem Hause AMD wurde ist... mehr
    AMD Radeon Pro Duo - weitere Spezifikationen sowie Details zu Marktstart und Preis geleaked
    Zu den bisherigen Details, die wir zu AMDs kommenden Dual-Chip-Flaggschiff auf Fiji-Basis in Erfahrung bringen konnten, sind jetzt noch... mehr
    AMD Radeon Pro Duo - 16 TFLOPs starke Dual-Fiji-Grafikkarte nun offiziell vorgestellt
    Im Verlauf der gestrigen Nacht hat AMD im Rahmen der in San Francisco stattfindenden Games Developer Conference neben den neuen Produkten... mehr

    AMD Zen: weitere Details der neuen Prozessor-Generation

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.