• HGST Ultrastar® Archive Ha10: erste 10-Terabyte-Festplatte kommt in den Handel

    HGST bringt mit der Helioseal Ultrastar® Archive Ha10 die weltweit erste zehn Terabyte-Festplatte offiziell in den Handel. Das für den Cloud-Server als auch für den handelsüblichen Rechner gedachte Speichermedium verfügt über sieben Platter, die von Helium umhüllt, weitaus weniger Vibrationen erzeugen und durch die physikalisch bedingte, verbesserte Wärmeableitung deutlich Kühler im Betrieb sein soll



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23422-14954427-3119-4959-a5d6-5599a8474df9.jpg


    Als der Speicherspezialist HGST im September letzten Jahres die erste, mit Helium gefüllte 10-Terabyte-Festplatte angekündigt hat, hat niemand wirklich damit gerechnet, dass diese jetzt schon auf den Markt kommen könnte. Die neue Ultrastar® Archive Ha10 ist ein komplett mit Helium gefülltes Speicherlaufwerk, welches im Vergleich zu den bisherigen Herstellungsverfahren wesentlich mehr Vorteile aufbieten kann. Helium ist ein Edelgas, welches nur rund ein siebtel der Dichte von Luft aufweist, weshalb die Platter im Inneren der Helioseal-Festplatte einem deutlich geringeren Strömungseffekt ausgesetzt sind. Aus diesem Grund muss der Motor nicht nur weniger Kraft aufbringen, sondern auch die Trägerarme mit den Lese- und Schreibköpfen erzeugen durch die geringeren Kräfte deutlich weniger Vibrationen, wodurch das Laufwerk im Ganzen ruhiger läuft. Helium verfügt im Vergleich zur Luft auch über eine deutlich bessere Wärmeableitung, wodurch das Laufwerk im Ganzen auch deutlich kühler arbeiten kann, was sich in beengten Gehäusen wie zum Beispiel in dem eines HTPC als großer Vorteil herausstellt.



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/23423-52267060-3b37-43dc-90ff-8f435faf4cf7.jpg


    Sämtliche zur Ultrastar® Archive Ha10 gehörenden Modelle sind mit einem 256 Megabyte großen Cache ausgestattet und bieten eine Rotationsgeschwindigkeit von 7.200 Umdrehungen pro der Minute. Die Datentransferrate wird im Dauerbetrieb bei 157 Megabyte pro Sekunde (lesend) und 68 Megabyte pro Sekunde (schreibend) angegeben. Im Daten-PDF wird die typische Zugriffszeit mit 8,5 Millisekunden angegeben. Allerdings ist zwischen den SATA- und SAS-Varianten ein unterschiedlicher Stromverbrauch angegeben. Während sich die SATA-6-GBit/s-Variante mit 5,1 bis 7,6 Watt begnügt, veranschlagt die SAS-Variante mit 5,7 bis 8,4 Watt geringfügig mehr Leistung.



    Laut dem Hersteller HGST soll die neue Ultrastar® Archive Ha10 ab sofort verfügbar sein und in den Handel ausgerollt werden, doch fehlen derzeit noch die Preisvorstellungen des Herstellers. Die bisher größte HGST Festplatte, die eine Kapazität von 8 Terabyte aufweisen kann, wird derzeit für um die 600 Euro gehandelt.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    HGST Ultrastar® Archive Ha10: erste 10-Terabyte-Festplatte kommt in den Handel

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    Meinung des Autors
    Eine 10 Terabyte fassende Festplatte hat sicherlich ihre Vorteile, doch kommt bei mir immer die Angst auf, dass diese in der Verwendung als Datengrab irgendwann über den Jordan geht. 10 Terabyte Daten bekommen manche im Leben nicht voll. Für andere wiederum wäre das eine Sache von Stunden oder vielleicht Tagen. In einem HTPC könnte man sich so eine große Festplatte allerdings gut vorstellen, da dort sowieso nur Film- und vielleicht auch Musik-Dateien vorzufinden sind, alles Daten, die man wieder bekommen kann.Jetzt kommentieren!
    « AMD kündigt für den 16. Juni 2015 die neuen Fiji-GPUs mit HBM-Speicher anRadeon R9 300-Serie - Liefertermine sowie Preisvorstellungen der Boardpartner Gigabyte, MSI und Sapphire geleaked »
    Ähnliche News zum Artikel

    HGST Ultrastar® Archive Ha10: erste 10-Terabyte-Festplatte kommt in den Handel

    Samsung SSD 850 Evo - erste 4 TB-SSD ab sofort im Handel verfügbar
    Aktuelle SSD-Speicherlaufwerke gelangen hinsichtlich ihrer Kapazität in Regionen, mit denen sie die größeren HDD-Laufwerke so langsam... mehr
    AMDs Radeon Pro Duo ist ab sofort im Handel erhältlich
    AMDs neues Dual-Core-Top-Modell mit der Bezeichnung "Radeo Pro Duo" ist in dieser Woche wie versprochen im Handel angelangt, womit sie auch... mehr
    Philips 276E6ADSS - weltweit erster Quantenpunkt-Monitor ab sofort im Handel
    Der Hardwarehersteller MMD welcher unter der Marke Philips produziert, hat jetzt mit dem 276E6ADSS den weltweit ersten Quantenpunkt-Monitor... mehr
    AMD Radeon R9 390 könnte demnächst auch mit 4 statt 8 GB Grafikspeicher in den Handel kommen
    Als AMD die Radeon R9 390 (X) als Refresh der einstigen Radeon R9 290 (X) neu aufgelegt hat, wurde ausschließlich die 8 Gigabyte-Variante... mehr
    iiyama bringt mit dem Prolite X4071UHSU-B1 einen 40-Zoll-Ultra-HD-Monitor mit HDMI-2.0-Anschluss in den Handel
    UHD- oder auch 4K-Monitore gibt es mittlerweile in diversen Größen am Markt. Anders sieht das allerdings bei den PC-Monitoren mit einer... mehr

    HGST Ultrastar® Archive Ha10: erste 10-Terabyte-Festplatte kommt in den Handel

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?