• Microsoft Windows Blue: neue Gerüchte sagen das Ende der Desktop-Oberfläche im kommenden Betriebssystem voraus

    Erste Informations-Häppchen zu Microsofts nächstem Betriebssystem, Windows Blue, sind bereits im Umlauf, neu aufgetauchte Meldungen sprechen jetzt von ganz neuen Überlegungen seitens Microsoft



    Windows Blue ist bisher nur eine Namensgebung für das neue Betriebssystem, welches Windows 8 nach bisherigem Kenntnisstand mal beerben soll. Die Gerüchteküche hat dazu bisher nicht wirklich viele Details offen gelegt und auch der Entwickler Microsoft hält sich in diesem Zusammenhang wie gewohnt sehr bedeckt. Sicher scheint aber, das Microsoft an der mit Windows 8 eingeführten Kachel-Oberfläche weiter festhalten will, sowie Design und Aufbau des Betriebssystem im ähnlichen Stil auslegt.




    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/17077-windows-8-startbildschirm.png



    Geht es nach neu aufgetauchten Meldungen aus Microsoft-Kreisen, könnte der seid Anbeginn der Windows-Generation vorhandene klassische Desktop komplett aus Windows Blue verschwinden, wie die russischen Kollegen von PCPortal unter Berufung auf informierte Quellen berichten. Direkt an der Entwicklung des neuen Betriebssystems beteiligte Mitarbeiter sollen weiter offen gelegt haben, das Microsoft mit Windows Blue den eingeschlagenen Weg ausweitet und ein Betriebssystem für die verschiedensten Plattformen anbieten will. Die Redmonder sollen den Informationen zufolge sogar soweit gehen, das viele Nutzer durch die zwei vorhandenen Bedieneroberflächen von Windows 8 verwirrt sind und dies mit ein Grund sei warum das neueste Betriebssystem weit hinter den gesteckten Erwartungen zurück bleibt. Dies sei weiter mit einer der Hauptgründe, weshalb die Redmonder Softwareschmiede darüber nachdenkt, das klassische Startmenü wie auch die klassische Desktop-Oberfläche komplett aus Windows Blue heraus zu halten.




    Quelle: PCPortal

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Microsoft Windows Blue: neue Gerüchte sagen das Ende der Desktop-Oberfläche im kommenden Betriebssystem voraus

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Radeon-HD7790: AMDs neue Mittelklasse-Grafikkarte mit ersten Bildern und technischen Details aufgetauchtAcer Iconia B1: günstiges Dual-Core Tab für Einsteiger »
    Ähnliche News zum Artikel

    Microsoft Windows Blue: neue Gerüchte sagen das Ende der Desktop-Oberfläche im kommenden Betriebssystem voraus

    Windows 10 Fehler 651 beheben - so geht`s
    Keine Internet-Verbindung unter Windows 10 und die Problembehandlung deutet auf Fehler 651 hin. Wie ihr diesen Fehler beheben könnt,... mehr
    Startmenü-Probleme unter Windows 10 lösen
    Probleme mit dem Startmenü unter Windows 10 gibt es leider häufig. Hier erfährst du einige Tipps zur Lösung der Probleme mit dem Startmenü... mehr
    Windows 10 ISO-Datei - Aktuellste und ältere ISO-Datei als Download
    Für eine Windows 10 Neuinstallation mittels ISO-Datei über einen USB-Stick oder DVD, will man selbstverständlich die aktuellste Windows 10... mehr
    So funktioniert ein Traceroute unter Windows 10
    Unter Windows 10 könnt ihr einfach ein Traceroute durchführen. Mit dem Befehl tracert ermittelt ihr über welche Router und Internet-Knoten... mehr
    Kostenloses Upgrade auf Windows 10 über Umwege
    Eigentlich ist es ab dem 29. Juli nicht mehr möglich ein kostenloses Upgrade auf Windows 10 durchzuführen. Es gibt aber weiterhin eine... mehr

    Microsoft Windows Blue: neue Gerüchte sagen das Ende der Desktop-Oberfläche im kommenden Betriebssystem voraus

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.