• Europas neuer Supercomputer mit Nvidia-Tesla-K20X Workstation-Karten wird in der Schweiz aufgebaut

    Die auf den Namen "Piz Daint" getaufte Rechenmaschine, wurde am Rande der gerade stattfindenden GPU Technology Conference angekündigt, und wird seine Arbeit am Swiss National Computing Center (CSCS) in der Schweiz verrichten



    Mit dem "Titan" gibt es bereits eine Ausführung von Supercomputer, welcher auf die Rechenleistung von Nvidias neuer Tesla-K20X-Karte aufbaut. Dieser steht in der finalen Ausbaustufe, mit insgesamt 18.688 NVIDIA-Tesla-K20X-GPUs und der gleichen Anzahl an AMD 16-Kern-Prozessoren (Opteron 6274), im Oak Ridge National Laboratory in Tennessee und wird durch den Einsatz der leistungsfähigen GK110-Chips, mit einer Peak-Performance von 27 PFlops beziffert.




    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/17106-gtc-2013-logo.jpg



    Ähnliches soll nun ebenfalls in der Schweiz am Swiss National Computing Center (CSCS) für rechenintensive Arbeiten zum Einsatz kommen, wobei die endgültige Ausbaustufe dieser Ausführung und die damit einhergehende Performance noch nicht fest deklariert wurde. Der Supercomputer "Piz Daint" soll aber anders als der "Titan" mit Intel-Prozessoren der Xeon-Baureihe (E5) im Zusammenspiel mit Tesla-K20X-Karten seinen Aufgaben nachkommen und damit für die Simulation sowie Berechnung von Wetter-Modellen durch den Schweizer Wetter-Service MeteoSwiss in der Hauptsache gefüttert werden. Offene Kapazitäten könnten dann noch mit wissenschaftlichen Berechnungen ausgefüllt werden. Wann "Piz Daint" fertig aufgebaut seine ersten Berechnungen aufnehmen kann, ist bisher noch nicht bekannt gemacht worden.




    Quelle: gputechconf

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Europas neuer Supercomputer mit Nvidia-Tesla-K20X Workstation-Karten wird in der Schweiz aufgebaut

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Intel Core i7-4770K: neuer Top-Haswell-Prozessor zeigt sich bei ersten HändlernGenius GX Gaming SW-G 5.1 3500: günstiges 5.1-Soundsystem mit Infrarotfernbedienung angekündigt »
    Ähnliche News zum Artikel

    Europas neuer Supercomputer mit Nvidia-Tesla-K20X Workstation-Karten wird in der Schweiz aufgebaut

    Europas neuer Supercomputer mit Nvidia-Tesla-K20X Workstation-Karten wird in der Schweiz aufgebaut

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Der wievielte Monat ist der Mai? (als Wort)


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.