• Gigabyte GeForce GTX Titan: High-End-Grafikkarte mit Windforce-3X-Kühllösung bestückt und abgelichtet

    Grafikkarten-Hersteller Gigabyte hat der erst kürzlich erschienenen Nvidia GeForce GTX Titan seine Oberklasse-Kühllösung, Windforce-3X, spendiert und zeigt diese in einer ersten Ausführung



    Bei der Aktion Gigabyte-Tech-Tour zeigt der Hardware-Hersteller eine breite Palette seines aktuellen Sortimentes dem interessierten Publikum auf der ganzen Welt, wobei im Fokus dieser Auftritte meist eher die ausgefallenen Lösungen hervorstechen. Bei einem Auftritt in Malaysia/Asien, zeigte das Unternehmen jetzt eine Version der GeForce GTX Titan mit dem hauseigenen Windforce-3X-Kühler, welcher schon auf anderen Grafikkarten im High-End-Segment der Firma zum Einsatz kommt. Dieser soll mit einem ausgeklügelten Heatpipe-Aufbau und gleich drei 92 mm-Lüftern eine maximale Verlustleistung von 450 W Abführen können und dabei noch deutlich leiser zu Werke gehen als die von Nvidia vorgegebene Kühllösung mit nur einem Radial-Lüfter.



    Gigabyte bestätigte unterdessen, das es sich bei diesem Exemplar (noch) um eine reine Machbarkeitsstudie handelt und nicht um eine finale Ausführung die in den Handel kommt. Derzeit erlauben die NVIDIA-Guidelines solche Modifikation nicht. Bleibt nur zu hoffen, das Nvidia seine aktuell noch strengen Auflagen zumindest ein Stück weit lockert, so das entsprechende Exemplare der GeForce GTX Titan mit optimierten Kühllösungen zumindest in geringer Auflage den Markt erreichen.



    Die Gigabyte Tech-Tour macht in Kürze auch in Deutschland Station, 9. April in Berlin, wo dann neben den Mainstream-Produkten des Herstellers auch die Gigabyte GeForce GTX Titan mit dem Windforce-3X-Kühler zu bestaunen sein dürfte.



    Quelle: hardwarezone

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Gigabyte GeForce GTX Titan: High-End-Grafikkarte mit Windforce-3X-Kühllösung bestückt und abgelichtet

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Intel Lynx-Point-Chipsatz: USB-3.0-Fehler im 8er-Chipsatz von offizieller Seite bestätigt - UPDATE!Noctua stellt mit den neuen NH-U12S und NH-U14S neue Single-Tower CPU Kühler im Slim-Format vor »
    Ähnliche News zum Artikel

    Gigabyte GeForce GTX Titan: High-End-Grafikkarte mit Windforce-3X-Kühllösung bestückt und abgelichtet

    Nvidia GeForce GTX 1070 und 1080 sollen ab Mai 2016 verfügbar sein
    Laut neuesten Meldungen soll Nvidias neue Grafikkartengeneration in Form der GeForce GTX 1070 sowie GeForce GTX 1080 auf Basis der neuen... mehr
    ASUS GeForce GTX 950 2G ohne separaten Stromanschluss angekündigt
    Nvidias Einsteiger-Gaminggrafikkarten der GeForce GTX 950-Serie, welche auf der aktuellen Maxwell-Architektur basieren, genießen einen sehr... mehr
    HBM2-Speicher: JEDEC legt offizielle Spezifikationen mit bis zu 32 Gigabyte vor
    Während derzeit ausschließlich AMDs Grafikkarten mit dem Fiji-Chip auf den im Vergleich zu DDR5-RAM deutlich schnelleren HBM-Speicher (High... mehr
    DirectX 12: Multi-GPU-Setup aus Radeon und GeForce im ersten Test
    Mit Windows 10 ist auch die neue Grafik-Schnittstelle DirectX 12 eingeführt worden, welche das Novum mit sich bringt, erstmalig eine... mehr
    Nvidia GeForce GTX 950 - neue Referenz in der unteren Mittelklasse?
    Wer noch vor 10 Jahren 150 bis 180 Euro für eine Grafikkarte investiert hat, konnte mit ein wenig Glück schon ein Modell der Oberklasse... mehr

    Gigabyte GeForce GTX Titan: High-End-Grafikkarte mit Windforce-3X-Kühllösung bestückt und abgelichtet

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.