• Aerocool AP-450, AP-550, AP-650: gleich drei neue Desktop-Netzteile fürs Budget-Segment vorgestellt

    Gehäuse- und Netzteil-Lieferant Aerocool stockt sein Sortiment im Netzteil-Bereich weiter auf und bringt mit der AP-Serie günstige Stromspender für Desktop-Systeme auf den Markt



    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/17378-aerocool-ap-450.jpg

    Mit gleich drei neuen Einsteiger-Netzteilen, dem AP-450, AP-550, AP-650, mit einer Ausgangsleistung von 450 bis 650 W startet Aerocool im Einsteiger-Segment für Netzteile durch. Die preisorientierten Spannungswandler, ausgelegt für Systemintegratoren oder günstige Office-Rechner, sollen nach Angaben des Herstellers trotz angemessener Ausstattung ein besonders ausgeprägtes Preis-/Leistungsverhältnis bieten. Mit der Unterstützung des ATX-Standards 12V-2.3 und zwei 12 Volt Schienen, um auch bei potenten Grafikkarten einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten, sollen sich die neuen Aerocool AP-Netzteile ebenso für leistungsstärkere Gaming-Systeme anbieten. Bei der 450 W Version ist ein PCIe 6+2 Stecker vorhanden, bei den größeren Modellen sind es jeweils zwei Stück, um auch High-End-Grafikkarten ins System einbinden zu können.


    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/17379-aerocool-ap-550.jpg

    Schutzschaltungen sind bei den AP-Modellen gegen Überstrom (OPP), Überspannung (OVP), Unterspannung (UVP) sowie Kurzschluss (SCP) vorhanden. Die Kühlung übernimmt bei allen Ausführungen der Aerocool AP-Netzteile ein geregelter 120 mm Lüfter, der mit einer maximalen Drehzahl von 1800 U/min. arbeitet.


    http://www.teccentral.de/artikel-attachments/17380-aerocool-ap-650.jpg

    Die neuen Stromspender mit den Modellnummern AP-450, AP-550 und AP-650 sind zu unverbindlichen Preisempfehlungen von 39,90 Euro, 49,90 Euro und 59,90 Euro ab sofort im Handel zu finden.



    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Aerocool AP-450, AP-550, AP-650: gleich drei neue Desktop-Netzteile fürs Budget-Segment vorgestellt

    ?
    Artikel-Optionen: Kommentieren (0)
    Soziale Netzwerke:
    « Gigabyte Aivia Uranium: neue Gaming-Maus mit Funkanbindung und OLED-Display in der Ladestation zeigt sichCooltek Antiphon: schallgedämmtes Desktop-Gehäuse in überarbeiteter Version angekündigt »
    Ähnliche News zum Artikel

    Aerocool AP-450, AP-550, AP-650: gleich drei neue Desktop-Netzteile fürs Budget-Segment vorgestellt

    AMD Radeon Pro Duo - 16 TFLOPs starke Dual-Fiji-Grafikkarte nun offiziell vorgestellt
    Im Verlauf der gestrigen Nacht hat AMD im Rahmen der in San Francisco stattfindenden Games Developer Conference neben den neuen Produkten... mehr
    GDC 2016: neue Grafikkarten und VR-Technik sollen von AMD via Livestream vorgestellt werden
    Auf der in diesem Jahr in San Francisco stattfindenden Game Developer Conference (14. bis 18. März 2016) plant AMD unter dem Motto... mehr
    Sandisk Extreme PRO microSDXC UHS-II - derzeit schnellste micro-SD-Karte mit 300 MB/s vorgestellt
    Mit der neuen Extreme PRO microSDXC UHS-II hat der Speicherspezialist Sandisk hat im Rahmen des Mobile World Congress die wohl weltweit... mehr
    AMD Radeon R9 380X soll am 15. November offiziell vorgestellt werden
    Die Leistungslücke zwischen AMDs Radeon R9 380 und der deutlich schnelleren Radeon R9 390 ist so groß, dass diese durch die kommende R9... mehr
    AMD: neue A68H-Mainboards sowie APU A8-7650K auf der CES 2015 vorgestellt
    Nicht nur Chiphersteller Intel hat zur diesjährigen CES seine neuesten Produkte vorgestellt, auch Konkurrent AMD zeigte einige Neuigkeiten... mehr

    Aerocool AP-450, AP-550, AP-650: gleich drei neue Desktop-Netzteile fürs Budget-Segment vorgestellt

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Um zu beweisen, dass Du kein Bot bist, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt man den letzten Tag des Jahres?


Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.